Home RezepteGesunde Rezepte Zwiebelsuppe Rezept

Zwiebelsuppe Rezept

von Essen Rezepte
Zwiebelsuppe Rezept

Französische Zwiebelsuppe Rezept mit zartschmelzenden, karamellisierten Zwiebeln, einer reichhaltigen, würzigen Brühe und geröstetem Käsebrot ist die ultimative gemütliche, behagliche Mahlzeit. Dieses einfache Suppenrezept macht die beste klassische französische Zwiebelsuppe.

Zwiebelsuppe

Wenn sich etwas wie eine Umarmung in einer Schüssel anfühlt, dann ist es die französische Zwiebelsuppe. Die Aromen sind reichhaltig und einladend, und sie wird mit Käsebrot serviert, direkt in der Schüssel. So gemütlich, so tröstlich – die französische Zwiebelsuppe ist die perfekte Mahlzeit für ein entspanntes Wochenende zu Hause.

Zwiebelsuppe Rezept

Was bewirkt eine Zwiebelsuppe?

Eine Zwiebelsuppe kann eine Vielzahl von Gesundheitsvorteilen haben, da sie reich an Nährstoffen ist und verschiedene gesundheitliche Vorteile bietet. Hier sind einige mögliche Auswirkungen von Zwiebelsuppe:

  • Hilft beim Abnehmen: Zwiebelsuppe kann beim Abnehmen helfen, da sie wenig Kalorien hat und dazu beitragen kann, dass man länger satt bleibt. Sie enthält auch wenig Fett, was bedeutet, dass sie eine gesunde Wahl ist, wenn man versucht, Gewicht zu verlieren.
  • Verbessert die Durchblutung: Zwiebelsuppe enthält den Nährstoff Quercetin, der die Durchblutung verbessern und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken kann.
  • Fördert die Verdauung: Zwiebelsuppe enthält Ballaststoffe, die dazu beitragen können, die Verdauung zu verbessern und Verstopfungen zu vermeiden.
  • Stärkt das Immunsystem: Zwiebelsuppe enthält auch Vitamin C und andere Nährstoffe, die das Immunsystem stärken und dazu be

Ist Zwiebelsuppe Blähend?

Zwiebelsuppe kann blähend wirken, da Zwiebeln eine blähende Wirkung haben können. Dies liegt daran, dass Zwiebeln bestimmte Zucker enthalten, die vom Körper nicht gut verdaut werden und zu Blähungen führen können.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Blähungen, die durch Zwiebelsuppe verursacht werden, in der Regel mild sind und kurzfristig auftreten. Es gibt auch Möglichkeiten, die blähende Wirkung von Zwiebelsuppe zu minimieren, indem man die Zwiebeln gut kocht oder durchröstet, um die blähenden Zucker zu zerstören.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass jeder Mensch unterschiedlich auf Zwiebelsuppe reagiert und dass manche Menschen möglicherweise weniger blähende Symptome haben als andere. Wenn man besonders empfindlich auf Zwiebeln reagiert, kann es hilfreich sein, die Menge an Zwiebeln in der Suppe zu reduzieren oder sie ganz wegzulassen.

Zwiebelsuppe Rezept

Kann man Zwiebelsuppe aufwärmen?

Ja, Zwiebelsuppe kann aufgewärmt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Suppe aufzuwärmen, abhängig von den Vorlieben. Hier sind einige Möglichkeiten:

  • Im Topf: Die Suppe in einem Topf auf dem Herd erhitzen, bis sie die gewünschte Temperatur erreicht hat. Es ist wichtig, die Suppe ständig umzurühren, um zu vermeiden, dass sie anbrennt.
  • In der Mikrowelle: Die Suppe in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und in der Mikrowelle erhitzen, bis sie die gewünschte Temperatur erreicht hat. Es ist wichtig, die Suppe alle 30 Sekunden umzurühren, um zu vermeiden, dass sie anbrennt.
  • Im Slow Cooker: Die Suppe in den Slow Cooker geben und auf „Warm“ stellen, bis sie die gewünschte Temperatur erreicht hat.

Es ist wichtig zu beachten, dass manche Zutaten beim Aufwärmen möglicherweise ihre Konsistenz ändern oder ihren

Welcher Wein in die Zwiebelsuppe?

Wein kann eine gute Wahl sein, um der Zwiebelsuppe Geschmack zu verleihen und ihre Aromen zu verstärken. Welcher Wein am besten passt, hängt von den individuellen Vorlieben ab. Hier sind einige Möglichkeiten:

Rotwein: Rotwein, wie zum Beispiel Cabernet Sauvignon oder Merlot, kann eine gute Wahl sein, da er eine kräftige, fruchtige Note hat, die gut zu Zwiebeln passt.

Weißwein: Weißwein, wie zum Beispiel Chardonnay oder Pinot Grigio, kann eine gute Wahl sein, wenn man einen helleren, fruchtigeren Geschmack bevorzugt.

Roséwein: Roséwein, wie zum Beispiel Pinot Noir oder Zweigelt, kann eine gute Wahl sein, wenn man einen mittelkräftigen, fruchtigen Geschmack bevorzugt.

Es ist wichtig zu beachten, dass Wein in der Zwiebelsuppe einen Alkoholgehalt hat, daher sollte man es in Maßen genießen.

Zwiebelsuppe Rezept

Beste Zwiebelsuppe Rezept

 Portionen: 4  Vorbereitung: 45 Minuten Kochzeit: 30 Minuten Kalorien: 479 Fett:17g 

Zutaten

1,5 gelbe Zwiebeln (3-4 große Zwiebeln)
3 Esslöffel ungesalzene Butter
1 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
2 Knoblauchzehen (gehackt)
2 Esslöffel Allzweckmehl
½ Tasse trockener Weißwein
6 Tassen natriumarme Rinderbrühe oder Fond
½ Teelöffel Salz (oder nach Geschmack)
¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer (oder nach Belieben)
4 Zweige frischer Thymian (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)
2 Lorbeerblätter
8 Scheiben Baguette
60 g Gruyere-Käse (geraspelt)

Anleitung

  1. Schneiden Sie die Zwiebeln in ¼-Zoll dicke Scheiben.
  2. Butter und Olivenöl in einem großen Dutch Oven oder einem anderen schweren Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
  3. Sobald die Butter geschmolzen ist, die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in den Topf geben. Unter Rühren alle paar Minuten kochen, bis sie sehr weich, gebräunt (aber nicht verbrannt) und karamellisiert sind (25-30 Minuten). Gegen Ende der Garzeit müssen Sie die Zwiebeln öfter umrühren, damit sie nicht anbrennen.
  4. Knoblauch und Mehl in den Topf geben und unter Rühren 1 Minute lang kochen.
  5. Mit dem Weißwein ablöschen und 1 bis 2 Minuten kochen lassen, dabei umrühren und alle gebräunten Stücke vom Topfboden abkratzen.
  6. Die Rinderbrühe oder den Fond, Salz, Pfeffer, Thymianzweige (oder getrockneten Thymian) und Lorbeerblätter hinzufügen. Die Hitze erhöhen und zum Köcheln bringen, dann die Hitze auf ein niedriges Niveau reduzieren.
  7. Die Suppe 30 Minuten lang bei niedriger Temperatur köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  8. Während die Suppe köchelt, den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Baguettescheiben auf ein Backblech legen. Die Brotscheiben im vorgeheizten Backofen 5-6 Minuten lang rösten, bis sie an den Rändern goldbraun sind.
  9. Die Suppe abschmecken und bei Bedarf zusätzlich salzen und pfeffern. Die Thymianstängel und Lorbeerblätter entfernen und wegwerfen.
  10. Den Backofen auf 215° C vorheizen.
  11. 4 ofenfeste Servierschalen für die Suppe auf ein schweres, umrandetes Backblech stellen. Die Suppe in die Servierschalen füllen. 2 getoastete Baguettescheiben mit der gebräunten Seite nach unten auf jede Suppenschale legen. Streuen Sie den geriebenen Gruyere über die Brotscheiben. (Wenn Sie keine ofenfesten Schüsseln haben, können Sie stattdessen die gerösteten Baguettescheiben auf dem Backblech umdrehen, den Käse auf das Brot streuen und 2-4 Minuten grillen, bis der Käse schmilzt und leicht gebräunt ist. Dann das getoastete Käsebrot mit der Suppe servieren).
  12. Das Backblech mit den Suppenschalen in den Ofen schieben und 2-4 Minuten überbacken, bis der Käse schmilzt und leicht gebräunt ist. Vorsichtig vorgehen, damit die Käsetoasts nicht verbrennen. Sofort servieren und nach Belieben mit frischem Thymian garnieren. Seien Sie vorsichtig, da die Suppenschalen nach dem Backen noch sehr heiß sind.

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Low Carb Gefüllte Zucchini

Zwiebelkuchen Rezept

Schäufele Rezept

Zwiebelsuppe Rezept

Französische Zwiebelsuppe Rezept

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 479 Kalorien 17 fett
Bewertung 4.6/5
( 51 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1,5 gelbe Zwiebeln (3-4 große Zwiebeln)
  • 3 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • ½ Tasse trockener Weißwein
  • 6 Tassen natriumarme Rinderbrühe oder Fond
  • ½ Teelöffel Salz (oder nach Geschmack)
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer (oder nach Belieben)
  • 4 Zweige frischer Thymian (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Scheiben Baguette
  • 60 g Gruyere-Käse (geraspelt)

ANLEITUNG

  1. Schneiden Sie die Zwiebeln in ¼-Zoll dicke Scheiben.
  2. Butter und Olivenöl in einem großen Dutch Oven oder einem anderen schweren Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
  3. Sobald die Butter geschmolzen ist, die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in den Topf geben. Unter Rühren alle paar Minuten kochen, bis sie sehr weich, gebräunt (aber nicht verbrannt) und karamellisiert sind (25-30 Minuten). Gegen Ende der Garzeit müssen Sie die Zwiebeln öfter umrühren, damit sie nicht anbrennen.
  4. Knoblauch und Mehl in den Topf geben und unter Rühren 1 Minute lang kochen.
  5. Mit dem Weißwein ablöschen und 1 bis 2 Minuten kochen lassen, dabei umrühren und alle gebräunten Stücke vom Topfboden abkratzen.
  6. Die Rinderbrühe oder den Fond, Salz, Pfeffer, Thymianzweige (oder getrockneten Thymian) und Lorbeerblätter hinzufügen. Die Hitze erhöhen und zum Köcheln bringen, dann die Hitze auf ein niedriges Niveau reduzieren.
  7. Die Suppe 30 Minuten lang bei niedriger Temperatur köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  8. Während die Suppe köchelt, den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Baguettescheiben auf ein Backblech legen. Die Brotscheiben im vorgeheizten Backofen 5-6 Minuten lang rösten, bis sie an den Rändern goldbraun sind.
  9. Die Suppe abschmecken und bei Bedarf zusätzlich salzen und pfeffern. Die Thymianstängel und Lorbeerblätter entfernen und wegwerfen.
  10. Den Backofen auf 215° C vorheizen.
  11. 4 ofenfeste Servierschalen für die Suppe auf ein schweres, umrandetes Backblech stellen. Die Suppe in die Servierschalen füllen. 2 getoastete Baguettescheiben mit der gebräunten Seite nach unten auf jede Suppenschale legen. Streuen Sie den geriebenen Gruyere über die Brotscheiben. (Wenn Sie keine ofenfesten Schüsseln haben, können Sie stattdessen die gerösteten Baguettescheiben auf dem Backblech umdrehen, den Käse auf das Brot streuen und 2-4 Minuten grillen, bis der Käse schmilzt und leicht gebräunt ist. Dann das getoastete Käsebrot mit der Suppe servieren).
  12. Das Backblech mit den Suppenschalen in den Ofen schieben und 2-4 Minuten überbacken, bis der Käse schmilzt und leicht gebräunt ist. Vorsichtig vorgehen, damit die Käsetoasts nicht verbrennen. Sofort servieren und nach Belieben mit frischem Thymian garnieren. Seien Sie vorsichtig, da die Suppenschalen nach dem Backen noch sehr heiß sind.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren