Home RezepteEinfache Rezepte Faschingskrapfen

Faschingskrapfen

von Essen Rezepte
Faschingskrapfen

Diese hausgemachten Faschingskrapfen sind weiche, kuschelige Leckerbissen, gefüllt mit Marmelade, Pudding oder Zitronenquark! Faschingskrapfen sind traditionelle Donuts, die am Fetten Dienstag, auch bekannt als Faschingsdienstag, beliebt sind.

Mehr Lecker Rezepte:

Berliner Rezept

Vegan Baklava Rezept

Mutzen

Faschingskrapfen

Wiener Faschingskrapfen

Portionen: 16 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 208 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.8/5
( 41 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 Eier
  • ½ Tasse Milch lauwarm
  • 2 Esslöffel Butter ungesalzen, geschmolzen
  • 2 Esslöffel Zucker
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Instant-Hefe
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • Obstkonserven für die Füllung, z. B. Himbeer- oder Erdbeerkonfitüre, Pudding, Zitronenquark
  • Puderzucker zum Bestreuen

ANLEITUNG

  1. Feuchte Zutaten mischen: In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Milch, Butter, Zucker, Salz und Vanilleextrakt vermischen. Die Hefe hinzufügen und gut vermischen.
  2. Teig herstellen: Das Mehl in die Schüssel des Mixers geben, dann die Milch-Ei-Mischung dazugeben. Mit dem Knethaken gut verrühren, bis der Teig gut eingearbeitet ist. Sie wissen, dass der Teig fertig ist, wenn er sich von den Rändern der Schüssel löst. Der Teig ist dann weich.
  3. Den Teig zubereiten und gehen lassen: Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und ein paar Minuten kneten, dann den Teig in eine mit Kochspray besprühte Schüssel geben. Ich sprühe den Teig auch gerne mit etwas Kochspray ein, damit er nicht austrocknet. Mit Plastikfolie oder einem sauberen Küchentuch abdecken und ein paar Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich in seiner Größe verdoppeln.
  4. Den Teig ausrollen und Kugeln ausstechen: Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, so dass er etwa 1/4 Zoll dick ist. Mit einem Glas oder einer Ausstechform Kreise ausstechen. Den Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen. Die Donuts auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sie sich in der Größe verdoppelt haben.
  5. Donuts ausbacken: Etwa 5 cm Öl in eine tiefe Pfanne geben, ich habe einen Dutch Oven verwendet. Vor dem Frittieren der Donuts sicherstellen, dass das Öl heiß ist, es muss 180 Grad Celsius haben. Braten Sie die Donuts, etwa 5 oder 6 auf einmal, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind. Achte darauf, dass du sie auf beiden Seiten wendest, damit sie gleichmäßig gebacken werden.
  6. Abkühlen lassen: Die Donuts in eine große, mit Papiertüchern ausgelegte Schüssel geben, damit das überschüssige Öl abtropfen kann. Lassen Sie die Donuts so weit abkühlen, bis Sie sie handhaben können.
  7. Füllen: Mit einem Spritzbeutel und einer Feilspitze die gewünschte Füllung in die Seiten der Paczki spritzen.
  8. Die Donuts in Puderzucker oder Kristallzucker wälzen und servieren.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren