Home RezepteKuchen Rezepte Weihnachtlicher Früchtekuchen

Weihnachtlicher Früchtekuchen

von Essen Rezepte
Weihnachtlicher Früchtekuchen

Weihnachtlicher Früchtekuchen: Früchte, Butter, Zucker, Gewürze und jede Menge Alkohol stehen auf der Zutatenliste ganz oben. Sie können Ihren Kuchen bis zu drei Monate vor Weihnachten backen, oder sogar noch früher, wenn Sie ihn einfrieren möchten, aber auch mit nur einem Monat bis zum großen Tag haben Sie immer noch einen köstlichen Kuchen für Weihnachten.

Mehr Lecker Rezepte:

Low Carb Weihnachtsplätzchen

Weihnachtskekse Rezept

Weihnachtspudding

Weihnachtlicher Früchtekuchen

Weihnachtlicher Früchtekuchen Rezept

Portionen: 10 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 200 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.6/5
( 37 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 250 g Korinthen
  • 250 g Sultaninen
  • 100 g getrocknete Feigen, grob zerkleinert
  • 100 g Kirschen, halbiert
  • 100 g gemischte Schale
  • 125ml Whisky, plus extra zum Füttern
  • 125 g Butter, erweicht
  • 125 g Muscovado-Zucker
  • 4 Eier, verquirlt
  • 130 g glattes Mehl
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Gewürzmischung
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • Geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 50 g ganze Mandeln
  • 25 g kristallisierter Ingwer, gehackt

ANLEITUNG

  1. Die getrockneten Früchte und die Schale zusammen mit dem Whisky in eine Schüssel geben, abdecken und über Nacht einweichen lassen. Vor Gebrauch gut umrühren. Eine 20-cm-Kuchenform einfetten und mit 2 Lagen Backpapier auslegen.
  2. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Butter und Zucker schaumig rühren, dann nach und nach die Eier hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen, damit die Masse nicht gerinnt.
  3. Das gesiebte Mehl, das Backpulver, das Gewürz, die gemahlenen Mandeln und eine Prise Salz vermischen und unter die Butter-Zucker-Mischung heben. Die eingeweichten Früchte und den restlichen Whisky, die Zitronenschale, die gehackten Mandeln und den Ingwer hinzugeben und alles gut verrühren.
  4. Die Masse in die vorbereitete Form füllen, die Oberfläche glatt streichen und in der Mitte eine kleine Vertiefung aushöhlen, um eine Wölbung zu vermeiden.
  5. Den Kuchen etwa eine Stunde lang im Ofen backen, dann mit Folie abdecken und weitere 30 Minuten backen, dann den Kuchen prüfen. Er ist fertig, wenn ein in die Mitte gesteckter Spieß sauber herauskommt - alle 10 Minuten kontrollieren, bis er gar ist.
  6. Lassen Sie den Kuchen in der Form abkühlen und stechen Sie dann mit dem Spieß ein paar Löcher in den Kuchen und bestreichen Sie sie mit Whisky.
  7. Wickeln Sie den Kuchen mit dem Backpapier gut ein und bewahren Sie ihn in einer luftdichten Dose oder in einer Schicht Folie auf. Wenn Sie möchten, können Sie den Kuchen kurz vor Weihnachten glasieren oder unglasiert servieren.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren