Home Blog Warum geht der Kuchen nicht auf?

Warum geht der Kuchen nicht auf?

von Essen Rezepte
Warum geht der Kuchen nicht auf

Sie haben ein wunderbares Rezept gesehen oder wollten einen Kuchen mit Sorgfalt backen. Du bist aufgestanden und in die Küche gerannt. Milch, Eier, Mehl, Zucker… Alle notwendigen Zutaten sind da. Das Kuchenabenteuer, das damit begann, drei Eier in eine Schüssel zu schlagen, ging weiter, indem der Kuchen in die Form gegeben und in den Ofen gegeben wurde. Aber der Kuchen, den Sie mit so viel Aufwand zubereitet und so viel Material verwendet haben, während er im Ofen prächtig aufging, ging plötzlich aus. Schlimmer noch, es ging nicht einmal hoch.

Das ist sehr traurig, besonders wenn Ihre Gäste unterwegs sind oder wenn diejenigen, denen Sie versprochen haben „Ich backe einen Kuchen für Sie“, sehnsüchtig darauf warten, diesen Kuchen zu essen. Warum ist dieser Kuchen, den Sie in allen Phasen so gemacht haben, wie er sein sollte, ausgegangen? Lassen Sie uns die Antwort auf Ihre Fragen und die Lösung Ihrer Probleme sein, um wunderbar zu fluffen und nicht wieder ein Cake zusammenfallen zu haben.

Warum geht der Kuchen nicht auf und warum entleert er sich?

Machen wir Schluss mit den Momenten, in denen Sie traurig zusehen, wie der Kuchen hinter der Ofentür vergeht. Es ist gut, die Gründe dafür zu kennen. Es gibt viele Gründe, warum Ihr Kuchen plötzlich ausgeht und nie aufgeht. Einer der Hauptgründe dafür sind natürlich Temperaturänderungen. Egal, wie gut Sie Ihren Kuchen gebacken haben, wenn Sie Ihren Backofen nicht auf die richtige Temperatur aufgeheizt haben oder wenn Sie während der Backphase ständig die Backofentür öffnen und schließen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Kuchen ausgeht, sehr, sehr hoch.

In den Rezepten steht, dass Sie Ihren Ofen auf eine bestimmte Temperatur vorheizen und bei einer bestimmten Temperatur garen müssen. Backen Sie Ihren Kuchen die ersten 20-25 Minuten ohne Änderung dieser Temperatur, durch Öffnen der Ofentür und ohne Temperaturänderungen. Stecken Sie nicht plötzlich einen harten Gegenstand (z. B. Messer, Gabel) in den Kuchen, um später zu prüfen, ob das Innere gar ist oder nicht. Mit einem Zahnstocher maximal mehrmals testen. Wenn Sie den Kuchen mit harten und scharfen Gegenständen berühren, kann sich seine Konsistenz verschlechtern. Achten Sie darauf, auf diese Weise zu kochen und zu testen.

Warum geht der Kuchen nicht auf

Ein weiterer Grund, warum der Kuchen nicht aufgeht oder Luft verliert, ist Ihr Ofen selbst. Die Backleistung des Ofens, die Unfähigkeit, die Hitze gleichmäßig auf alle Stellen zu verteilen, das unvollständige Schließen der Tür und die Probleme, die Hitze im Inneren zu halten, können dazu führen, dass Ihr Kuchen ausgeht. Dieses Problem kann insbesondere bei Kuchen auftreten, die Sie in Heißluftprogrammen backen, damit sie schneller garen. Achten Sie daher darauf, einen Backofen zu verwenden, der die Wärme richtig abgibt.

Ein weiteres Problem ist, dass die im Rezept verwendeten Zutaten abgestanden sind. Vor allem das abgestandene Ei lässt den Kuchen nicht gut aufgehen. Auch das Verfallsdatum des Backpulvers oder die Tatsache, dass es nicht richtig gelagert wurde, führt dazu, dass der Kuchen entleert wird. Ein weiterer Fehler ist, den Kuchen gleich nach dem Backen herauszunehmen. Auf diese Weise können Sie plötzliche Explosionen in Ihrem Kuchen sehen. Hören Sie auf, Luft abzulassen, Ihr Kuchen könnte zusammenfallen. Aber was sollten wir tun, um diese zu vermeiden?

Eierlikör Kuchen Rezept

Tipps für prachtvolle geschwollen kuchen

Lernen Sie Ihren Ofen sehr gut kennen. Verstehen Sie, wie es sich bei verschiedenen Temperaturen verhält. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Ofen aufheizen, indem Sie ihn auf die im Rezept angegebene Temperatur einstellen. Wenn es bei dieser Temperatur nicht funktioniert, erhitzen Sie es auf die am besten geeignete Temperatur. Bevor Sie den Kuchen zubereiten, lassen Sie alle Zutaten stehen, bis sie Raumtemperatur angenommen haben. Auf diese Weise gibt es keine Temperaturunterschiede und Ihr Kuchen wird genau in der gewünschten Konsistenz gebacken. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Mehl verwenden, indem Sie es 2-3 Mal sieben. Je mehr Luft er bekommt, desto besser. Achte darauf, dass die Eier, die du verwendest, Zimmertemperatur haben.

Die Eier sehr gut aufschlagen und nochmals mit dem Zucker schlagen. Sie können das Eiweiß und das Eigelb sogar separat verquirlen, wenn Sie möchten. So wird es fluffiger.

Mischen Sie das Mehl mit Hilfe eines Spatels, indem Sie es von unten nach oben zuführen. Nicht schlagen. Fügen Sie die Zutaten wie Backpulver hinzu, die Sie hinzufügen werden, indem Sie sie zusammen mit dem Mehl sieben. Machen Sie die Konsistenz wie im Rezept angegeben, lassen Sie niemals mehr Flüssigkeit oder Feststoff.

Die Eier mit einem Mixer schlagen. Nachdem Sie alle Zutaten vermischt haben, fügen Sie nach und nach hinzu. Geben Sie nicht das gesamte Mehl auf einmal hinzu. Es kann zu Größenunterschieden kommen, Ihr Kuchen kann plötzlich sehr fest werden. Geben Sie das Mehl nicht durch Rühren in den Mörser, sondern mischen Sie es mit Hilfe eines Spatels von unten nach oben. Drücken Sie ein paar Tropfen Zitrone aus, um sie aktiver zu machen, wenn Sie Backpulver hinzufügen, verwenden Sie Soda. So geht er besser auf. Versuchen Sie niemals, ein paar Päckchen Natron hineinzugeben, nur damit es zu stark aufgeht. 20-25 Minuten nach dem Einlegen in den Ofen überhaupt nicht öffnen. Machen Sie den Zahnstocher-Test. Lassen Sie es nach dem Garen eine Weile im Ofen ruhen. Dann genießen Sie Ihre Kuchen.

Was kann ich machen wenn der Kuchen nicht aus der Form geht?

Wenn der Kuchen nicht aus der Form gehen will, gibt es einige Dinge, die Sie ausprobieren können:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, bevor Sie ihn aus der Form nehmen. Wenn der Kuchen noch warm ist, kann er leicht an der Form haften bleiben.
  2. Fetten Sie die Form gründlich ein, bevor Sie den Teig hineingeben. Verwenden Sie dazu Butter oder Margarine und bestäuben Sie die Form mit Mehl oder Kakao, um zu verhindern, dass der Kuchen haften bleibt.
  3. Wenn der Kuchen immer noch nicht aus der Form gehen will, können Sie versuchen, ihn vorsichtig mit einem Messer oder einem Spatel am Rand der Form zu lösen.
  4. Wenn alles andere nicht funktioniert, können Sie den Kuchen kurz in den Gefrierschrank stellen, um ihn etwas abkühlen zu lassen. Dann sollte er leichter aus der Form zu lösen sein.

Es ist wichtig, dass Sie den Kuchen behutsam aus der Form lösen, um ihn nicht zu beschädigen. Wenn der Kuchen immer noch nicht aus der Form gehen will, können Sie ihn auch in Stücke schneiden und so servieren.

Warum bleibt der Kuchen sitzen?

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Kuchen in der Form haften bleiben kann:

  1. Der Kuchen ist noch zu warm: Wenn der Kuchen noch warm ist, kann er leicht an der Form haften bleiben. Stellen Sie sicher, dass der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, bevor Sie ihn aus der Form nehmen.
  2. Die Form war nicht gründlich genug eingefettet: Wenn die Form nicht gründlich genug eingefettet wurde, kann der Kuchen haften bleiben. Verwenden Sie Butter oder Margarine und bestäuben Sie die Form mit Mehl oder Kakao, um zu verhindern, dass der Kuchen haften bleibt.
  3. Der Teig enthält zu viel Flüssigkeit: Wenn der Teig zu flüssig ist, kann er schwieriger aus der Form lösen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Menge an Flüssigkeit verwenden und dass der Teig genug Zeit hat, um aufzugehen, bevor Sie ihn in die Form geben.
  4. Der Teig enthält zu wenig Bindemittel: Wenn der Teig zu wenig Bindemittel enthält, kann er schwieriger aus der Form lösen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Menge an Bindemitteln wie Eier, Mehl oder Backpulver verwenden.

Es ist wichtig, dass Sie den Kuchen behutsam aus der Form lösen, um ihn nicht zu beschädigen. Wenn der Kuchen immer noch in der Form haften bleibt, können Sie ihn auch in Stücke schneiden und so servieren.

Warum geht mein Tortenboden nicht hoch?

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Tortenboden nicht hochgehen kann:

  1. Der Teig enthält zu wenig Luft: Wenn der Teig nicht genug Luft enthält, wird der Tortenboden nicht hochgehen. Stellen Sie sicher, dass der Teig genug aufgegangen ist und dass Sie genügend Luft in den Teig schlagen.
  2. Der Ofen ist nicht heiß genug: Wenn der Ofen nicht heiß genug ist, wird der Tortenboden nicht hochgehen. Stellen Sie sicher, dass der Ofen die richtige Temperatur hat und dass der Tortenboden genügend Zeit hat, um aufzugehen.
  3. Der Teig enthält zu wenig Feuchtigkeit: Wenn der Teig zu trocken ist, wird der Tortenboden nicht hochgehen. Stellen Sie sicher, dass der Teig genügend Flüssigkeit enthält und dass er genügend Zeit hat, um aufzugehen.
  4. Der Teig enthält zu wenig Bindemittel: Wenn der Teig zu wenig Bindemittel enthält, wird der Tortenboden nicht hochgehen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Menge an Bindemitteln wie Eier, Mehl oder Backpulver verwenden.

Wenn der Tortenboden immer noch nicht hochgegangen ist, können Sie versuchen, ihn noch einmal zu backen, indem Sie die oben genannten Faktoren berücksichtigen. Es kann auch hilfreich sein, den Teig in der Form zu schlagen, um ihm mehr Luft zu verleihen.

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren