Home RezepteKuchen Rezepte Vegan Baklava Rezept

Vegan Baklava Rezept

von Essen Rezepte
Vegan Baklava Rezept

Süßes, würziges, flockiges Vegan Baklava Rezept! Bei dieser pflanzlichen Leckerei werden Sie weder Milchprodukte noch Honig vermissen.

Mehr Dessert Rezepte:

Baklava Rezept

Berliner Rezept

Apfelmus Rezept

Vegan Baklava Rezept

Veganes Baklava Rezept

Portionen: 18 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 149 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.7/5
( 32 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Für die vegane Baklava-Füllung:
  • 1 Tasse Pistazien
  • 1 Tasse Walnüsse
  • 1 und 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 1 Teelöffel Orangenschale (optional)
  • 1/8 Teelöffel gemahlene Muskatnuss (nach Belieben)
  • 1/8 Teelöffel gemahlene Nelke (optional)
  • 1/8 Teelöffel Salz (nur hinzufügen, wenn die Nüsse ungesalzen sind)
  • 5 Esslöffel Ahornsirup
  • Für das Zusammensetzen der veganen Baklava:
  • 250 g Phyllo-Teig (die meisten Sorten im Handel sind vegan)
  • 2 Esslöffel leichtes Olivenöl (plus mehr nach Bedarf)
  • Für den honigfreien Sirup:
  • 3/4 Tasse Wasser
  • 6 Esslöffel Agavennektar
  • 1 Stange Zimt (wahlweise)
  • 5 ganze Nelken (wahlweise)
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 2 Teelöffel frischer Orangensaft (nach Belieben)

ANLEITUNG

  1. Bevor Sie etwas anderes tun, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Phyllo-Teig gemäß der Packungsanleitung aufgetaut haben.
  2. Bereiten Sie zunächst den Sirup zu, damit er abkühlen kann, während das vegane Baklava backt. Geben Sie alle Zutaten in einen kleinen Topf, bringen Sie sie zum Kochen und reduzieren Sie sie dann sofort auf ein gleichmäßiges Köcheln. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Volumen reduziert ist und die Masse dick genug ist, um die Rückseite eines Löffels zu überziehen. Vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. Die Zimtstange und die Nelken (falls verwendet) entfernen.
  3. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Die Pistazien und Walnüsse in einer Küchenmaschine zerkleinern, bis Krümel entstehen.
  4. Zimt, Zitronen- und Orangenschale, gemahlene Nelken, Muskatnuss und gegebenenfalls Salz hinzugeben. Umrühren, dann den Ahornsirup hinzufügen und erneut umrühren, um alles zu vermengen.
  5. Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eine Auflaufform von 8 x 8 Zoll oder eine ähnlich große Form leicht einfetten.
  6. Öffnen Sie den Phyllo-Teig. Wenn Sie eine handelsübliche 16-oz-Packung kaufen, enthält diese zwei Teigrollen, von denen Sie nur eine benötigen. Rollen Sie den Teig vorsichtig aus und schneiden Sie ihn auf die Größe zu, die in Ihre Form passt. Für meine 8-mal-8-Form habe ich den gesamten Teigstapel in der Mitte durchgeschnitten und dann ein wenig von einer Kante abgeschnitten. Nehmen Sie ein feuchtes Küchentuch und decken Sie den Teig damit ab, damit er feucht bleibt.
  7. Etwa 3 Teigblätter auf einmal in die Pfanne geben. Mit einer leichten Schicht Olivenöl bepinseln und fortfahren. Fahren Sie so fort, bis Sie etwa 1/3 der Teigblätter verbraucht haben.
  8. Streuen Sie die Hälfte der gewürzten Nussfüllung auf den Teig. Verteilen Sie die Füllung vorsichtig in einer gleichmäßigen Schicht, so gut es geht, ohne den Teig zu sehr zu zerreißen.
  9. Fahren Sie mit dem Schichten und Einölen der Teigblätter fort, bis Sie etwa 2/3 der Blätter verbraucht haben. Fügen Sie nun die Hälfte der Füllung hinzu, und fahren Sie schließlich mit dem restlichen Teig fort. Nachdem Sie die oberste Teigschicht leicht mit Öl bestrichen haben, schneiden Sie das Baklava mit einem scharfen Messer in Stücke Ihrer Wahl (ich habe mich für ein Rautenmuster entschieden, wie hier zu sehen). Achten Sie darauf, dass Sie bis zum Boden der Form durchschneiden.
  10. Etwa 25-28 Minuten backen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Unmittelbar nach dem Herausnehmen des gebackenen veganen Baklava aus dem Ofen den Sirup gleichmäßig darüber gießen. Versuchen Sie, etwas davon in alle Schnitte zu bekommen, damit er bis zum Boden durchdringen kann.
  11. Vor dem Aufschneiden und Servieren auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Reste können in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank einige Tage aufbewahrt oder eingefroren werden.

Notizen

NÜSSE: Sie können Pistazien, Walnüsse und Mandeln in einem beliebigen Verhältnis zueinander mischen, so dass Sie insgesamt etwa 2 Tassen erreichen. SÜSSSTOFF-ERSATZSTOFFE: Sie können Ahornsirup durch Agave ersetzen und umgekehrt, falls gewünscht. Agave ist etwas süßer, daher sollten Sie die Menge leicht anpassen. OLIVENÖL: Am besten eignet sich ein leichtes Olivenöl, kein grasiges natives Olivenöl extra. Wenn Sie nur sehr aromatisches Olivenöl haben, verwenden Sie eine 50:50-Mischung aus Olivenöl und einem neutralen Pflanzenöl wie Traubenkernöl, um den Geschmack etwas abzuschwächen. Sie können auch geschmolzene vegane Butter verwenden, wenn Sie auf so etwas stehen.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren