Zimtschnecken

von Essen Rezepte
Zimtschnecken

Meine BESTEN veganen Zimtschnecken – Das ultimative Rezept für ein fluffiges, perfekt süßes und zartschmelzendes Ergebnis!

Mehr Plätzchen Rezepte:

Elisenlebkuchen

Butterplätzchen

Himbeer Macarons

Zimtschnecken

Vegane Zimtschnecken Selber Machen

Portionen: 26 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 217 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.9/5
( 57 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Teig:
  • 5OOml Mandelmilch (oder andere Pflanzenmilch)
  • 50g. frische Hefe
  • 2 Esslöffel Kardamom
  • 150g. Zucker
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 kg. Bio-Mehl
  • 150 g Butter auf Pflanzenbasis
  • Zimt-Soße:
  • 200g Pflanzenbutter
  • 20g. Zimt (je nachdem, wie stark Sie es wünschen)
  • 200g. Zucker
  • Kokosnussöl

ANLEITUNG

  1. Vorbereiten: Geben Sie zunächst Milch und Hefe in einen Hochleistungsmixer. Ich mixe das Ganze mit den Händen.
  2. Kardamon, Zucker, Salz und 500 g Mehl hinzufügen. Langsam mixen, danach die Geschwindigkeit erhöhen. Langsam die letzten 500 g Mehl in den Mixer geben. Auf hoher Stufe 4-5 Minuten lang mixen, bis der Teig klebrig und kohärent ist. (Hier müssen Sie ein wenig Geduld haben).
  3. Die Butter in kleine Würfel schneiden. Wenn der Teig klebrig und zusammenhängend ist, fügen Sie die kleinen Butterwürfel nach und nach hinzu, während der Mixer weiterrührt. Wenn die gesamte Butter hinzugefügt wurde und der Teig außen blank und klebrig ist, ist er fertig. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und den Teig 1 Stunde lang gehen lassen.  
  4. Die Zimtsoße zubereiten. Die Butter ein paar Sekunden erwärmen. Mischen Sie die geschmolzene Butter mit Zimt und Zucker mit einem Löffel. Ich stelle die Zimtsoße in den Kühlschrank. So lässt sie sich später leichter verarbeiten.
  5. Etwas Mehl auf eine saubere Fläche auf dem Küchentisch streuen. Nimm den Teig auf dem Tisch aus. Den Teig zu einem großen Rechteck formen und die Zimtsauce darauf geben - siehe Bilder unten. Den Teig in 3 Schichten wickeln und in Linien schneiden. Die Rollen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Geschirrtüchern abdecken und mindestens 1 - 1,5 Stunden ruhen lassen (Sie können sie auch über Nacht so lassen).
  6. Backen: Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Etwas Kokosbutter oder Kokosöl auf die Brötchen geben. Auch mit etwas Zucker beträufeln.  
  7. Backen Sie die Zimtbrötchen im Ofen in 16-18 Minuten, bis sie eine schöne goldene Farbe haben. Auskühlen lassen und mit weißer Glasur oder Schokoladensauce überziehen!
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren