Home RezepteKuchen Rezepte Vegane Cupcakes

Vegane Cupcakes

von Essen Rezepte
Vegane Cupcakes

Sie werden diese Vegane Cupcakes mit Vanilleglasur lieben! Sie sind super fluffig, feucht und unglaublich lecker. Ich habe sie schon so oft gemacht und sie sind ein echter Publikumsliebling. Keiner wird glauben, dass sie komplett vegan sind!

Mehr Kuchen Rezepte:

Red Velvet Cupcakes

Schoko Cupcakes

Schoko Tassenkuchen

Vegane Cupcakes

Vegane Vanille Cupcakes Grundrezept

Portionen: 12 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 401 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.4/5
( 29 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Für die veganen Cupcakes:
  • 1/3 Tasse vegane Butter, erweicht (bei Raumtemperatur)
  • 1/2 Tasse brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tasse Mandel- oder Sojamilch
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 1 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • 3 Esslöffel ungesüßtes Apfelmus
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Antihaft-Kochspray
  • Für das vegane Vanille-Frosting:
  • 1 Tasse vegane Butter, erweicht (bei Raumtemperatur)
  • 3 Tassen Puderzucker
  • 2 Esslöffel Kokosnussmilch aus der Dose
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • vegane Streusel

ANLEITUNG

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen.
  2. In einer großen Rührschüssel die weiche Butter mit dem Zucker und dem Salz vermischen und mit einem elektrischen Handrührgerät so lange schlagen, bis die Mischung schaumig ist. Dies sollte etwa 2-3 Minuten dauern.
  3. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen. So lange schlagen, bis alles gut vermischt ist. Achten Sie darauf, dass Sie den Teig nicht zu sehr verrühren.
  4. Damit die Muffins nicht an den Förmchen kleben bleiben, sprühen Sie sie mit Antihaft-Backspray ein, nachdem Sie sie in das Muffinblech gelegt haben. Verteilen Sie dann den Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Muffinförmchen.
  5. Backen Sie die Muffins bei 180 °C für 20 Minuten oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Die Muffins auf ein Kuchengitter geben und vollständig abkühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Vanilleglasur zubereiten. Geben Sie die weiche vegane Butter in eine mittelgroße Schüssel und schlagen Sie sie mit einem elektrischen Handrührgerät, bis sie cremig und glatt ist. Dies sollte etwa 45 Sekunden bis 1 Minute dauern.
  7. Nach und nach die Hälfte des Puderzuckers hinzufügen und auf niedriger Stufe schlagen. Bei Bedarf die Seiten der Schüssel abkratzen. Die Kokosnussmilch aus der Dose, den Vanilleextrakt und den restlichen Puderzucker hinzufügen.
  8. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittlere bis hohe Stufe und schlagen Sie etwa 30-45 Sekunden lang, bis Sie einen fluffigen und glatten Zuckerguss erhalten haben. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel schlagen.
  9. Wenn der Zuckerguss zu dick ist, fügen Sie mehr Kokosmilch hinzu (etwa 1 Esslöffel). Wenn er Ihnen zu dünn ist, fügen Sie so viel Puderzucker hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben (beginnen Sie mit ¼ Tasse).
  10. Verwenden Sie einen Spritzbeutel, um den Zuckerguss gleichmäßig auf den Muffins zu verteilen. Nach Belieben einige vegane Streusel darüber streuen.

Notizen

*Wenn Ihr Puderzucker Würfelzucker enthält, sollten Sie ihn sieben, bevor Sie mit dem Rezept für die Glasur beginnen. **Die vegane Butter sollte weich sein. Lassen Sie sie eine Weile bei Zimmertemperatur stehen. Schmelzen Sie sie nicht. Das Rezept funktioniert nicht mit geschmolzener Butter. ***Achten Sie darauf, dass Sie den Teig nicht zu sehr durchmischen. Wenn du ihn zu lange rührst, können die Muffins gummiartig werden. ****Ich weiß, es ist verlockend, aber öffnen Sie während der Backzeit nicht die Ofentür. Der kalte Luftzug könnte dazu führen, dass die Muffins zusammenfallen. *****Lassen Sie die Muffins auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen, bevor Sie sie mit der Vanilleglasur verzieren. Sonst schmilzt der Zuckerguss. ******Lassen Sie die Muffins etwa 15 Minuten lang in der Muffinform abkühlen, bevor Sie sie auf ein Kühlgestell stellen.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren