Home Rezepte Gulasch Rezept

Gulasch Rezept

von Essen Rezepte
Gulasch Rezept

Machen Sie dieses herzhafte Gulasch, um die Familie in kühlen Nächten zu ernähren. Fügen Sie Sauerrahm und Petersilie hinzu, um ein köstliches Abendessen zu erhalten.

Gulasch Rezept

Ungarisches Gulasch nach Omas Art

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 256 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 800 g Rindfleisch
  • 800 g Zwiebeln, weiße
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Kümmel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Stücke Zitronenschale, unbehandelt
  • 100 ml Rotwein, trocken
  • 1 ½ Liter Wasser, evtl. mehr
  • 1 EL, gestr. Salz
  • etwas Pfeffer, schwarzer
  • n. B. Chilischoten, getrocknete
  • 50 g Paprikapulver, edelsüß
  • 2 EL, gestr. Zucker
  • 1 Schuss Pflanzenöl
  • Paprikaschoten, gewürfelt(optional)

ANLEITUNG

  1. Das Rindfleisch in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden. Die Zwiebeln grob zerkleinern, die Form spielt dabei keine Rolle ich schneide immer ca. 0,5 cm dicke Ringe, weil das am schnellsten geht.
  2. In einem großen Topf das Öl erhitzen und darin Fleisch und Zwiebeln anbraten. Die Zwiebeln sollten dabei nur glasig werden.
  3. Nun wird das Paprikapulver zugegeben. Das Pulver kurz mit braten, jedoch nicht zulange, damit es nicht bitter wird. Dann das Ganze mit Wein ablöschen und soviel Wasser zugeben, dass Fleisch und Zwiebeln gut bedeckt sind.
  4. Bei kleiner Hitze lässt man nun das Fleisch ca. 1,5 Stunden schmoren. Dabei den Topf geschlossen halten und immer wieder umrühren, damit sich nichts am Boden festsetzt - gegebenenfalls Wasser nachgießen.
  5. Während das Gulasch köchelt, die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Die Zitronenschale grob zerkleinern und zusammen mit Knoblauch, Salz, Majoran, Kümmel und Chili mit einem Mörser zu einer Paste zerreiben.
  6. Nach 1,5 Std. die Paste, Zucker, Pfeffer und falls noch nötig, Salz dem Gulasch beigeben. Nochmal 10 - 20 Minuten kochen lassen.

Notizen

Wer will, kann auch noch frische Paprikaschotenwürfel dazugeben. Dazu schmecken Brot, Nudeln, Reis oder Kartoffeln.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren