Home RezepteSchnelle Rezepte Tomatenso├če Rezept

Tomatenso├če Rezept

von Essen Rezepte
Tomatenso├če Rezept

Authentische Italienische Tomatenso├če Rezept ÔÇô Stellen Sie eine der besten Pastasaucen der Welt mit nur 5 Zutaten selbst her.

Hausgemachte italienische Tomatensauce ist ebenso schmackhaft wie einfach zuzubereiten und bildet die Grundlage vieler traditioneller italienischer Gerichte.

Diese klassische Pastasauce ist die beliebteste Sauce Italiens und wird von Kindern und Erwachsenen gleicherma├čen geliebt.

Sie ist sogar eine der 5 Muttersaucen der Kochkunst, die die Grundlage f├╝r alle anderen Saucen bilden.

Tomatenso├če

Ich wei├č jedoch, dass das f├╝r viele Leute da drau├čen nicht der Fall ist.

Manche f├╝gen gro├čz├╝gig Zucker hinzu, andere verwenden Tomatenp├╝ree oder Passata, und ich habe sogar gesehen, wie einige Freunde Ketchup hinzugef├╝gt haben (WAS?!).

Glauben Sie mir, wenn Sie auf der Suche nach einem authentischen italienischen Rezept sind, brauchen Sie nichts von alledem.

Tomatenso├če Rezept

ITALIENISCHE Tomatenso├če ZUTATEN

Wenn Sie auf der Suche nach der authentischsten italienischen Tomatensauce sind, sind Sie hier genau richtig.

Alles, was Sie brauchen, sind nur 5 Zutaten:

  • Ganze gesch├Ąlte Tomaten aus der Dose (oder frische Tomaten): Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit San Marzano-Tomaten. Scrollen Sie nach unten f├╝r weitere Informationen.
  • Rote Zwiebeln: Rote Zwiebeln verleihen der So├če S├╝├če und Geschmack. Sie k├Ânnen sie durch Knoblauch ersetzen oder beides verwenden.
  • Basilikumbl├Ątter: Frische Basilikumbl├Ątter sind ebenfalls eine wichtige Zutat, ersetzen Sie sie also nicht durch getrocknete Basilikumbl├Ątter.
  • Lorbeerblatt: Dies ist die geheime Zutat, die der Tomatensauce die Bitterkeit nimmt. Sie brauchen keinen Zucker hinzuzuf├╝gen!
  • Natives Oliven├Âl extra: Ich verwende gerne italienisches natives Oliven├Âl extra aus einer einzigen Quelle.
Tomatenso├če Rezept

Ich f├╝ge eine Knoblauchzehe hinzu.

Wenn Sie also kein Knoblauchfan sind, lassen Sie ihn einfach weg. Wenn Sie einen milderen Geschmack w├╝nschen, f├╝gen Sie ihn ganz hinzu und werfen ihn vor dem Servieren weg.

F├╝r die Zubereitung der besten Tomatensauce ist es wichtig, die richtigen Zutaten zu verwenden.

Entscheiden Sie sich f├╝r Bio-Zutaten, wann immer es m├Âglich ist, lassen Sie die frischen Basilikumbl├Ątter nicht aus und verwenden Sie hochwertiges natives Oliven├Âl extra.

FRISCHE TOMATEN ODER TOMATEN AUS DER DOSE?

Um italienische Tomatenso├če aus frischen Tomaten herzustellen (was ich sehr empfehle, wenn sie gerade Saison haben), sind ein paar zus├Ątzliche Schritte erforderlich.

Blanchieren Sie die Tomaten ein paar Minuten lang in kochendem Wasser.
Ziehen Sie die Haut ab und fahren Sie mit Schritt 1 des Rezepts fort.
Diese Version des Rezepts mit frischen Tomaten ist im Grunde die ber├╝hmte Sauce Napoletana.

Die besten frischen Tomaten sind:

  • Roma-Tomaten: fleischig, leicht zu sch├Ąlen und mit sehr wenigen Kernen.
  • Kirschtomaten: Sie sind klein, rund und sehr s├╝├č.
  • Datterino-Tomaten: Sie werden auch Mini-Piccadilly-Tomaten genannt, sind klein und zart s├╝├č.
Tomatenso├če Rezept

Heutzutage ist es nicht einfach, superleckere Tomaten zu finden, vor allem wenn man nicht in Italien lebt. Deshalb verwende ich meistens gute ganze Tomaten aus der Dose.

Wenn Sie sich f├╝r Dosentomaten entscheiden, sollten Sie sich f├╝r die Sorte San Marzano entscheiden.

Diese Sorte w├Ąchst in Italien, in der Region Kampanien, und hat den Status einer gesch├╝tzten Ursprungsbezeichnung (g.U.) erhalten.

San Marzano-Tomaten haben eine l├Ąngliche Form, eine leuchtend rote Farbe, eine leicht zu sch├Ąlende Haut, ein fleischiges Fruchtfleisch und nur wenige Kerne.

Ihr Geschmack ist nicht zu s├╝├č und nicht zu bitter, was sie vielseitig verwendbar macht, sowohl zum Kochen als auch f├╝r den Rohgenuss.

Sie sind die besten Tomaten f├╝r die Zubereitung von Tomatensauce oder der klassischen Marinara-Sauce f├╝r neapolitanische Pizza.

Tomatenso├če Rezept

Italienisches Rezept f├╝r Tomatenso├če

Die Zubereitung dieses Rezepts erfordert eine Prise Geduld, aber sie lohnt sich auf jeden Fall.

Das Geheimnis liegt im langsamen K├Âcheln der Zutaten f├╝r etwa 20 Minuten.

So entsteht nach und nach eine reichhaltige, cremige Tomatensauce mit einer etwas st├╝ckigen Textur und der richtigen Balance zwischen s├╝├č und herzhaft.

Schritt 1 ÔÇô Bereiten Sie die Tomaten vor.

Schneiden Sie zun├Ąchst die Dosentomaten der L├Ąnge nach in zwei H├Ąlften.

Entfernen Sie so viele Kerne wie m├Âglich, dann schneiden Sie die Tomaten in kleine St├╝cke und legen sie beiseite.

Werfen Sie den Saft in den Dosen nicht weg, denn Sie werden ihn sp├Ąter noch brauchen.

Schritt 2 ÔÇô Das Gem├╝se unter R├╝hren anbraten.

Erhitzen Sie das Oliven├Âl in einer gro├čen Bratpfanne (alternativ k├Ânnen Sie auch einen gusseisernen Topf verwenden).

Geben Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinein und braten Sie sie ein paar Minuten lang.

Dann die gehackten Tomaten, die Basilikumbl├Ątter und das Lorbeerblatt hinzuf├╝gen.

Schritt 3 ÔÇô Den Tomatensaft hinzuf├╝gen.

Den reservierten Tomatensaft aus den Dosen und etwas zus├Ątzliches Wasser in die Pfanne geben.

Schritt 4 ÔÇô Die So├če kochen lassen.

Bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten k├Âcheln lassen, dabei gelegentlich mit einem Holzl├Âffel umr├╝hren.

Sobald sie fertig ist, mit Meersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken.

Tomatenso├če Rezept

Warum schmeckt meine Tomatenso├če bitter?

In den meisten F├Ąllen liegt der Grund f├╝r den bitteren Geschmack der So├če in der Tomate selbst.

Dosentomaten sind in der Regel bitterer als frische Tomaten. Deshalb gibt es ein paar Tricks, mit denen italienische Nonnas die Bitterkeit herausnehmen k├Ânnen.
Geben Sie ein Lorbeerblatt in die So├če, w├Ąhrend sie k├Âchelt, das gibt der So├če das perfekte Gleichgewicht an S├╝├če. Wenn Sie kein Lorbeerblatt zur Hand haben, f├╝gen Sie eine Prise Zucker hinzu.

Achten Sie darauf, dass Sie so viele Kerne wie m├Âglich aus den Tomaten entfernen, da sie der Sauce einen bitteren Beigeschmack verleihen.

Versuchen Sie, keramikbeschichtete Pfannen oder gusseiserne Pfannen zu verwenden, da aluminiumbeschichtete Pfannen einen metallisch-s├Ąuerlichen Geschmack in der Sauce hinterlassen k├Ânnen.

Wie bewahrt man ├╝brig gebliebene Tomatenso├če auf?

Bewahren Sie die ├╝brig gebliebene Sauce in einem luftdicht verschlossenen Glas bis zu 1 Woche im K├╝hlschrank auf. Oder in gefriergeeigneten Beh├Ąltern f├╝r bis zu 6 Wochen einfrieren.

Tomatenso├če Rezept

Tomatenso├če Rezept

 Portionen: 6  Vorbereitung: 5 Minuten Kochzeit: 25 Minuten Kalorien: 93 Fett:5g 

ZUTATEN

400 g Pflaumentomaten
2 Essl├Âffel kaltgepresstes Oliven├Âl
1 mittelkleine rote Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, leicht zerdr├╝ckt (optional)
4 frische Basilikumbl├Ątter
1 Lorbeerblatt, oder eine Prise Zucker
Meersalz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

ANLEITUNG

Jede ganze Dosentomate halbieren, Kerne und Saft entfernen, grob in St├╝cke schneiden und beiseite stellen. Die restliche So├če in den Dosen beiseite stellen.

Eine mittelgro├če Pfanne mit dem nativen Oliven├Âl extra und dem Knoblauch (falls verwendet) bei mittlerer Hitze erhitzen.

Die Zwiebel hinzugeben und zusammen mit dem Knoblauch etwa 5 Minuten lang unter R├╝hren braten.

Kochen Sie, bis die Zwiebel glasig und der Knoblauch goldgelb ist, und geben Sie dann die Tomaten hinzu.

Je nach Geschmack k├Ânnen Sie die Knoblauchzehe in diesem Stadium oder nach dem Kochen der Sauce wegwerfen.

Einige Basilikumbl├Ątter und ein Lorbeerblatt (oder eine Prise Zucker) hinzugeben, mit Meersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken und alle Zutaten weitere 5 Minuten sanft kochen lassen.

Den reservierten Saft aus den Dosen dazu gie├čen. Eine Ôůô Tasse (80 ml) Wasser in eine der Dosen geben und ├╝ber die Sauce gie├čen.

Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und bei mittlerer bis niedriger Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umr├╝hren.

Die So├če ist fertig, wenn sie eine sch├Âne cremige, aber immer noch st├╝ckige Konsistenz hat und beim Abschmecken genau die richtige Balance zwischen s├╝├č und herzhaft aufweist.

Die So├če vom Herd nehmen, die restlichen frischen Basilikumbl├Ątter unterheben, gegebenenfalls nachw├╝rzen und mit der Lieblingsnudel servieren.

Sie k├Ânnen unserem┬áPinterest-Account folgen, um ├╝ber unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Tomatenso├če Rezept

Italienische Tomatenso├če Rezept

Portionen: 6 Vorbereitung: Kochzeit:
Ern├Ąhrung: 93 Kalorien 5 fett
Bewertung 4.7/5
( 51 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 400 g Pflaumentomaten
  • 2 Essl├Âffel kaltgepresstes Oliven├Âl
  • 1 mittelkleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, leicht zerdr├╝ckt (optional)
  • 4 frische Basilikumbl├Ątter
  • 1 Lorbeerblatt, oder eine Prise Zucker
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

ANLEITUNG

  1. Jede ganze Dosentomate halbieren, Kerne und Saft entfernen, grob in St├╝cke schneiden und beiseite stellen. Die restliche So├če in den Dosen beiseite stellen.
  2. Eine mittelgro├če Pfanne mit dem nativen Oliven├Âl extra und dem Knoblauch (falls verwendet) bei mittlerer Hitze erhitzen.
  3. Die Zwiebel hinzugeben und zusammen mit dem Knoblauch etwa 5 Minuten lang unter R├╝hren braten.
  4. Kochen Sie, bis die Zwiebel glasig und der Knoblauch goldgelb ist, und geben Sie dann die Tomaten hinzu.
  5. Je nach Geschmack k├Ânnen Sie die Knoblauchzehe in diesem Stadium oder nach dem Kochen der Sauce wegwerfen.
  6. Einige Basilikumbl├Ątter und ein Lorbeerblatt (oder eine Prise Zucker) hinzugeben, mit Meersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken und alle Zutaten weitere 5 Minuten sanft kochen lassen.
  7. Den reservierten Saft aus den Dosen dazu gie├čen. Eine Ôůô Tasse (80 ml) Wasser in eine der Dosen geben und ├╝ber die Sauce gie├čen.
  8. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und bei mittlerer bis niedriger Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umr├╝hren.
  9. Die So├če ist fertig, wenn sie eine sch├Âne cremige, aber immer noch st├╝ckige Konsistenz hat und beim Abschmecken genau die richtige Balance zwischen s├╝├č und herzhaft aufweist.
  10. Die So├če vom Herd nehmen, die restlichen frischen Basilikumbl├Ątter unterheben, gegebenenfalls nachw├╝rzen und mit der Lieblingsnudel servieren.

Notizen

*Aufbewahrung: Die Tomatensauce kann in luftdicht verschlossenen, sterilisierten Gl├Ąsern im K├╝hlschrank bis zu 1 Woche aufbewahrt oder portionsweise in gefriergeeigneten Beh├Ąltern bis zu 6 Wochen eingefroren werden.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer ├╝ber Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch ├╝ber die Kommentarfunktion unten. Das w├╝rde uns sehr gl├╝cklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gef├Ąllt, w├╝rden Sie uns bitte unterst├╝tzen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erkl├Ąren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie m├Âgen auch