Home RezepteEinfache Rezepte Tomatensauce: Der perfekte Begleiter für jedes Nudelgericht

Tomatensauce: Der perfekte Begleiter für jedes Nudelgericht

von Essen Rezepte
Tomatensauce

Diese einfache Tomatensauce wird von Grund auf mit fünf Zutaten zubereitet und ist in wenigen Minuten einsatzbereit! Reich an Aromen und köstlich, kann diese Sauce mit Pasta oder als Dip für Vorspeisen serviert werden.

Tomatensauce

Wenn Pasta auf Ihrem wöchentlichen Speiseplan steht, dann habe ich das perfekte Rezept für eine selbstgemachte Sauce für Sie! Diese einfache Tomatensauce muss man einfach ausprobieren. Aus zerdrückten Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen hergestellt, ist diese Sauce gesünder und viel besser als jede gekaufte Sauce. Mein Ziel ist es, einfache Rezepte zu machen, die jeder nachmachen kann. Für diese Sauce braucht man nur eine Tomatensorte und eine Gewürzmischung mit Zutaten, die man auch in einer einfachen Speisekammer finden kann. Sie werden sie lieben!

Tomatensauce

Ist Tomatenmark das gleiche wie Tomatensauce?

Tomatenmark und Tomatensauce sind zwei verschiedene Dinge, auch wenn sie beide aus Tomaten hergestellt werden. Tomatenmark ist ein konzentrierter Tomatenpüree, das hauptsächlich aus den Schalen, Kernen und Häuten von Tomaten besteht. Es hat eine sehr starke Tomatengeschmack und wird oft in kleineren Mengen verwendet, um den Geschmack von Suppen, Soßen und anderen Gerichten zu verstärken. Tomatensauce hingegen ist eine Art von Saucenbasis, die aus Tomaten, Gewürzen und anderen Zutaten hergestellt wird. Sie ist in der Regel dünnflüssiger als Tomatenmark und wird oft als Beilage oder Saucenbasis für Pasta, Pizza und andere Gerichte verwendet. Im Allgemeinen enthält Tomatensauce weniger Tomatenmark als Tomatenmark enthält Tomaten, da sie meist mit Wasser und anderen Zutaten verdünnt wird.

Warum muss Zucker in die Tomatensauce?

Süße Zutaten wie Zucker können in einer Tomatensoße verwendet werden, um den Säuregehalt zu neutralisieren und den Geschmack zu verbessern. Tomaten enthalten natürlich viel Säure, was zu einem scharfen oder sauren Geschmack führen kann. Ein kleiner Schuss Zucker hilft, diesen Geschmack abzumildern und die Soße auszugleichen.

Es ist wichtig, den Zuckergehalt in der Tomatensoße jedoch in Maßen zu verwenden, da zu viel davon den Geschmack verfälschen und unangenehm süß machen kann. Es empfiehlt sich daher, den Zuckergehalt schrittweise zu erhöhen und nach Bedarf anzupassen, bis der gewünschte Geschmack erreicht ist.

Es gibt auch andere Möglichkeiten, den Säuregehalt in einer Tomatensoße zu reduzieren, wie zum Beispiel das Hinzufügen von Karotten, die ebenfalls eine süßliche Note haben. Es ist auch möglich, statt Zucker Honig oder Ahornsirup zu verwenden, um dem Gericht eine süße Note zu verleihen.

Tomatensauce

Beste Tomatensauce Rezept

 Portionen: 5  Vorbereitung: 10 Minuten Kochzeit: 10 Minuten Kalorien: 94 Fett:3g 

Zutaten

1 Esslöffel Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
5 Knoblauchzehen gehackt
1 Teelöffel italienisches Gewürz
1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
1/2 Teelöffel Paprikapulver
1/4 Teelöffel zerstoßene Paprikaflocken
750 g zerkleinerte Tomaten
1/2 Teelöffel Salz
1/8 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Kristallzucker (optional)
frisches Basilikum

Anleitung

Öl in einem tiefen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen.

Knoblauch und Zwiebel hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie goldgelb sind. Oft umrühren.

Getrocknete Kräuter, Paprikaflocken und Paprika hinzugeben. Unter häufigem Rühren 1 Minute lang anbraten.

Zerdrückte Tomaten zugeben und unterrühren.

Sauce 4 bis 5 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Frisch gehacktes Basilikum unterrühren.

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Tomatensauce

Tomatensauce: Der perfekte Begleiter für jedes Nudelgericht

Portionen: 5 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 94 Kalorien 3 fett
Bewertung 4.7/5
( 53 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 5 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Teelöffel italienisches Gewürz
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver
  • 1/4 Teelöffel zerstoßene Paprikaflocken
  • 750 g zerkleinerte Tomaten
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/8 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Kristallzucker (optional)
  • frisches Basilikum

ANLEITUNG

  1. Öl in einem tiefen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen.  
  2. Knoblauch und Zwiebel hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie goldgelb sind. Oft umrühren.  
  3. Getrocknete Kräuter, Paprikaflocken und Paprika hinzugeben. Unter häufigem Rühren 1 Minute lang anbraten.  
  4. Zerdrückte Tomaten zugeben und unterrühren.  
  5. Sauce 4 bis 5 Minuten köcheln lassen.  
  6. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.  
  7. Frisch gehacktes Basilikum unterrühren.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren