Home RezepteKuchen Rezepte Apfelküchle Rezept

Apfelküchle Rezept

von Essen Rezepte
Apfelküchle Rezept

Apfelküchle werden aus ganzen Apfelringen zubereitet, die in einen köstlichen, luftigen Teig getaucht und in einer Pfanne flach gebacken werden. Diese als Apfelküchle bekannten Leckerbissen sind eines der beliebtesten Gebäckdesserts, vor allem im Herbst und während des Oktoberfestes.

Mehr Lecker Rezepte:

Apfeltaschen Rezept

Tagliatelle Rezept

Ceviche Rezept

Apfelküchle Rezept

Schwäbische Apfelküchle Rezept

Portionen: 16 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 127 Kalorien 10 fett
Bewertung 5.0/5
( 19 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel Kristallzucker
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2/3 Tasse Milch, 1%ige oder Vollmilch
  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Butter, geschmolzen (ungesalzen oder gesalzen)
  • 2 Eiweiß
  • 4 mittelgroße Äpfel, geschält, entkernt und in 1/4-Zoll-Ringe geschnitten
  • 3 Esslöffel Zitronensaft, Saft einer mittelgroßen Zitrone
  • 2 bis 3 Zoll Rapsöl oder Pflanzenöl zum Braten

ANLEITUNG

  1. In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten verquirlen: Mehl, Zucker, Backpulver und Salz.

  2. In einer zweiten großen Schüssel Milch, Eigelb und geschmolzene Butter verquirlen. Fügen Sie die Mehlmischung nach und nach zu den feuchten Zutaten hinzu und verrühren Sie alles zu einem glatten Teig.

  3. Gießen Sie 2 bis 3 Zoll Öl in einen großen Topf oder einen holländischen Ofen und erhitzen Sie es bei mittlerer/hoher Hitze auf 180˚C auf einem Thermometer.

  4. Äpfel schälen, entkernen und in 1/4"-dicke Ringe schneiden und in eine flache Schale legen. Zitronensaft über den Apfelscheiben auspressen und die Apfelringe mit den Händen leicht schwenken, um sie mit Zitronensaft zu überziehen (dies verhindert das Braunwerden).

  5. In einer mittelgroßen Schüssel 2 Eiweiß mit einem elektrischen Handrührgerät, einem Schneebesen oder einem Schneebesen schlagen, bis sich steife Spitzen bilden, das Eiweiß aber nicht trocken ist. Wenn Sie zu viel schlagen, lässt es sich nur schwer unterheben. Mit einem Spatel das Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben, bis es vollständig eingearbeitet ist.

  6. Die Apfelscheiben einzeln aus dem Zitronensaft nehmen und den überschüssigen Saft zurück in die Schüssel tropfen lassen, dann beide Seiten des Apfels in den Teig tauchen, so dass er vollständig bedeckt ist, und den überschüssigen Teig zurück in die Schüssel tropfen lassen.
    In heißem Öl schubweise in einer einzigen Schicht frittieren (5 oder 6 auf einmal, um Überfüllung zu vermeiden), etwa 2 Minuten pro Seite oder bis sie gebräunt sind, dabei einmal wenden. Die Temperatur des Öls während des Frittierens auf über 180˚C halten.

  7. Mit einem Sieb herausnehmen und die Krapfen auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller geben, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben oder beide Seiten in Zimtzucker tauchen.*

     

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren