Home RezepteGemüse Rezepte Schmorgurken Rezept

Schmorgurken Rezept

von Essen Rezepte
Schmorgurken Rezept

Frische Gurken schmecken hervorragend, wenn sie sanft in Butter geschmort und warm serviert werden. Für dieses Schmorgurken Rezept eignen sich am besten dünnschalige Gurken, wie englische, japanische und persische Sorten.

Schmorgurken

Im Gegensatz zu Gurken schmecken gekochte Schmorgurken wie frisch gekocht. Sie passen sehr gut zu Fleisch und Fisch sowie zu vegetarischen Gerichten.

Schmorgurken Rezept

Was ist der Unterschied zwischen Gurken und schmorgurken?

Gurken und Schmorgurken sind zwei verschiedene Arten von Gemüse, die sich in ihrem Aussehen, ihrem Geschmack und ihrer Verwendung unterscheiden.

Gurken sind lange, grüne Gemüse, die meistens kühl und erfrischend sind. Sie werden häufig roh gegessen, zum Beispiel in Salaten oder als Snack, aber sie können auch gekocht oder gebraten werden. Gurken haben eine glatte, grüne Schale und ein weißes, saftiges Fruchtfleisch. Sie enthalten viele Ballaststoffe und sind reich an Vitaminen und Mineralien.

Schmorgurken hingegen sind in Essig und Gewürzen eingelegte Gurken, die meistens in Dosen oder Gläsern verkauft werden. Sie sind weicher und süßlicher im Geschmack als rohe Gurken und haben oft eine goldgelbe Farbe. Schmorgurken werden häufig als Beilage zu Fleischgerichten oder als Snack gegessen, aber sie können auch in Salaten oder anderen Gerichten verw.

Sind schmorgurken gesund?

Schmorgurken sind in der Regel nicht so gesund wie rohe Gurken, da sie meistens in Essig und Gewürzen eingelegt sind und daher mehr Zucker und Salz enthalten. Dies kann dazu beitragen, dass Sie sich schneller satt fühlen, aber es kann auch dazu führen, dass Sie mehr Kalorien und natriumhaltige Nahrungsmittel zu sich nehmen als bei rohen Gurken.

Es ist wichtig, dass Sie sich bewusst ernähren und darauf achten, wie viel Zucker und Salz Sie zu sich nehmen, um Ihre Gesundheit zu unterstützen. Wenn Sie Schmorgurken essen, sollten Sie daher darauf achten, dass Sie sie als Teil einer ausgewogenen Ernährung verzehren und nicht zu viel davon essen. Es empfiehlt sich auch, Schmorgurken mit niedrigerem Zucker- und Natriumgehalt zu wählen, wenn Sie diese Option haben. Rohe Gurken sind in der Regel gesünder als Schmorgurken, da sie weniger Zucker und Salz enthalten und reich an Ballaststoffen und Vitaminen sind.

Schmorgurken Rezept

Wie muß eine Schmorgurke geschält werden?

Schmorgurken sind in der Regel bereits geschält, da sie in Essig und Gewürzen eingelegt werden und die Schale entfernt wird, bevor sie eingefüllt werden. Wenn Sie Schmorgurken selbst zubereiten möchten, müssen Sie die Gurken zunächst schälen, bevor Sie sie in Essig und Gewürze einlegen.

Um eine Schmorgurke zu schälen, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Waschen Sie die Gurke gründlich unter fließendem Wasser, um Schmutz und Pesticidrückstände zu entfernen.
  2. Entfernen Sie die beiden Enden der Gurke mit einem Gemüsemesser oder einem Gurkenschäler.
  3. Schälen Sie die Gurke mit einem Gemüsemesser oder einem Gurkenschäler, indem Sie die Schale von oben nach unten abziehen. Achten Sie darauf, dass Sie möglichst wenig Fruchtfleisch mit entfernen.
  4. Wenn die Gurke sehr dick geschält werden muss, können Sie auch einen Löffel verwenden, um die Schale abzukratzen.
  5. Waschen Sie die geschälte Gurke erneut unter fließendem Wasser, um eventuelle Schalenreste zu entfernen.
  6. Schneiden Sie die Gurke nach Bedarf in Scheiben, Stifte oder Würfel und legen Sie sie in Essig und Gewürze ein, um Schmorgurken herzustellen.

Was für Gurken nimmt man für schmorgurken?

Für Schmorgurken können Sie jede Art von Gurke verwenden, solange sie frisch und reif ist. Gurken, die für Schmorgurken geeignet sind, sollten fest und glatt sein und keine braunen Stellen oder Flecken aufweisen. Es ist auch wichtig, dass die Gurken gut gewaschen werden, um Schmutz und Pesticidrückstände zu entfernen.

Die am häufigsten verwendeten Gurken für Schmorgurken sind die sogenannten „Konservengurken“, die länglich und grün sind und eine glatte Schale haben. Diese Gurken sind ideal für Schmorgurken, da sie fest und saftig sind und gut in Scheiben geschnitten werden können. Es gibt auch andere Gurkensorten, die für Schmorgurken verwendet werden können, wie zum Beispiel Eisberggurken oder Hokkaidogurken. Wählen Sie die Gurkenart, die Ihnen am besten gefällt und die zu Ihren Geschmackspräferenzen passt.

Schmorgurken Rezept

Wie werden schmorgurken nicht bitter?

Schmorgurken können manchmal bitter schmecken, wenn die Gurken beim Schälen nicht gründlich entbittert wurden. Gurken enthalten Bitterstoffe, die sich in der Schale und in den Samen befinden und die den Geschmack von Schmorgurken beeinflussen können. Um Schmorgurken nicht bitter zu machen, können Sie folgende Tipps befolgen:

  1. Verwenden Sie möglichst frische Gurken: Gurken, die nicht mehr ganz frisch sind, können manchmal bitter schmecken. Wählen Sie daher möglichst frische Gurken für Schmorgurken aus.
  2. Schälen Sie die Gurken gründlich: Entfernen Sie die Schale der Gurken gründlich mit einem Gemüsemesser oder einem Gurkenschäler. Achten Sie darauf, dass Sie möglichst wenig Fruchtfleisch mit entfernen.
  3. Entfernen Sie die Samen: Die Samen der Gurken können manchmal bitter schmecken. Entfernen Sie die Samen daher, indem Sie die Gurken längs halbieren und die Samen mit einem Löffel herauskratzen.
  4. Legen Sie die Gurken in kaltes Wasser: Nachdem Sie die Gurken geschält und die Samen entfernt haben, legen Sie sie in kaltes Wasser. Lassen Sie sie einige Stunden oder über Nacht in dem Wasser, um die Bitterstoffe zu entfernen.

Warum schmecken schmorgurken manchmal bitter?

Schmorgurken können manchmal bitter schmecken, wenn die Gurken beim Schälen nicht gründlich entbittert wurden. Gurken enthalten Bitterstoffe, die sich in der Schale und in den Samen befinden und die den Geschmack von Schmorgurken beeinflussen können. Wenn diese Bitterstoffe nicht gründlich entfernt werden, können sie den Geschmack von Schmorgurken beeinträchtigen.

Es gibt auch andere Faktoren, die den Geschmack von Schmorgurken beeinflussen können, wie zum Beispiel:

  1. Die Qualität der Gurken: Gurken, die nicht mehr ganz frisch sind oder nicht von guter Qualität sind, können manchmal bitter schmecken.
  2. Der Essig: Wenn der Essig, in dem die Gurken eingelegt werden, zu sauer ist, kann er den Geschmack von Schmorgurken beeinträchtigen.
  3. Die Gewürze: Wenn zu viele Gewürze verwendet werden, können sie den Geschmack von Schmorgurken überdecken und unangenehm werden.

Um Schmorgurken nicht bitter zu machen, sollten Sie daher darauf achten, dass die Gurken gründlich geschält und entbittert werden und dass der Essig und die Gewürze in angemessenen Mengen verwendet werden. Verwenden Sie möglichst frische Gurken und wählen Sie einen Essig.

Schmorgurken Rezept

Beste Schmorgurken Rezept

 Portionen: 10  Vorbereitung: 5 Minuten Kochzeit: 5 Minuten Kalorien: 17 Fett:1g 

Zutaten

1 1/2 Esslöffel ungesalzene Butter
1 mittelgroßer Lauch
1,5 kg Gurken mit zarter Schale
2 Esslöffel Wasser
Salz
2 Esslöffel gehackter Dill

Anleitung

  1. In einer großen Pfanne 1 Esslöffel Butter schmelzen. Den Lauch hinzufügen und bei mäßiger Hitze unter Rühren 4 Minuten lang kochen, bis er weich ist.
  2. Die Gurken, den restlichen 1/2 Esslöffel Butter und das Wasser einrühren. Mit Salz würzen.
  3. Zugedeckt bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Rühren kochen, bis die Gurken knackig-zart sind, 3 Minuten.
  4. Den Deckel abnehmen und bei mäßig starker Hitze kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist, etwa 1 Minute. Die Gurken in eine Schüssel geben, den Dill untermischen und servieren.

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Gurkensalat

Feldsalat Rezept

Ceviche Rezept

Schmorgurken Rezept

Omas Schmorgurken Rezept

Portionen: 10 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 17 Kalorien 1 fett
Bewertung 4.2/5
( 63 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 1/2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 mittelgroßer Lauch
  • 1,5 kg Gurken mit zarter Schale
  • 2 Esslöffel Wasser
  • Salz
  • 2 Esslöffel gehackter Dill

ANLEITUNG

  1. In einer großen Pfanne 1 Esslöffel Butter schmelzen. Den Lauch hinzufügen und bei mäßiger Hitze unter Rühren 4 Minuten lang kochen, bis er weich ist.

     

  2. Die Gurken, den restlichen 1/2 Esslöffel Butter und das Wasser einrühren. Mit Salz würzen.

     

  3. Zugedeckt bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Rühren kochen, bis die Gurken knackig-zart sind, 3 Minuten.

     

  4. Den Deckel abnehmen und bei mäßig starker Hitze kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist, etwa 1 Minute. Die Gurken in eine Schüssel geben, den Dill untermischen und servieren.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren