Home RezepteKuchen Rezepte Veganer Apfelkuchen

Veganer Apfelkuchen

von Essen Rezepte
Veganer Apfelkuchen

Dieser veganer Apfelkuchen ist der beste Kuchen, den Sie jemals backen werden. Die leicht gewürzte Apfelfüllung zwischen den Schichten der Blätterteigkruste lässt ihn vor Geschmack nur so strotzen.

Veganer Apfelkuchen

Saftiger Veganer Apfelkuchen

Portionen: 6 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 358 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl (310 g), plus mehr zum Bestäuben
  • 1 Esslöffel Bio-Zucker
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Tasse vegane Butter (225 g), gewürfelt und gekühlt
  • 6 Esslöffel Eiswasser
  • FÜLLUNG:
  • 7 Granny-Smith-Äpfel
  • 2 Tassen Bio-Zucker (400 g), plus 1 Teelöffel, geteilt
  • 1 Zitrone, geschält
  • 5 Esslöffel Speisestärke
  • ½ Zitrone, entsaftet
  • 1 Esslöffel Kokosnussöl, geschmolzen, plus 1 Teelöffel, geteilt
  • ½ Teelöffel Salz
  • 4 Teelöffel Zimt, aufgeteilt

ANLEITUNG

  1. Die Kruste herstellen: In einer großen Schüssel das Mehl, den Zucker und das Salz vermischen.
  2. Die gewürfelte Butter nach und nach hinzufügen und mit einer Gabel in das Mehl einarbeiten, bis sie in zentimetergroße Stücke zerfällt.
  3. Nach und nach das Eiswasser zugeben und so lange rühren, bis sich der Teig zusammenpressen lässt.
  4. Den Teig in zwei Hälften teilen und zu Scheiben formen. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde lang im Kühlschrank kühlen.
  5. Den Backofen auf 180˚C vorheizen.
  6. Die Füllung zubereiten: Die Äpfel schälen und entkernen, dann in dünne Scheiben schneiden. In eine große Schüssel geben und 2 Tassen (200 g) Zucker, die Zitronenschale, Maisstärke, Zitronensaft, 1 Teelöffel geschmolzenes Kokosöl, Salz und 3 Teelöffel Zimt hinzufügen. Durchmischen, bis die Äpfel gut überzogen sind. Beiseite stellen.
  7. Auf einer leicht bemehlten Fläche die beiden Teigscheiben auf etwa 2 cm Dicke ausrollen. Eine Teigscheibe in eine gefettete 20-cm-Kuchenform legen und vorsichtig an Boden und Seiten andrücken. Schneiden Sie den überschüssigen Teig an den Rändern ab und stechen Sie dann den Boden der Pie-Kruste mit einer Gabel ein.
  8. Die Äpfel in die untere Kruste geben und mit der oberen Kruste abdecken. Den überschüssigen Teig an den Rändern abschneiden, dann die obere und untere Kruste mit einer Gabel zusammendrücken. Die Oberseite der Kruste mit dem restlichen Esslöffel geschmolzenem Kokosöl bestreichen und mit dem restlichen Teelöffel Zucker und Zimt bestreuen. In die obere Kruste 4 Löcher schneiden.
  9. 1 Stunde backen, bis die Kruste beginnt, goldbraun zu werden.
  10. 10 Minuten abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und servieren.
  11. Guten Appetit!
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

2 Kommentare

Louise August 6, 2021 - 9:40 am

Sehr Lecker! Danke für saftiger veganer apfelkuchen rezept!

Antwort
Essen Rezepte Januar 10, 2022 - 9:32 am

Hallo Louise✌️

Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen schmeckt. Genießen Sie Ihr Essen. 😘

Beste Grüße
Essenrezept-Team 💜

Antwort

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren