Home RezepteKuchen Rezepte Rüblikuchen Rezept

Rüblikuchen Rezept

von Essen Rezepte
Rüblikuchen Rezept

Dies ist mein Lieblingsrezept für selbstgemachten Rüblikuchen Rezept! Dieser Kuchen ist so einfach zuzubereiten, perfekt saftig und wird mit einer einfachen, selbstgemachten Frischkäseglasur überzogen.

Rüblikuchen

Rüblikuchen ist ein beliebtes Dessert für den Abendbrottisch und ich freue mich so sehr, dieses Rezept mit Ihnen zu teilen!

Dieses einfache Rüblikuchen Rezept ist in nur 30 Minuten zubereitet! Der Kuchen ist perfekt saftig und fluffig, mit Zimt und Ingwer gewürzt und mit einer klassischen Schlagsahne-Glasur überzogen.

Rüblikuchen Rezept

Wann gibt es Rüblikuchen?

Es gibt Rüblikuchen das ganze Jahr über, da es keine bestimmte Saison gibt, in der Rüblikuchen typischerweise serviert werden. Rüblikuchen ist ein Kuchen, der aus Rübenkuchen oder Rübenmehl hergestellt wird und häufig mit Gewürzen wie Zimt und Nelken gewürzt ist. Er ist eine beliebte Alternative zu anderen Kuchen und kann zu jeder Jahreszeit genossen werden.

Wie lange kann man Rüblikuchen aufbewahren?

Rüblikuchen kann normalerweise 3-5 Tage bei Raumtemperatur aufbewahrt werden, solange er in einer luftdichten Verpackung aufbewahrt wird. Wenn der Kuchen länger aufbewahrt werden soll, kann er auch im Kühlschrank aufbewahrt werden, wo er bis zu einer Woche frisch bleiben sollte. Wenn der Kuchen länger als eine Woche aufbewahrt werden soll, kann er auch eingefroren werden. Um ihn aufzutauen, kann er entweder über Nacht im Kühlschrank aufgetaut werden oder bei Raumtemperatur für einige Stunden aufgetaut werden.

Rüblikuchen Rezept

Kann man einen Rüblikuchen einfrieren?

Ja, Rüblikuchen kann eingefroren werden. Um den Kuchen einzufrieren, sollte er in Folie oder in einer luftdichten Verpackung eingewickelt werden, um ihn vor dem Austrocknen und dem Eindringen von Gerüchen zu schützen. Der Kuchen kann dann in einem Gefrierbeutel oder in einem luftdichten Behälter im Gefrierfach aufbewahrt werden. Rüblikuchen sollte innerhalb von 3 Monaten nach dem Einfrieren verzehrt werden, um die Qualität zu gewährleisten. Wenn der Kuchen aufgetaut werden soll, kann er entweder über Nacht im Kühlschrank aufgetaut werden oder bei Raumtemperatur für einige Stunden aufgetaut werden.

Wie bekommt man Rührkuchen Saftig?

Es gibt einige Tipps, die Sie befolgen können, um Rührkuchen saftig zu halten:

  1. Verwenden Sie frische Zutaten: Verwenden Sie frische Eier und Butter, um den Kuchen saftiger zu halten.
  2. Vermeiden Sie das Überbacken: Backen Sie den Kuchen nicht zu lange, da er sonst trocken werden könnte. Stellen Sie sicher, dass der Kuchen in der Mitte fest, aber noch feucht ist.
  3. Fügen Sie Feuchtigkeit hinzu: Fügen Sie etwas Milch oder Sahne dem Teig hinzu, um ihn saftiger zu machen.
  4. Bedecken Sie den Kuchen: Bedecken Sie den Kuchen mit Folie oder einem Kuchendeckel, um ihn feucht zu halten, wenn er aufbewahrt wird.
  5. Verwenden Sie eine Glasur: Eine Glasur oder ein Guss können dem Kuchen Feuchtigkeit und Geschmack hinzufügen.
  6. Bedienen Sie den Kuchen warm: Servieren Sie den Kuchen warm, wenn möglich, da er dann saftiger schmeckt.
Rüblikuchen Rezept

Beste Rüblikuchen Rezept

 Portionen: 10  Vorbereitung: 30 Minuten Kochzeit: 35 Minuten Kalorien: 367 Fett:14g 

Zutaten

6 große Eier, bei Raumtemperatur
2 Tassen Kristallzucker
1 Tasse hellbrauner Zucker, verpackt
1 und 1/2 Tassen Rapsöl (oder geschmolzenes Kokosnussöl)
1 und 1/4 Tassen ungesüßte Apfelsauce
3/4 Tasse saure Sahne
1 Esslöffel Vanilleextrakt
3 und 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
3/4 Teelöffel gemahlene Nelken
1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
1 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
3 und 3/4 Tassen Allzweckmehl
2 und 1/2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
5 Tassen grob geriebene Möhren

Für die Frischkäseglasur:
500 g Vollfett-Frischkäse, SEHR weich
250 g ungesalzene Butter, SEHR weich
1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt
6 Tassen Puderzucker, gesiebt, mehr nur bei Bedarf

Anleitung

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Low Carb Karottenkuchen

Buchweizen Kuchen

Rhabarber Kuchen

Rüblikuchen Rezept

Saftiger Rüblikuchen Rezept

Portionen: 10 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 367 Kalorien 14 fett
Bewertung 4.7/5
( 41 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 6 große Eier, bei Raumtemperatur
  • 2 Tassen Kristallzucker
  • 1 Tasse hellbrauner Zucker, verpackt
  • 1 und 1/2 Tassen Rapsöl (oder geschmolzenes Kokosnussöl)
  • 1 und 1/4 Tassen ungesüßte Apfelsauce
  • 3/4 Tasse saure Sahne
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 3 und 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 3/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 3 und 3/4 Tassen Allzweckmehl
  • 2 und 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 5 Tassen grob geriebene Möhren
  • Für die Frischkäseglasur:
  • 500 g Vollfett-Frischkäse, SEHR weich
  • 250 g ungesalzene Butter, SEHR weich
  • 1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt
  • 6 Tassen Puderzucker, gesiebt, mehr nur bei Bedarf

ANLEITUNG

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Schneiden Sie drei runde 9-Zoll-Segmente aus Pergamentpapier aus, mit denen Sie Ihre Kuchenformen auslegen. Besprühen Sie jede Form großzügig - Seiten und Boden - mit Antihaft-Kochspray, legen Sie dann das ausgeschnittene Pergamentpapier auf den Boden der Formen und besprühen Sie es erneut. Es ist wichtig, dass alle Teile der Pfanne und des Papiers besprüht werden, damit die Kuchen nicht kleben bleiben. Die Pfannen beiseite stellen.
  2. In einer großen Schüssel Eier, Kristallzucker, hellbraunen Zucker, Öl, Apfelmus, saure Sahne, Vanille und Gewürze gut verrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz zu der feuchten Mischung geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Der Teig wird eher dickflüssig sein, aber widerstehen Sie dem Drang, zu viel zu mischen! Die Karotten hinzugeben und mit einem Gummispatel vorsichtig unterheben, bis sie eingearbeitet sind.
  3. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Förmchen und streichen Sie die Oberfläche mit einem Spatel glatt. Backen Sie den Kuchen 35 bis 40 Minuten lang, oder bis die Oberfläche goldbraun und fest ist und ein Zahnstocher in der Mitte des Kuchens sauber herauskommt. Lassen Sie den Kuchen 20 Minuten lang in der Form abkühlen und stürzen Sie ihn dann auf ein Gitterrost, um ihn vollständig abzukühlen.
  4. Während der Kuchen abkühlt, die Glasur zubereiten!
  5. Für die Frischkäseglasur:
  6. In der Schüssel eines Standmixers mit Rührbesen oder in einer großen Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät den Frischkäse, die Butter und die Vanille auf mittlerer bis hoher Stufe schlagen, bis alles glatt ist (ca. 2 Minuten).
  7. Die Geschwindigkeit auf niedrige Stufe reduzieren und nach und nach den gesiebten Puderzucker hinzufügen. Sobald der gesamte Zucker hinzugefügt wurde, 1-2 Minuten lang mit hoher Geschwindigkeit schlagen.
  8. Sobald die Kuchen vollständig abgekühlt sind, einen Boden auf einen Tortenständer oder eine große Platte legen; die Oberseite und die Seiten gleichmäßig mit Zuckerguss bestreichen. Legen Sie den zweiten Kuchenboden vorsichtig auf den glasierten Boden und drücken Sie ihn leicht an, um ihn zu verschließen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem letzten Kuchenboden und fahren Sie dann mit der Glasur fort, indem Sie einen dünnen Spatel, einen Offset-Spatel oder ein anderes geeignetes Werkzeug verwenden, bis die Oberseite und die Seiten des Kuchens gleichmäßig glasiert sind.
  9. Nach Belieben mit zusätzlichen Nüssen verzieren, dann anschneiden und servieren! Bewahren Sie diesen Kuchen zugedeckt bis zu 3 Tage im Kühlschrank auf. Vor dem Servieren auf Raumtemperatur bringen.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren