Home RezepteGesunde Rezepte Rote Linsen Rezept

Rote Linsen Rezept

von Essen Rezepte
Rote Linsen Rezept

Dieses Rezept für Rote Linsen Rezept ist das ultimative Abendessen für die Woche. Dieses nahrhafte, würzige und geschmacksintensive Gericht wird mit einfachen Zutaten aus der Speisekammer zubereitet und ist in weniger als 45 Minuten zubereitet.

Mehr Lecker Rezepte:

Pfifferlinge

Geschnetzeltes

Tortellini Salat

Rote Linsen Rezept

Rote Linsen Curry Rezept

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 284 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.2/5
( 21 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 Esslöffel Öl, ich habe Avocadoöl verwendet
  • 1/2 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Zoll Ingwer, gehackt
  • 1 Jalapeño, entkernt und fein gewürfelt
  • 1 Teelöffel gemahlener Paprika
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kurkuma
  • Eine Prise Cayennepfeffer, wahlweise
  • 1 Teelöffel Meersalz, nach Geschmack
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Tasse getrocknete rote Linsen, abgespült und abgetropft
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 3 Tassen Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosnussmilch mit vollem Fettgehalt
  • 1/2 Limette, ausgepresst, mehr nach Geschmack
  • 1/4 Tasse Koriander, gehackt

ANLEITUNG

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer kochen: In einem großen Topf Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und bei mittlerer Hitze kochen, bis die Zwiebel glasig wird und duftet.
  2. Die Gewürze hinzugeben: Jalapeño, Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprika, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer einrühren und eine Minute lang kochen, bis sie duften.
  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen: Die roten Linsen, Tomaten, Kokosmilch und Wasser einrühren. Auf kleiner Flamme köcheln lassen und zugedeckt unter häufigem Rühren kochen, bis die Linsen weich und zart sind, etwa 25 Minuten. Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen, um die Konsistenz anzupassen.
  4. Limettensaft und Koriander hinzufügen: Den Herd ganz ausschalten und den Limettensaft und den frischen Koriander zum Curry geben. Der Limettensaft verleiht dem Gericht eine gewisse Schärfe, während der Koriander den Geschmack verstärkt.
  5. Servieren und genießen: Wenn Sie das Curry für später aufbewahren möchten, müssen Sie es vor dem Aufbewahren vollständig abkühlen lassen.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren