Home RezepteKuchen Rezepte Rhabarber Schmand Kuchen

Rhabarber Schmand Kuchen

von Essen Rezepte
Rhabarber Schmand Kuchen

Dieser schnelle Rhabarber Schmand Kuchen ist immer ein Hit und schmeckt himmlisch. Dieser Rhabarber Schmand Kuchen macht da keine Ausnahme und ist zudem einfach zuzubereiten.

Mehr Lecker Rezepte:

Rhabarberkompott

Rhabarber Apfel Kuchen

Rhabarbersirup Rezept

Rhabarber Schmand Kuchen

Saftiger Rhabarber Schmand Kuchen

Portionen: 10 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 302 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.3/5
( 31 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Für den Boden:
  • 150 Gramm Mehl
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • Für den Belag:
  • 600 g Rhabarber
  • 3 Becher saure Sahne
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver

ANLEITUNG

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vor und fetten Sie die Springform (26 cm Durchmesser) sorgfältig ein.  
  2. Nun das Mehl mit dem Zucker mischen und alles mit dem Ei und der Butter zu einem Teig für den Boden verkneten.  
  3. Schneiden Sie die Butter vorher in kleine Stücke.  
  4. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln, damit er nicht austrocknet und kühl stellen (ca. 30 Minuten im Kühlschrank).  
  5. Den Rhabarber gründlich waschen, die trockenen Enden abschneiden und die holzigen Stränge abziehen.  
  6. Nun können Sie den Rhabarber in etwa 2 cm große Stücke schneiden.  
  7. Für die Füllung die saure Sahne mit den Eiern, dem Zucker und dem Puddingpulver glatt rühren.  
  8. Achten Sie darauf, dass sich keine Klumpen bilden.  
  9. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in der Springform flachdrücken.  
  10. Verteilen Sie nun zuerst die Rhabarberstücke auf dem Boden und dann die Sauerrahmmischung.  
  11. Anschließend den Rhabarber-Sauerrahm-Kuchen im Backofen etwa 50 Minuten backen.

Notizen

*Wenn die Sauerrahmglasur zu schnell braun wird, können Sie den Kuchen mit Alufolie abdecken, um die Glasur vor direkter Hitze zu schützen. **Lassen Sie den Kuchen vor dem Servieren vollständig abkühlen, damit sich die Stücke leichter schneiden lassen.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren