Home Blog Prüfung von Eiern auf ihre Frische

Prüfung von Eiern auf ihre Frische

von Essen Rezepte
Prüfung von Eiern auf ihre Frische

Auch wenn auf der Seite eines Eierkartons ein Datum aufgedruckt ist, ist das nicht immer ein guter Hinweis darauf, ob die Eier frisch sind. Einige Daten beziehen sich auf das Verpackungsdatum (und sind oft verschlüsselt), andere auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Das American Egg Board empfiehlt, Eier vier bis fünf Wochen nach dem Verpacken zu verwenden, aber wir wissen nicht immer, wann das war. Wenn Sie die Eier aus dem Karton nehmen, wenn Sie aus dem Laden kommen, oder wenn Sie frische Eier von einem Bauernhof kaufen, wissen Sie möglicherweise nicht, wie alt sie sind.

Zum Glück gibt es drei einfache Methoden, um festzustellen, ob Ihre Eier noch genießbar sind, und alles, was Sie dazu brauchen, sind Ihre Sinne, eine Schüssel und etwas kaltes Wasser. Denken Sie daran: Wenn ein Ei schlecht getestet wird, heißt das nicht, dass der Rest der Eier weggeschmissen werden sollte.

Der Sink oder Schwimm Test

Wie ein lustiges wissenschaftliches Experiment, das Sie vielleicht in der Schule gemacht haben, ist dieser Frische-Test nicht nur einfach, sondern kann Ihnen auch das ungefähre Alter des Eies verraten. Alles, was du brauchst, ist das Ei, eine Schüssel und kaltes Wasser. Füllen Sie die Schüssel mit so viel kaltem Wasser, dass das Ei vollständig bedeckt ist, und lassen Sie es dann vorsichtig in die Schüssel mit Wasser fallen.

Es gibt drei Möglichkeiten, wie sich das Ei verhalten kann, und jede davon bestimmt seine Frische. Wenn es auf den Boden sinkt, sich auf die Seite dreht und dort bleibt, ist es sehr frisch. Wenn das Ei sinkt, aber schräg schwimmt oder auf dem Kopf steht, ist das Ei schon etwas älter (eine Woche bis zwei Wochen), aber noch genießbar. Wenn das Ei schwimmt, ist es zu alt und sollte weggeworfen werden. (Wenn Sie einen genaueren Test durchführen möchten, lösen Sie 2 Esslöffel Salz in 2 Tassen kaltem Wasser auf. Legen Sie das Ei in das Wasser – wenn es sinkt, ist es gut, wenn es schwimmt, ist es zu alt.)

Die Wissenschaft dahinter ist, dass die Schale von Eiern mit zunehmendem Alter poröser wird, so dass Luft hindurchströmen kann. Je mehr Luft durch die Schale eindringt, desto größer wird die Luftzelle (die Lufttasche zwischen der Membran und der Schale am größeren Ende des Eies). Wenn die Luftzelle groß genug ist, kann das Ei schwimmen.

Der Eiweißtest

Dieser Test ist eine gute Wahl, wenn Sie das Ei aufschlagen wollen, bevor Sie es kochen oder einem Backrezept beifügen. Schlagen Sie das Ei auf einen Teller oder eine andere flache Oberfläche auf und sehen Sie sich die Konsistenz des Eiweißes genau an – es sollte leicht undurchsichtig sein, sich nicht zu sehr ausbreiten und dick und etwas klebrig erscheinen. Wenn es wässrig, klar und flüssig ist, hat das Ei seine Frische verloren. Das liegt daran, dass das Eiweiß mit zunehmendem Alter flüssiger wird und sich auflöst. Sie werden auch feststellen, dass der Dotter oben etwas flach statt rund ist.

Der Schnuppertest

Oft wird Schwefelgeruch – ob er nun mit Eiern zu tun hat oder nicht – als „faule Eier“ beschrieben. Das liegt daran, dass faul gewordene Eier einen starken Schwefelgeruch verströmen. Wenn das Ei seine beste Zeit hinter sich hat, können Sie es durch die Schale hindurch riechen; wenn nicht und Sie sich Sorgen um die Frische machen, schnuppern Sie daran, nachdem Sie es aufgeschlagen haben.

Wegwerfen oder verwenden

Wenn Ihr Ei einen dieser Tests nicht besteht, sollten Sie es natürlich loswerden. Wenn das Ei jedoch Anzeichen von Alter zeigt, aber noch nicht reif für den Müll ist, können Sie es noch verwenden. Ältere Eier eignen sich ideal zum Hartgekochtes – da die Luftzellen größer sind, ist mehr Platz zwischen Schale und Ei, so dass es sich leichter schälen lässt.

Richtige Lagerung von Eiern

Eier sollten im Kühlschrank in dem Karton aufbewahrt werden, in dem sie geliefert wurden. Die Verpackung verhindert, dass Gerüche und Aromen von anderen Lebensmitteln in den Kühlschrank gelangen, und schützt die Eier vor Beschädigungen. Außerdem können Sie das auf dem Karton aufgedruckte Datum als Anhaltspunkt verwenden. Achten Sie darauf, die Eier aufrecht zu lagern, so dass das größere Ende nach oben zeigt; das Eigelb ist anfälliger für Verderb als das Eiweiß, und durch diese Position bleibt die Luftzelle oben, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass schädliche Bakterien in das Eigelb gelangen. Sie können Eier einfrieren, um sie länger aufzubewahren.

Sicherheit beim Kochen von Eiern

Da Salmonellen und andere krankheitserregende Bakterien in den meisten Eiern enthalten sind, wird empfohlen, Eier immer gut durchzubraten. Die Bakterien können sich in der Schale befinden. Selbst wenn Sie das Ei waschen oder weich kochen, können Sie krank werden, wenn es nicht ausreichend gegart ist. Braten Sie Spiegeleier immer gut durch, kochen Sie Rührei, bis sie eine Temperatur von 80 Grad haben, und kochen Sie Hartgekochtes Ei, bis sie ganz fest sind. Und kühlen Sie gekochte Eier immer im Kühlschrank.

Zwar sind die meisten Eier nicht verunreinigt, aber wenn eines verunreinigt ist, kann man sehr krank werden.

Wenn jemand in Ihrem Haushalt ein geschwächtes Immunsystem hat, schwanger, jung oder alt ist, sollten Sie pasteurisierte Eier kaufen. Das sind Eier, die schnell auf eine Temperatur erhitzt wurden, die hoch genug ist, um Bakterien abzutöten, aber niedrig genug, damit das Ei nicht gekocht wird. Achten Sie bei diesen Produkten genau auf das Verfallsdatum.

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren