Bigos Rezept

von Essen Rezepte
Bigos Rezept

Bigos Rezept ist ein sehr traditionelles polnisches Gericht, das aus Sauerkraut, Kohl, getrockneten Waldpilzen und – im Originalrezept – mit verschiedenen Fleischsorten zubereitet wird. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit kochen wir unsere vegane Version von Bigos, die so lecker und voller tiefer Aromen ist. Es ist definitiv unsere Leibspeise, die auch viele Erinnerungen weckt. Jedes Jahr gibt es eine etwas andere Version und einen etwas anderen Geschmack. Dieses Jahr habe ich Goji-Beeren (statt Pflaumen) hinzugefügt und den Geschmack mit Shitake-Pilzen angereichert.

Mehr Lecker Rezepte:

Ausstecher Rezept

Blaukraut Rezept

Windbeutel Rezept

Bigos Rezept

Polnische Bigos Rezept

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 200 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.8/5
( 34 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 Esslöffel Kokosnussöl
  • 2 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 1,5 kg Sauerkraut, grob zerkleinert
  • 1,5 Tasse Wasser
  • 6 Pimentbeeren
  • 5 Lorbeerblätter
  • 1,5 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 0,5 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1,5 Teelöffel Paprika
  • 1,5 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
  • 1,5 kg Kohl, grob gehackt
  • 1/8 Tasse Apfelessig
  • 1/4 Tasse Tamari
  • 1/4 Tasse Tomatenmark
  • 1/4 Tasse Gojibeeren
  • 1 Apfel, gerieben
  • 20 g getrocknete wilde Champignons
  • 300 g frische Shitake-Pilze + 1/4 Tasse Tamari
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

ANLEITUNG

  1. 1 EL Öl in einer großen Kasserolle schmelzen, eine gehackte Zwiebel hinzufügen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten glasig dünsten.
  2. Alle Gewürze hinzufügen und 2-3 Minuten unter ständigem Rühren anbraten, bis sie duften.
  3. Das Sauerkraut (zusammen mit dem Wasser) und weitere 1,5 Tassen gefiltertes Wasser hinzugeben. Gut umrühren, abdecken, zum Kochen bringen und dann etwa 30-45 Minuten köcheln lassen, bis das Sauerkraut weich ist.
  4. Sauerkraut, Apfelessig, Tamari, Tomatenmark, Gojibeeren, geriebenen Apfel und getrocknete Pilze einrühren. Zugedeckt auf kleiner Flamme etwa 2 Stunden kochen, dabei ab und zu umrühren. Bei Bedarf noch einen Spritzer Wasser hinzufügen, wenn der Kohl am Topfboden festklebt.
  5. In der Zwischenzeit den Rest des Öls (1 EL) in einer Pfanne schmelzen und die Shitake-Pilze darin anbraten, bis sie weich und goldbraun sind. Den Herd ausschalten, Tamari hinzugeben und gut vermischen.
  6. Sobald die Kohlmischung (Bigos) fertig ist, die Shitake-Pilze unterheben. Schmecken Sie ab und passen Sie die Menge an Salz und Pfeffer nach Ihrem persönlichen Geschmack an. Jetzt sollte der Bigos verzehrfertig sein. Sie können den Bigos noch 1-3 Tage (1-2 Stunden pro Tag) auf kleiner Flamme kochen, dann entwickelt sich der Geschmack noch mehr, was ich persönlich sehr empfehlen würde! Servieren Sie es mit einer Scheibe frisch gebackenem Brot - köstlich!
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren