Home RezepteKuchen Rezepte Apfel Tarte Rezept

Apfel Tarte Rezept

von Essen Rezepte
Apfel Tarte Rezept

Diese klassische, einfache französische Apfel Tarte Rezept ist ein großartiges Dessert für den Urlaub, den Nachmittagstee oder eine Dinnerparty in diesem Herbst und Winter. Mit einem hausgemachten süßen Mürbeteig und dünn geschnittenen frischen Äpfeln ist es eine einfache, aber köstliche französische Tarte, die immer ein beliebtes Dessert ist!

Mehr Tarte Rezepte:

Heidelbeer Tarte Rezept

Kirsch Tarte Rezept

Tarte Rezept

Apfel Tarte Rezept

Original Französische Apfeltarte Rezept

Portionen: 8 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 432 Kalorien 18 fett
Bewertung 4.6/5
( 29 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Für den Teigteig:
  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 1 großes Eigelb
  • eiskaltes Wasser
  • Für die Konditorcreme:
  • 3 große Eigelb
  • 3 bis 4 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Tasse Vollmilch
  • 1 Vanilleschote, der Länge nach aufgeschlitzt, oder 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Für die Apfelschicht:
  • 3 große oder 4 kleine Äpfel, vorzugsweise fest und säuerlich
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Zitronensaft, optional
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • Für die Glasur:
  • 1/4 Tasse Aprikosenkonfitüre
  • 1 Esslöffel Zitronensaft oder Wasser

ANLEITUNG

  1. Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel mischen.
  2. Die kalte Butter hinzufügen und mit den Fingern oder einem Teigschneider in die Mehlmischung einarbeiten, bis die Butter in erbsengroßen Stücken vorliegt.
  3. Das Eigelb einarbeiten, bis der Teig wie ein feines Mehl aussieht.
  4. Dann mit einer Gabel esslöffelweise Eiswasser einrühren, bis sich der Teig zusammennehmen und zu einer Kugel formen lässt.
  5. Den Teig zu einer glatten Scheibe formen, in Plastikfolie wickeln und 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank legen.
  6. Die Konditorcreme zubereiten:
  7. In einer großen Schüssel die Eigelbe und den Zucker verquirlen.
  8. Mehl und Speisestärke einrühren, bis eine glatte Masse entsteht; beiseite stellen.
  9. In einem Topf die Milch mit der Vanilleschote fast bis zum Siedepunkt erhitzen. Die Vanilleschote herausnehmen und die Milch langsam und schrittweise in die Eimischung einrühren.
  10. Die Mischung zurück in den Topf gießen und unter ständigem Rühren oder Schneebesen zum Kochen bringen, bis sie eindickt. Noch eine halbe Minute unter Rühren weiterkochen, dann vom Herd nehmen. Den Vanilleextrakt unterrühren, falls verwendet.
  11. Legen Sie ein Stück Plastikfolie auf die Oberfläche der Kuchencreme. Die Creme entweder im Kühlschrank oder über einem Eisbad abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.
  12. Die Torte zusammensetzen und backen:
  13. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  14. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  15. Die Scheiben in eine Schüssel geben und vorsichtig mit dem Zucker und dem Zimt vermengen.
  16. Wenn die Äpfel zu bräunen beginnen, können Sie einen Esslöffel Zitronensaft hinzugeben.
  17. Den Teig kreisförmig ausrollen, etwa 1/8 Zoll dick, in eine 9-Zoll-Tarteform legen und den überschüssigen Teig abschneiden.
  18. Die gekühlte Teigcreme mit einem Schneebesen gut verrühren, um sie zu lockern und zu glätten. Verteilen Sie die Creme auf dem Boden der Tarteform.
  19. Die Apfelscheiben in einem Muster auf der Creme anordnen und die Äpfel mit kleinen Butterstückchen bestreichen.
  20. Die Ränder der Tarteform mit Alufolie umwickeln, um die Kruste vor dem Anbrennen zu schützen.
  21. Die Tarte im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen.
  22. Entfernen Sie die Folie und backen Sie die Torte weitere 10 Minuten oder bis die Äpfel und die Kruste eine schöne Farbe haben.
  23. Die Tarte auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  24. Während die Torte noch warm ist, die Aprikosenkonfitüre mit dem Zitronensaft erhitzen, bis sie kocht.
  25. Die Mischung abseihen.
  26. Anschließend mit einem Backpinsel die Aprikosenglasur auf die Äpfel auftragen.
  27. Die Torte nach dem vollständigen Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
  28. Gekühlt oder bei Zimmertemperatur servieren.  
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren