Home Rezepte Elsässer Flammkuchen Rezept

Elsässer Flammkuchen Rezept

von Essen Rezepte
Elsässer Flammkuchen Rezept

Elsässer Flammekueche Rezept ist im Grunde ein Fladenbrot/Pizza mit Speck und Zwiebeln. Auf den ersten Blick scheinen es nur ein paar Zutaten zu sein, aber sie werden in ein wirklich köstliches Gericht verwandelt, das Sie sofort lieben werden! Und es ist auch ganz einfach zuzubereiten.

Elsässer Flammkuchen Rezept

Original Französisch Elsässer Flammkuchen

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 480 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Für den Boden
  • 1 Tasse Allzweckmehl 140 g glattes Mehl
  • 1 Esslöffel Öl (Olivenöl/Pflanzenöl nach Belieben)
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ¼ Tasse Wasser 60ml, oder ein wenig mehr nach Bedarf
  • Für den Belag
  • 65g Speck
  • ½ Zwiebel mittelgroß
  • ½ Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel Crème fraîche
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 Messerspitze Pfeffer

ANLEITUNG

  1. Mehl, Öl, Salz und Wasser in einer Schüssel vermischen. Wenn der Teig zu trocken ist und nicht zusammenläuft, etwas mehr Wasser hinzufügen, aber es sollte ein relativ trockener Teig sein. Kneten Sie ihn eine Minute lang und stellen Sie ihn dann beiseite, während Sie die Beläge vorbereiten.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 230 Grad vor. Ein großes Backblech (halbes Blech) mit Pergamentpapier auslegen.
  3. Schneiden Sie den Speck in dünne Streifen  und braten Sie ihn in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze, bis er anfängt, braun zu werden. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  4. Die Zwiebeln zusammen mit der Butter in die Pfanne geben und ein paar Minuten kochen, bis die Zwiebeln weich sind, aber nur leicht braun werden.
  5. Muskatnuss, Salz und Pfeffer zur Crème fraîche geben und gut vermischen.
  6. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche so dünn wie möglich zu einem Kreis/Oval ausrollen (etwa ⅛in/3mm).
  7. Den Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und die Crème fraîche darauf verteilen, dabei einen Rand ohne Belag frei lassen.
  8. Die sautierten Zwiebeln darauf verteilen, dann den Speck darauf geben und so gleichmäßig wie möglich verteilen. Mit dem Greyerzer bestreuen und etwa 10 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt und knusprig sind und der Belag gerade anfängt, Farbe anzunehmen.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren