Home RezepteEinfache Rezepte Original Crêpes Rezept

Original Crêpes Rezept

von Essen Rezepte
Original Crêpes Rezept

Lernen Sie, wie man die besten klassischen Original Crêpes Rezept von Grund auf neu zubereitet! Sie lassen sich ganz einfach mit einem Mixer zubereiten und werden perfekt dünn mit leicht knusprigen Rändern. Ein tolles Frühstück für einen Wochenendmorgen!

Ich liebe es, am Wochenende zum Frühstück französische Crêpes zu machen. Die Zubereitung des Teigs in einem Mixer dauert nicht länger als 5 Minuten, und die Crepes sind auch sehr schnell fertig. Diese köstlichen Pfannkuchen nach französischer Art werden superdünn und haben einen butterweichen, knusprigen Rand. Am liebsten serviere ich sie mit einer 50/50-Mischung aus nutella, Himbeeren und roten Johannisbeeren.

Was sind Crêpes?

Crepes sind leichte und zarte Pfannkuchen nach französischer Art mit zarten, knusprigen Rändern. Sie werden ohne Sauerteig hergestellt.

Sie werden oft zum Frühstück oder Brunch mit süßen oder herzhaften Füllungen und Belägen serviert

Wie man Crêpes macht ?

Alle Zutaten in den Mixer geben (mit den feuchten Zutaten beginnen und mit dem Mehl enden).

Mixen, bis der Teig glatt ist. Wenn Mehl an den Rändern kleben bleibt, diese mit einem Spatel abkratzen und erneut mixen.

Eine 10-Zoll-Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze vorheizen und den Teig in eine Rührschüssel geben.

Mit einer ¼-Tasse den Teig in die vorgeheizte Pfanne gießen, dabei die Pfanne kippen und schwenken, um einen gleichmäßigen Kreis zu bilden. Etwa 30 Sekunden lang backen, bis die Ränder knusprig werden und sich von der Pfanne lösen. Dann umdrehen und weitere 15-20 Sekunden backen.

Den Crêpes auf einen Teller geben und den Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen.

Original Crêpes Rezept

Tipps für beste Ergebnisse

  • Ich verwende zum Mischen der Zutaten immer gerne einen Mixer, um sicherzustellen, dass der Teig keine Klumpen hat. Wenn Sie keinen haben, können Sie alle Zutaten auch einfach in einer Rührschüssel verquirlen.
  • Da der Teig klebrig sein kann, sollten Sie eine nicht klebende Pfanne verwenden. Sie brauchen die Crêpes auch nicht zu fetten.
  • Ich verwende gerne einen ¼-Messbecher, um sicherzustellen, dass alle Crêpes die gleiche Größe und Dicke haben.
  • Da die Crêpes warm ist und der Teig sehr schnell kocht, müssen Sie die Pfanne beim Ausgießen des Teigs kippen und schwenken. So gelingen Ihnen perfekt runde Crêpes mit gleichmäßiger Dicke.
  • Während Sie die Crêpes zubereiten, können Sie die fertigen Crêpes mit einem Stück Folie oder einem sauberen Handtuch abdecken, um sie warm zu halten.

Original Crêpes Rezept

häufig gestellte Fragen

Brauche ich eine spezielle Crêpes-Pfanne?

Eigentlich nicht. Ich verwende immer eine normale 10-Zoll-Antihaft-Pfanne und erziele damit großartige Ergebnisse.

Ist der Crêpeteig der gleiche wie der Pfannkuchenteig?

Nein. Die Zutaten sind zwar die gleichen, aber die Crêpes enthalten kein Backpulver (Backsoda oder Backpulver). Außerdem sollte der Teig flüssig sein, damit die Crêpes leicht und dünn werden.

Ideen für Füllung und Belag

Schlagsahne und Beeren
Zitronentopfen und Beeren
Nutella und Bananen
Saure Sahne und Marmelade
Geschlagener Ricotta und Marmelade
Geschlagener Frischkäse oder Mascarponekäse mit Beeren
Schinken und Käse
Rührei und Speck
Mozzarella, Tomate und Basilikum

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Original Crêpes Rezept

Französische Crepes Rezept

Portionen: 12 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 98 Kalorien 5 fett
Bewertung 5.0/5
( 37 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 3 große Eier, Raumtemperatur
  • 1 Tasse Milch Raumtemperatur
  • ⅓ Tasse Wasser
  • 3 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Kristallzucker
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 1 Tasse Allzweckmehl

ANLEITUNG

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben (mit den feuchten Zutaten beginnen und mit dem Mehl enden). Mixen, bis der Teig glatt ist. Wenn Mehl an den Rändern kleben bleibt, diese mit einem Spatel abkratzen und erneut mixen.
  2. Eine 10-Zoll-Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze vorheizen und den Teig in eine Rührschüssel geben.
  3. Mit einer ¼-Tasse den Teig in die vorgeheizte Pfanne gießen, dabei die Pfanne kippen und schwenken, um einen gleichmäßigen Kreis zu bilden. Etwa 30 Sekunden lang backen, bis die Ränder knusprig werden und sich von der Pfanne lösen. Dann umdrehen und weitere 15-20 Sekunden backen.
  4. Den Crêpe auf einen Teller geben und das Gleiche mit dem restlichen Teig wiederholen.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch