Home RezeptePlätzchen Rezepte Spritzgebäck Rezept

Spritzgebäck Rezept

von Essen Rezepte
Spritzgebäck Rezept

Mit diesem Spritzgebäck Rezept können Sie mit einfachen Zutaten leichte, süße Kekse herstellen, die sich in alle möglichen Formen und Größen bringen lassen.

Mehr Lecker Rezepte:

Schaschlik Rezept

Entenbrust Rezept

Langos Rezept

Spritzgebäck Rezept

Omas Spritzgebäck Rezept

Portionen: 45 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 78 Kalorien 3 fett
Bewertung 4.8/5
( 42 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 3/4 Tasse Butter, sehr weich (aber nicht geschmolzen!)
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 großes Ei, bei Raumtemperatur
  • 1 Eigelb, bei Raumtemperatur
  • eine Prise Salz
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver

ANLEITUNG

  1. Geben Sie die sehr weiche (aber nicht geschmolzene) Butter, den Zucker und den Vanilleextrakt in eine große Schüssel. Mit dem Handrührgerät oder dem Standmixer mit normalen Quirlen etwa 4 Minuten lang cremig rühren.
  2. Das Ei und das Eigelb in die Schüssel geben und 2-3 Minuten weiterschlagen, bis sie untergemischt sind.
  3. In einer anderen Schüssel das Mehl, das Backpulver und das Salz vermischen. Rühren Sie alles kurz um.
  4. Schalten Sie den Knethaken des Rührgeräts auf die Spirale um. Fügen Sie dann die Mehlmischung in kleinen Schritten zu den feuchten Zutaten hinzu, während Sie schlagen. Rühren Sie weiter, bis das Mehl vollständig untergemischt ist.
  5. Decken Sie die Schüssel ab und lassen Sie den Teig 30 Minuten lang ruhen. Wenn Sie einen Spritzbeutel (die gleiche Art von Beutel, die auch für die Kuchendekoration verwendet wird) oder eine Kekspresse verwenden, lassen Sie den Teig bei Raumtemperatur ruhen. Wenn Sie für dieses Rezept einen Fleischwolf verwenden, stellen Sie den Teig 30 Minuten lang in den Kühlschrank, damit er abkühlen kann.
  6. Sobald die Zeit um ist, heizen Sie den Ofen auf 180 Grad Celsius vor und legen Ihr(e) Backblech(e) mit Pergamentpapier aus.
  7. Bereiten Sie nun Ihren Spritzbeutel, Ihre Kekspresse oder Ihren Fleischwolf vor - wir verwenden meist einen Spritzbeutel. Für den Spritzbeutel oder die Kekspresse sollten Sie eine große Sterntülle verwenden. Je größer die Öffnung ist, desto leichter lässt sich der Teig durchdrücken. Und je weicher der Teig ist, desto leichter lässt er sich aus dem Spritzbeutel herausdrücken.
  8. Formen Sie nun die Spritzkekse. Du kannst jede beliebige Form machen. Kreise mit einem offenen Loch in der Mitte, S-Formen oder gerade Linien sind die klassischen Formen für Spritzgebäck. Manche Leute schreiben auch gerne ihren Namen in den Keksteig. Achten Sie nur darauf, dass die Buchstaben groß genug sind (und genug Platz dazwischen bleibt), da die Kekse im Ofen etwas aufgehen/ausgedehnt werden. Legen Sie die Kekse auf das Pergamentpapier und backen Sie sie auf einem Backblech nach dem anderen für 12-16 Minuten im Ofen, bis die Enden leicht braun sind. In unserem Ofen dauert es genau 13 Minuten, aber da jeder Ofen anders backt, kann Ihre Backzeit leicht variieren. Wenn Sie die Kekse aus dem Ofen nehmen, fühlen sie sich vielleicht noch ein wenig weich an - das ist in Ordnung (solange die Unterseite leicht gebräunt ist). Wenn sie abgekühlt sind, werden sie hart. Nehmen Sie die Kekse vom Backblech und legen Sie sie auf ein Abkühlgitter.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch