Home RezepteVegane Rezepte Leckere Quesadilla Rezept für eine abwechslungsreiche Küche

Leckere Quesadilla Rezept für eine abwechslungsreiche Küche

von Essen Rezepte
Quesadilla Rezept

Südwest Gemüse Quesadilla Rezept mit Bohnen, Mais, Paprika, Koriander, Gewürzen und viel Käse, serviert mit einem cremigen Koriander-Sauerrahm-Dip. Diese schnellen Quesadillas sind vollgepackt mit Geschmack und können auch vegan zubereitet werden!

Quesadilla

Wenn Sie auf der Suche nach einer sättigenden vegetarischen Mahlzeit sind, die hervorragend schmeckt, dann sind diese vegetarischen Quesadilla genau das Richtige für Sie.

Es ist ganz einfach, alle Zutaten gleichzeitig in einer Pfanne ein paar Minuten lang anzubraten und sie dann zwischen zwei Mehltortillas zu legen. Wenn Sie die Quesadilla noch etwas cremiger machen möchten, geben Sie einen Esslöffel Mayo auf die Quesadilla.

Um sie vegan zu machen, ersetzen Sie den Käse durch veganen Käse.

Wenn Sie Hähnchenfleisch hinzufügen möchten, fügen Sie eine Tasse gekochtes geschreddertes, gewürfeltes oder gegrilltes Hähnchenfleisch zu den Quesadilla hinzu, nachdem Sie das Gemüse hinzugefügt haben.

Um Avocado hinzuzufügen, fügen Sie eine halbe Avocado, püriert oder in Scheiben geschnitten, zu den Quesadillas hinzu, bevor oder nachdem Sie das Gemüse hinzufügen.

Um die Quesadilla gesünder zu machen, verwenden Sie Vollkorntortillas und ersetzen Sie die Mayo durch saure Sahne, griechischen Joghurt oder Avocado.

Quesadilla Rezept

Woher kommt quesadilla?

Die Quesadilla ist ein traditionelles mexikanisches Gericht, bestehend aus einer tortilla (meist Mais-Tortilla), die mit geschmolzenem Käse und gelegentlich auch anderen Zutaten wie Fleisch, Paprika, Champignons, Zwiebeln und/oder Mais gefüllt wird.

Die Quesadilla hat ihren Ursprung in Mexiko und geht auf die Azteken und Maya zurück. Sie wurde bereits in präkolumbianischen Zeiten von den Ureinwohnern Mexikos als Snack oder kleine Mahlzeit verzehrt. Die Azteken nannten es „tlaxcalli“ und es bestand hauptsächlich aus Maistortilla und Käse.

Die Quesadilla hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und es gibt heute viele verschiedene Varianten, je nach Region und persönlichen Geschmack. Heute ist die Quesadilla ein sehr beliebtes und typisches Gericht in Mexiko und wird auch in vielen Teilen der Welt als Teil der mexikanischen Küche serviert.

Wie viel Gramm hat ein quesadilla?

Quesadilla besteht aus einer handelsüblichen Maistortilla und hat zwischen 100-150 Gramm. Wenn man größere Tortillas oder mehr Füllung verwendet, kann das Gewicht auch mehr als 200 Gramm erreichen.

Quesadilla Rezept

Beste Quesadilla Rezept

 Portionen: 4  Vorbereitung: 10 Minuten Kochzeit: 5 Minuten Kalorien: 397 Fett:17g 

Zutaten

1 Esslöffel Olivenöl
1 Tasse gewürfelte Paprika (Farben nach Wahl)
1 Tasse schwarze Bohnen aus der Dose, abgespült und abgetropft
1/2 Tasse Mais (in Dosen, gefroren oder frisch)
1/2 Tasse Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt oder zerdrückt
1 Teelöffel
1 Teelöffel
Salz und Pfeffer nach Geschmack
¼ Tasse gehackter Koriander
4 mittelgroße Mehltortillas
2 Tassen geschredderter Käse

Für die Sauerrahm-Koriander-Sauce:
½ Tasse saure Sahne
1/4 Tasse Mayo oder mit saurer Sahne oder griechischem Joghurt ersetzen
¼ Tasse gehackter Koriander
Saft von ½ Limette
1 Teelöffel Olivenöl
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Anleitung

  1. 1 Esslöffel Öl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Öl, Paprika, schwarze Bohnen, Mais, Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel, Chilipulver, Salz und Pfeffer hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 3-4 Minuten kochen, bis die Paprika und die Zwiebeln weich geworden sind. Den Herd ausschalten und den Koriander unterrühren.
  2. In eine saubere Pfanne bei mittlerer Hitze eine Mehltortilla geben. Mit Käse, der gekochten Gemüsemischung und einer weiteren Schicht Käse belegen. Eine weitere Tortilla auflegen und einmal wenden, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind (ca. 3 Minuten pro Seite). Den Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen. In Scheiben schneiden und mit der Sauerrahm-Koriander-Sauce servieren.
  3. Für die Sauerrahm-Koriander-Sauce. Alle Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen, bis sie sich verbinden.

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Quesadilla Rezept

Leckere Quesadilla Rezept für eine abwechslungsreiche Küche

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 397 Kalorien 17 fett
Bewertung 5.0/5
( 28 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Tasse gewürfelte Paprika
  • 1 Tasse schwarze Bohnen aus der Dose
  • 1/2 Tasse Mais
  • 1/2 Tasse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel
  • 1 Teelöffel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • ¼ Tasse gehackter Koriander
  • 4 mittelgroße Mehltortillas
  • 2 Tassen geschredderter Käse
  • Für die Sauerrahm-Koriander-Sauce:
  • ½ Tasse saure Sahne
  • 1/4 Tasse Mayo oder mit saurer Sahne
  • ¼ Tasse gehackter Koriander
  • Saft von ½ Limette
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

ANLEITUNG

  1. 1 Esslöffel Öl in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Öl, Paprika, schwarze Bohnen, Mais, Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel, Chilipulver, Salz und Pfeffer hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und 3-4 Minuten kochen, bis die Paprika und die Zwiebeln weich geworden sind. Den Herd ausschalten und den Koriander unterrühren.
  2. In eine saubere Pfanne bei mittlerer Hitze eine Mehltortilla geben. Mit Käse, der gekochten Gemüsemischung und einer weiteren Schicht Käse belegen. Eine weitere Tortilla auflegen und einmal wenden, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind (ca. 3 Minuten pro Seite). Den Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen. In Scheiben schneiden und mit der Sauerrahm-Koriander-Sauce servieren.
  3. Für die Sauerrahm-Koriander-Sauce. Alle Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen, bis sie sich verbinden.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren