Home RezepteLow Carb Rezepte Low Carb Plätzchen

Low Carb Plätzchen

von Essen Rezepte
Low Carb Plätzchen

Dieses reichhaltige und buttrige Rezept für Keto Low Carb Plätzchen ist kinderleicht. Mit nur 1 g Netto-Kohlenhydraten pro Keks und dem klassischen Mürbegebäck-Geschmack wird niemand merken, dass diese Kekse Low Carb und glutenfrei sind.

Mehr Lecker Rezepte:

Low Carb Gemüseauflauf

Low Carb Haferflockenkekse

Low Carb Zimtschnecken

Low Carb Plätzchen

Low Carb Plätzchen Rezept

Portionen: 18 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 106 Kalorien 4 fett
Bewertung 4.7/5
( 51 Bewertungen )

ZUTATEN

  • ½ Tasse gesalzene Butter, erweicht (nicht geschmolzen!!)
  • ¼ Tasse granuliertes Erythritol
  • 1 ½ Tassen Mandelmehl Feingemahlen
  • ¼ Tasse Kokosnussmehl Locker und gleichmäßig
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel Mandelextrakt Optional
  • 1 Teelöffel flüssiges Stevia, nicht aromatisiert
  • ¼ Teelöffel Pink Himalayan Salz Oder nach Geschmack

ANLEITUNG

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die weiche Butter in einer Rührschüssel mit einem elektrischen Handrührgerät schlagen. Erythrit hinzufügen und weiterschlagen, bis es gleichmäßig eingearbeitet ist.
  3. Die restlichen Zutaten in die Schüssel mit der Butter geben. Mit dem Mixer schlagen, bis ein Teig entsteht. Der Teig sollte relativ krümelig sein, sich aber leicht zu einem Teig zusammenfügen lassen, wenn er zusammengedrückt wird.
  4. Legen Sie ein Stück Pergamentpapier aus. Den Teig von den Seiten der Schüssel abkratzen. Mit den Händen eine Teigkugel formen und in die Mitte des Pergamentpapiers legen. Den Teig mit dem Pergamentpapier zu einem Zylinder mit etwa 1 ½ Zoll Durchmesser rollen. Den Teig 5-10 Minuten lang im Gefrierfach abkühlen lassen.
  5. Den Teig herausholen und in Scheiben von ca. ¼ Zoll Durchmesser schneiden.
  6. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen und jede Scheibe gleichmäßig auf das Pergamentpapier legen. Der Teig wird sich nicht ausbreiten, so dass man sie dicht nebeneinander legen kann.
  7. In den Ofen schieben und 10-12 Minuten backen oder bis die Ränder goldbraun werden.
  8. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Verarbeiten vollständig abkühlen lassen.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren