Home Rezepte Kartoffelsalat Rezept 

Kartoffelsalat Rezept 

von Essen Rezepte
Kartoffelsalat Rezept 

Mein deutscher Kartoffelsalat Rezept  wird mit Essig und Zwiebeln zubereitet und kann warm oder kalt serviert werden. Eine perfekte herzhafte Beilage für jede Gelegenheit, von Festtagsessen bis hin zu Grillfesten!

Mehr Lecker Rezepte:

Vegetarische Paella

Grießbrei

Couscous Salat

Kartoffelsalat Rezept 

Klassischer Schwäbischer Kartoffelsalat Rezept

Portionen: 6 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 372 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.3/5
( 27 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 kg Kartoffeln, geschält, geviertelt und in 1/2-Zoll-dicke Scheiben geschnitten, Schalen separat aufbewahren
  • Meersalz
  • 3 Esslöffel (45 ml) Weißweinessig, aufgeteilt, plus mehr zum Abschmecken
  • 1/4 Tasse (60 ml) kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 Esslöffel (15 ml) Dijon-Senf
  • 3/4 Tasse (90 g) gehackte rote Zwiebel, von etwa 1 kleinen Zwiebel
  • 2 Esslöffel gehackter frischer Schnittlauch
  • 1/2 Tasse (120 ml) hausgemachte oder im Laden gekaufte natriumarme Hühnerbrühe
  • 2 Teelöffel (etwa 10 g) Zucker
  • Frisch gemahlener weißer oder schwarzer Pfeffer

ANLEITUNG

  1. Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln in einen großen Kochtopf oder einen niederländischen Ofen geben und mit Wasser bedecken. Großzügig mit Salz würzen. Die Pellkartoffeln in ein feinmaschiges Sieb geben und oben auf den Topf legen. Gerade so viel Wasser hinzufügen, dass die Pellkartoffeln untergetaucht sind. Bei starker Hitze zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind, etwa 15 Minuten.
  2. Die Schalen wegwerfen, die Kartoffeln abtropfen lassen und auf ein umrandetes Backblech geben. Sofort mit 2 Esslöffeln (30 ml) Essig beträufeln und zum Abkühlen beiseite stellen. Wenn die Kartoffeln kalt genug sind, um sie zu verarbeiten, in eine große Schüssel geben.
  3. Restlichen Essig, Olivenöl, Senf, rote Zwiebeln, Schnittlauch, Hühnerbrühe und Zucker hinzufügen. Mit einem Gummispatel oder Holzlöffel die Mischung grob umrühren und unterheben, so dass die Kartoffeln etwas Stärke abgeben und die Flüssigkeit etwas einzudicken beginnt. Mit mehr Salz und weißem oder schwarzem Pfeffer abschmecken. Mindestens 30 Minuten und bis zu einer Nacht ruhen lassen. (Wenn die Ruhezeit länger als 4 Stunden dauert, die Schüssel abdecken und in den Kühlschrank stellen.) Nochmals kräftig umrühren, um das Dressing einzudicken; es sollte eine lockere, aber nicht suppige Konsistenz haben. Wenn es zu dick ist, mit etwas Wasser oder Hühnerbrühe verdünnen und erneut abschmecken. Kalt oder bei Zimmertemperatur servieren.  
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren