Home RezepteEinfache Rezepte Kirschmarmelade

Kirschmarmelade

von Essen Rezepte
Kirschmarmelade

Hier ist ein Rezept für eine zuckerfreie Kirschmarmelade, die Sie heute herstellen und jederzeit essen können. Man muss sie nicht einfrieren und sie hält sich auch nicht lange im Kühlschrank. Diese Marmelade ist bis zu einem Jahr haltbar, und Sie können den Süßstoff verwenden, den Sie am liebsten mögen.

Kirschmarmelade

Kirschmarmelade ist leicht zuzubereiten; alles, was Sie brauchen, sind Kirschen, Zucker und Zitronensaft! Oh, und Geduld – wie bei allen guten Dingen! Gib mir eine Tasse Tee und etwas Toast und ich bin bereit!

Kirschmarmelade

Warum wird kirschmarmelade nicht fest?

Es gibt einige Gründe, warum Kirschmarmelade möglicherweise nicht fest wird. Ein möglicher Grund ist, dass bei der Herstellung der Marmelade nicht genügend Pektin verwendet wurde. Pektin ist ein natürliches Geliermittel, das in Obst enthalten ist und dafür sorgt, dass Marmelade fest wird. Wenn zu wenig Pektin verwendet wurde, wird die Marmelade möglicherweise nicht fest genug. Ein weiterer Grund könnte sein, dass bei der Herstellung der Marmelade zu viel Wasser verwendet wurde, was dazu führen kann, dass sie nicht fest wird. Auch die Art des verwendeten Obstes kann dazu beitragen, dass die Marmelade nicht fest wird. Manche Obstsorten enthalten weniger Pektin als andere, was dazu führen kann, dass die Marmelade weniger fest wird. Wenn Sie Kirschmarmelade herstellen und sie nicht fest wird, können Sie versuchen, mehr Pektin hinzuzufügen oder das Obst mit anderen Früchten zu kombinieren, die mehr Pektin enthalten.

Was bewirkt Zitronensaft in der Marmelade?

Zitronensaft wird in der Marmelade häufig verwendet, um den Geschmack zu verfeinern und die Marmelade säuerlicher zu machen. Zitronensaft kann auch dazu beitragen, dass die Marmelade fest wird, da er Pektin enthält, das als natürliches Geliermittel wirkt. Pektin ist eine Art Stärke, die in Obst und Gemüse vorkommt und dafür sorgt, dass Marmelade fest wird. Wenn bei der Herstellung von Marmelade zu wenig Pektin vorhanden ist, kann Zitronensaft dazu beitragen, dass die Marmelade besser gelingt. Zitronensaft wird häufig auch verwendet, um den pH-Wert der Marmelade zu senken und damit die Haltbarkeit zu verbessern. Ein geringerer pH-Wert kann dazu beitragen, dass Bakterien und andere Mikroorganismen, die die Haltbarkeit beeinträchtigen könnten, nicht so gut gedeihen.

Kirschmarmelade

Wie gelieren Süßkirschen?

Süßkirschen enthalten natürliches Pektin, das als Geliermittel wirkt. Pektin ist eine Art Stärke, die in Obst und Gemüse vorkommt und dafür sorgt, dass Marmelade fest wird. Wenn Sie Süßkirschen verwenden, um Marmelade herzustellen, können Sie möglicherweise auf zusätzliches Pektin verzichten. Allerdings hängt die Menge an Pektin, die in Süßkirschen enthalten ist, von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Reifegrad der Kirschen, der Art der Kirschen und dem pH-Wert des Obstes. Wenn Sie Süßkirschen verwenden und die Marmelade nicht fest wird, können Sie versuchen, mehr Pektin hinzuzufügen oder das Obst mit anderen Früchten zu kombinieren, die mehr Pektin enthalten. Es gibt auch spezielle Pektin-Präparate, die zur Herstellung von Marmelade verwendet werden können. Diese Präparate enthalten eine höhere Konzentration an Pektin und können dazu beitragen, dass die Marmelade besser gelingt.

Warum soll man Marmeladengläser auf den Kopf stellen?

Marmeladengläser auf den Kopf zu stellen, hat einige Vorteile. Zunächst einmal kann es dazu beitragen, dass sich die Marmelade besser verteilt und homogener wird. Wenn die Marmelade in den Gläsern auf dem Kopf steht, läuft die Flüssigkeit nach oben, wodurch sich die Früchte besser verteilen. Das kann dazu beitragen, dass die Marmelade eine gleichmäßigere Konsistenz hat und nicht zu viel Frucht am Boden des Glases kleben bleibt.

Außerdem kann das Aufstellen der Gläser auf dem Kopf dazu beitragen, dass sich die Marmelade besser luftdicht verschließt und länger haltbar bleibt. Wenn die Marmelade in den Gläsern auf dem Kopf steht, bildet sich an der Unterseite des Glases ein Vakuum, das dazu beitragen kann, dass die Marmelade länger frisch bleibt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Marmelade nicht unbegrenzt haltbar ist und nach einiger Zeit verderben kann. Auch wenn das Aufstellen der Gläser auf dem Kopf dazu beitragen kann, dass die Marmelade länger frisch bleibt, sollten Sie sie trotzdem innerhalb einer angemessenen Zeit aufbrauchen. Es empfiehlt sich auch, die Gläser nach dem Öffnen im Kühlschrank aufzubewahren, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Kirschmarmelade

Beste Kirschmarmelade Rezept

 Portionen: 4  Vorbereitung: 20 Minuten Kochzeit: 17 Minuten Kalorien: 64 Fett:1g 

Zutaten

4 Tassen Kirschen (entsteint, gehackt)
1/2 Tasse Zitronensaft
1 Tasse Allulose
2 Teelöffel Pektin
2 Teelöffel Calciumwasser (in der Pektinpackung enthalten)
1 Teelöffel Vanille (wahlweise)

Anleitung

  1. Gläser, Bänder und Deckel gut waschen. Marmeladengläser in ein Wasserbad stellen, das bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist. Das Wasser zum Kochen bringen. Schalten Sie den Brenner aus und lassen Sie die Gläser bis zur Verwendung im Einmachglas.
  2. Deckel und Bänder in einem kleinen Topf in Wasser legen und erhitzen, bis das Wasser kocht. Deckel und Bänder bis zur Verwendung im warmen Wasser lassen.
  3. Wenn Sie frische Kirschen verwenden, entkernen Sie sie, bevor Sie sie in einen großen Topf geben. Wenn Sie gefrorene Kirschen verwenden, messen Sie sie ab und geben Sie sie direkt hinein.
  4. Zitronensaft und Kalziumwasser hinzufügen und gut unterrühren.
  5. Allulose und Pektin in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  6. Die Kirschen im Kochtopf bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie anfangen, weich zu werden, mit dem Gabelrücken zerdrücken oder einen Kartoffelstampfer verwenden. Ich lasse gerne ein paar ganze Kirschen in meiner Marmelade, aber pürieren Sie sie so, wie es Ihnen gefällt. Kirschen zum Kochen bringen.
  7. Die Pektin-Süßstoff-Mischung hinzufügen und 1 bis 2 Minuten weiterrühren, damit sich das Pektin auflöst, während die Marmelade wieder aufkocht. Sobald die Konfitüre den Siedepunkt erreicht hat, 1 Minute lang kochen lassen. Marmeladengläser bis zu ¼“ nach oben füllen. Die Ränder mit einem sauberen Tuch reinigen. Die Deckel aufsetzen und die Verschlüsse zudrehen, bis sie fingerfest sitzen.
  8. Die Gläser in den Wasserbadeinkocher geben, wenn das Wasser im Einmachglas vollständig aufgekocht ist. 10 Minuten lang kochen (pro 1.000 ft. über dem Meeresspiegel 1 Minute länger).
  9. Aus dem Wasser nehmen. Die Gläser 24 Stunden lang ungestört abkühlen lassen.
  10. Prüfen Sie, ob die Gläser dicht sind. Wenn ein Glas nicht dicht ist, können Sie es noch einmal 10 Minuten lang im Einmachglas verarbeiten oder das Glas bis zu 3 Wochen lang im Kühlschrank aufbewahren.

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Erdbeer Rhabarbermarmelade

Erdbeermarmelade

Low Carb Marmelade

Kirschmarmelade

Kirschmarmelade nach Omas Rezept

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 64 Kalorien 1 fett
Bewertung 4.6/5
( 33 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 4 Tassen Kirschen (entsteint, gehackt)
  • 1/2 Tasse Zitronensaft
  • 1 Tasse Allulose
  • 2 Teelöffel Pektin
  • 2 Teelöffel Calciumwasser (in der Pektinpackung enthalten)
  • 1 Teelöffel Vanille (wahlweise)

ANLEITUNG

  1. Gläser, Bänder und Deckel gut waschen. Marmeladengläser in ein Wasserbad stellen, das bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist. Das Wasser zum Kochen bringen. Schalten Sie den Brenner aus und lassen Sie die Gläser bis zur Verwendung im Einmachglas.
  2. Deckel und Bänder in einem kleinen Topf in Wasser legen und erhitzen, bis das Wasser kocht. Deckel und Bänder bis zur Verwendung im warmen Wasser lassen.
  3. Wenn Sie frische Kirschen verwenden, entkernen Sie sie, bevor Sie sie in einen großen Topf geben. Wenn Sie gefrorene Kirschen verwenden, messen Sie sie ab und geben Sie sie direkt hinein.
  4. Zitronensaft und Kalziumwasser hinzufügen und gut unterrühren.
  5. Allulose und Pektin in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  6. Die Kirschen im Kochtopf bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie anfangen, weich zu werden, mit dem Gabelrücken zerdrücken oder einen Kartoffelstampfer verwenden. Ich lasse gerne ein paar ganze Kirschen in meiner Marmelade, aber pürieren Sie sie so, wie es Ihnen gefällt. Kirschen zum Kochen bringen.
  7. Die Pektin-Süßstoff-Mischung hinzufügen und 1 bis 2 Minuten weiterrühren, damit sich das Pektin auflöst, während die Marmelade wieder aufkocht. Sobald die Konfitüre den Siedepunkt erreicht hat, 1 Minute lang kochen lassen. Marmeladengläser bis zu ¼" nach oben füllen. Die Ränder mit einem sauberen Tuch reinigen. Die Deckel aufsetzen und die Verschlüsse zudrehen, bis sie fingerfest sitzen.
  8. Die Gläser in den Wasserbadeinkocher geben, wenn das Wasser im Einmachglas vollständig aufgekocht ist. 10 Minuten lang kochen (pro 1.000 ft. über dem Meeresspiegel 1 Minute länger).
  9. Aus dem Wasser nehmen. Die Gläser 24 Stunden lang ungestört abkühlen lassen.
  10. Prüfen Sie, ob die Gläser dicht sind. Wenn ein Glas nicht dicht ist, können Sie es noch einmal 10 Minuten lang im Einmachglas verarbeiten oder das Glas bis zu 3 Wochen lang im Kühlschrank aufbewahren.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren