Home RezepteSchnelle Rezepte Kichererbsen Rezept

Kichererbsen Rezept

von Essen Rezepte
Kichererbsen Rezept

Dieses knusprig geröstete Kichererbsen Rezept ist der perfekte salzige, knusprige und gesunde Snack! Sie sind mit Chilipulver und Kreuzkümmel gewürzt.

Kichererbsen

Dieses Rezept für im Ofen geröstete Kichererbsen ist supereinfach zuzubereiten und unwiderstehlich knusprig und lecker!

Gebratene Kichererbsen sind im Laufe der Jahre zu unserem Standard-Abendessen geworden, zum Teil, weil sie so preiswert, gesund, vielseitig und supereinfach zuzubereiten sind. Aber vor allem machen wir sie so oft, weil mein vegetarischer Mann und ich sie beide gleichermaßen lieben! Sie sind perfekt, um sie in einen großen grünen Salat zu geben, auf frische Buddah-Schalen zu stapeln, über Suppen oder Nudeln zu streuen oder einfach pur zu naschen (mein Favorit). Und vor allem an Abenden, an denen wir schon lange nicht mehr im Supermarkt waren, wissen wir, dass wir immer eine oder zwei Dosen Kichererbsen aus der Speisekammer holen können, um unsere Mahlzeit mit sättigendem Eiweiß zu ergänzen. Sie sind einfach so gut!

Kichererbsen Rezept

Wie gesund ist Kichererbsen?

Kichererbsen sind eine gesunde Wahl für eine Vielzahl von Gründen. Sie sind reich an Nährstoffen und haben eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Hier sind einige der Gründe, warum Kichererbsen eine gesunde Wahl sind:

  1. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe. Eine Portion Kichererbsen (etwa eine halbe Tasse) enthält etwa 8 Gramm Ballaststoffe, was etwa einem Drittel der empfohlenen Tagesmenge entspricht. Ballaststoffe sind wichtig für eine gesunde Verdauung und können dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern.
  2. Sie sind eine gute Quelle für Protein. Eine Portion Kichererbsen enthält etwa 7-8 Gramm Protein, was etwa einem Viertel der empfohlenen Tagesmenge entspricht. Protein ist wichtig für den Aufbau und Erhalt von Muskeln und anderen Geweben.
  3. Sie sind reich an Nährstoffen. Kichererbsen enthalten auch wichtige Nährstoffe wie Eisen, Kalium, Folsäure und Vitamin B6.
  4. Sie können dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Kichererbsen haben einen niedrigen glykämischen Index (GI), was bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen und somit dazu beitragen können, den Hunger zu stillen und den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.

Insgesamt sind Kichererbsen eine gesunde Wahl für eine ausgewogene Ernährung und können eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Gesundheit spielen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass es wichtig ist, eine ausgewogene Ernährung zu befolgen, die auch andere gesunde Lebensmittel enthält.

Kann man durch Kichererbsen abnehmen?

Es ist möglich, dass Kichererbsen beim Abnehmen helfen können, da sie eine gesunde Wahl sind, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken kann. Allerdings sind Kichererbsen kein Wundermittel und Abnehmen ist immer eine Frage der Energiebilanz: Wenn Sie mehr Kalorien verbrauchen, als Sie aufnehmen, werden Sie abnehmen.

Einige Gründe, warum Kichererbsen beim Abnehmen helfen können, sind:

  1. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe. Eine Portion Kichererbsen (etwa eine halbe Tasse) enthält etwa 8 Gramm Ballaststoffe, was etwa einem Drittel der empfohlenen Tagesmenge entspricht. Ballaststoffe sind wichtig für eine gesunde Verdauung und können dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern. Sie können auch dazu beitragen, den Hunger zu stillen und somit dazu beitragen, dass Sie weniger Kalorien aufnehmen.
  2. Sie haben einen niedrigen glykämischen Index (GI). Kichererbsen haben einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen und somit dazu beitragen können, den Hunger zu stillen und den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Dies kann dazu beitragen, dass Sie weniger Kalorien aufnehmen.
  3. Sie sind reich an Nährstoffen. Kichererbsen sind reich an Nährstoffen wie Eisen, Kalium, Folsäure und Vitamin B6, was sie zu einer gesunden Wahl für eine ausgewogene Ernährung macht.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Kichererbsen alleine nicht dazu führen werden..

Sollte man abends Kichererbsen essen?

Es gibt keine spezifische Regel, ob man Kichererbsen abends essen sollte oder nicht. Es kommt darauf an, welche Art von Ernährungsplan Sie haben und wie Kichererbsen in diesen Plan passen. Im Allgemeinen ist es wichtig, eine ausgewogene Ernährung zu befolgen, die aus einer Vielzahl von gesunden Lebensmitteln besteht, die über den Tag verteilt aufgenommen werden.

Einige Gründe, warum Kichererbsen eine gesunde Wahl für eine Mahlzeit sind, sind:

  • Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe. Eine Portion Kichererbsen (etwa eine halbe Tasse) enthält etwa 8 Gramm Ballaststoffe, was etwa einem Drittel der empfohlenen Tagesmenge entspricht. Ballaststoffe sind wichtig für eine gesunde Verdauung und können dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern.
  • Sie sind eine gute Quelle für Protein. Eine Portion Kichererbsen enthält etwa 7-8 Gramm Protein, was etwa einem Viertel der empfohlenen Tagesmenge entspricht. Protein ist wichtig für den Aufbau und Erhalt von Muskeln und anderen Geweben.
  • Sie sind reich an Nährstoffen. Kichererbsen enthalten auch wichtige Nährstoffe wie Eisen, Kalium, Folsäure und Vitamin B6.
  • Sie können dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel
Kichererbsen Rezept

Beste Kichererbsen Rezept

Portionen: 8  Vorbereitung: 15 Minuten Kochzeit: 1 Stunde Kalorien: 112 Fett:0.7g 

Zutaten

3 Tassen gekochte Kichererbsen
2 Esslöffel Olivenöl
1 ½ Teelöffel Chilipulver
1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Kreuzkümmel
½ Teelöffel geräucherter Paprika
¾ Teelöffel koscheres Salz

Anleitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.  
  2. Die Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen, dabei so viel Wasser wie möglich abschütteln. Auf ein Handtuch legen und vorsichtig trocken tupfen. Ein weiteres Handtuch darauf legen und die Kichererbsen mit den Händen reiben, um möglichst viele Kichererbsenhäute zu entfernen. Dies sollte nur einige Minuten dauern, und es ist nicht notwendig, alle Schalen zu entfernen.  
  3. In einer mittelgroßen Schüssel die Kichererbsen mit Olivenöl, Chilipulver, schwarzem Pfeffer, Kreuzkümmel, geräuchertem Paprika und koscherem Salz verrühren.  
  4. Die Kichererbsen auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech gießen und in einer einzigen Schicht verteilen. Etwa 45 bis 60 Minuten backen, bis sie knusprig und trocken sind. Dabei die Pfanne alle 15 Minuten schütteln. Die genaue Backzeit hängt von der Kichererbsenmarke und Ihrem Ofen ab. Beobachten Sie die letzten Minuten genau, testen Sie den Geschmack und nehmen Sie die Kichererbsen heraus, wenn sie gebräunt sind, aber noch nicht sehr dunkel und hart geworden sind. Vor dem Aufbewahren mindestens 30 Minuten lang abkühlen lassen; die Kichererbsen werden beim Abkühlen noch knuspriger.  
  5. Erlauben Sie das Abkühlen. In einem luftdicht verschlossenen Behälter in einem trockenen Schrank bis zu 1 Woche aufbewahren.  

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Falafel Rezept

Hummus Rezept

Kichererbsen Rezept

Geröstete Kichererbsen Rezept

Portionen: 8 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 112 Kalorien 0.7 fett
Bewertung 4.7/5
( 41 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 3 Tassen gekochte Kichererbsen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 ½ Teelöffel Chilipulver
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel geräucherter Paprika
  • ¾ Teelöffel koscheres Salz

ANLEITUNG

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.  
  2. Die Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen, dabei so viel Wasser wie möglich abschütteln. Auf ein Handtuch legen und vorsichtig trocken tupfen. Ein weiteres Handtuch darauf legen und die Kichererbsen mit den Händen reiben, um möglichst viele Kichererbsenhäute zu entfernen. Dies sollte nur einige Minuten dauern, und es ist nicht notwendig, alle Schalen zu entfernen.  
  3. In einer mittelgroßen Schüssel die Kichererbsen mit Olivenöl, Chilipulver, schwarzem Pfeffer, Kreuzkümmel, geräuchertem Paprika und koscherem Salz verrühren.  
  4. Die Kichererbsen auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech gießen und in einer einzigen Schicht verteilen. Etwa 45 bis 60 Minuten backen, bis sie knusprig und trocken sind. Dabei die Pfanne alle 15 Minuten schütteln. Die genaue Backzeit hängt von der Kichererbsenmarke und Ihrem Ofen ab. Beobachten Sie die letzten Minuten genau, testen Sie den Geschmack und nehmen Sie die Kichererbsen heraus, wenn sie gebräunt sind, aber noch nicht sehr dunkel und hart geworden sind. Vor dem Aufbewahren mindestens 30 Minuten lang abkühlen lassen; die Kichererbsen werden beim Abkühlen noch knuspriger.  
  5. Erlauben Sie das Abkühlen. In einem luftdicht verschlossenen Behälter in einem trockenen Schrank bis zu 1 Woche aufbewahren.  
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren