Ciabatta Brot

von Essen Rezepte
Ciabatta Brot

Mit diesem einfachen Rezept für Ciabatta Brot erhalten Sie ein rustikales italienisches Brot, das sich perfekt zum Eintauchen in Suppen oder Soßen eignet. Der hohe Wassergehalt dieses Brotes sorgt für einen wunderbar zähen Kern und viele unregelmäßige Löcher.

Mehr Brot Rezepte:

Glutenfreies Brot

Pita Brot Rezept

Low Carb Brot

Ciabatta Brot

Italienisches Ciabatta Brot

Portionen: 12 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 147 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 14 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Für die Poolish:
  • 1 ½ Tassen (200 g) Brotmehl
  • 1 knappe Tasse (200 ml) Wasser, Raumtemperatur
  • ¼ Teelöffel Instant-Hefe
  • Für den Teig:
  • 2 ⅔ Tassen (350 g) Brotmehl
  • 1 Tasse (240 ml) Wasser, Raumtemperatur
  • 2 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Instant-Hefe

ANLEITUNG

  • Den Poolish machen: Mehl, Wasser und Hefe in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Mit einem Holzlöffel umrühren, bis die Mischung vollständig vermischt und glatt ist. Mit Plastikfolie abdecken und bei Raumtemperatur 15 bis 20 Stunden gären lassen.
  1. Den Poolish und alle Zutaten für den Teig in die Schüssel eines Standmixers mit Rührbesen geben. Auf niedriger Stufe mischen, bis das gesamte Mehl befeuchtet ist, etwa 2 Minuten. Die Geschwindigkeit auf mittlere bis niedrige Stufe erhöhen und so lange rühren, bis sich der Teig zu einer Masse formt und sich von den Seiten der Schüssel löst (ca. 6 Minuten).
  2. Schalten Sie auf den Knethakenaufsatz um und mischen Sie auf mittlerer Stufe, bis der Teig glatt und glänzend ist, etwa 10 Minuten. Der Teig wird weich, feucht und klebrig sein, ähnlich wie Teig.
  3. Bestreichen Sie die Innenseite einer großen Schüssel leicht mit Olivenöl oder Antihaft-Spray. Verwenden Sie einen Silikon-Teigschaber, um den Teig in die Schüssel zu kratzen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde lang bei Raumtemperatur gehen lassen.
  4. Mit einem gefetteten Teigschaber oder feuchten Fingerspitzen eine Seite des Teigs vorsichtig anfassen, anheben und über sich selbst ziehen. Die Schüssel um 180 Grad drehen und auf die gleiche Weise dehnen. Um 90 Grad drehen, dehnen und falten. Um 180 Grad drehen, um die letzte Seite zu dehnen und zu falten. Den Teig umdrehen, so dass die Unterseite zur Oberseite wird. Mit Frischhaltefolie abdecken und 45 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. Das Falten noch zweimal wiederholen, dann mit Frischhaltefolie abdecken und jeweils weitere 45 Minuten ruhen lassen.
  5. Die Ofenroste so einstellen, dass sich einer im unteren Drittel (knapp unter der Mitte) und einer ganz unten befindet. Eine gusseiserne Pfanne auf den untersten Rost und ein umgedrehtes Backblech auf den obersten Rost stellen. Heizen Sie den Ofen auf 180°C vor. Es ist wichtig, den Ofen mindestens eine Stunde lang vorheizen zu lassen, um sicherzustellen, dass er heiß genug ist.
  6. Bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche großzügig mit Mehl und lassen Sie den Teig aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche gleiten. Gehen Sie dabei sehr behutsam vor, damit Sie nicht die ganze Luft aus dem Teig stoßen, und versuchen Sie, den Teig so wenig wie möglich zu bewegen. Bestäuben Sie die Oberseite des Teigs großzügig mit Mehl. Verwenden Sie 2 gut bemehlte Teigschaber, um den Teig von den Seiten her vorsichtig zu einem Quadrat zu verarbeiten. Achten Sie darauf, keinen Druck auf die Oberseite des Teigs auszuüben.
  7. Schneiden Sie den Teig in der Mitte des Quadrats in zwei Hälften. Jede Hälfte vorsichtig zu einem Laib formen, indem man die Seiten mit dem Teigschaber bearbeitet.
  8. Ein großes Backblech umdrehen und ein Blatt Pergamentpapier darauf legen. Großzügig mit Mehl bestäuben. Beide Teigschaber unter die beiden Enden des Teigs schieben und den Teig auf das vorbereitete Pergamentpapier legen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Laib. Mit den Fingerspitzen die Oberfläche jedes Laibes leicht eindrücken, während Sie ihn zu einem Rechteck formen.
  9. Mit einem fusselfreien Tuch abdecken, um ein Austrocknen der Brote zu verhindern. An einem zugluftfreien Ort gären lassen, bis die Oberfläche kleine Blasen wirft, etwa 30 Minuten.
  10. Halten Sie 1 Tasse Eis bereit. Die Brote mit Wasser besprühen und das Pergament mit den Broten vorsichtig mit einer ruckartigen Bewegung auf das aufgeheizte Backblech im Ofen schieben. Das Eis sofort in die gusseiserne Pfanne auf dem unteren Rost fallen lassen. Die Ofentür schnell schließen.
  11. Backen, bis die Kruste tief goldbraun ist, etwa 25-35 Minuten. Die Innentemperatur des Brotes sollte 110-120°C betragen.
  12. Auf einem Rost vollständig abkühlen lassen, bevor man es in Scheiben schneidet und serviert.

Notizen

*Es ist sehr wichtig, die Zutaten richtig abzumessen! Ich gebe zwar Tassenmaße an, aber wenn Sie nicht genau abmessen, wird der Teig nicht richtig aufgehen. Damit dieses Rezept zu 100 % gelingt, verwenden Sie bitte die Gewichtsangaben. Dies ist ein weicher, klebriger Teig. Er ist schwierig zu verarbeiten und erfordert Geduld. **Ciabatta formen: Dies ist ein einfaches Rezept mit begrenzter Handhabung. Daher kann es schwierig sein, eine Oberflächenspannung um den Teig herum aufzubauen, die das Gas einschließt. Wenn Sie ständig Probleme mit großen, unregelmäßigen Löchern im Brot haben, dann liegt das daran, dass das Gas entweicht. Stellen Sie sicher, dass Sie den Teig ausreichend dehnen und falten, um die Oberflächenspannung aufzubauen.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren