Home RezepteGemüse Rezepte Vegetarische Lasagne Rezept

Vegetarische Lasagne Rezept

von Essen Rezepte
Vegetarische Lasagne Rezept

Diese Vegetarische Lasagne Rezept besteht aus Schichten von gebratenen Auberginen mit Fleischsauce und drei Käsesorten, die alle goldbraun überbacken sind. Eine Low-Carb-Variante des klassischen Nudelgerichts, die immer gut ankommt!

Mehr Vegetarische Rezepte:

Gemüselasagne Rezept

Enchilada Rezept

Vegane Burger Patties

Vegetarische Lasagne Rezept

Italienische Vegetarische Lasagne Rezept

Portionen: 8 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 371 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.9/5
( 36 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 3 große Auberginen (etwa 1,5 kg)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Olivenöl, Olivenölspray oder Ghee
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • eine Zwiebel, gewürfelt
  • 4-8 Knoblauchzehen, grob zerkleinert
  • 6 Unzen Babyspinat, etwa 2 extra große Handvoll
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack (je 1/4 Teelöffel)
  • 500 g Vollmilch-Ricotta (oder Tofu-Ricotta)
  • 1 großes Ei
  • 1/4 Tasse gehacktes Basilikum
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 750-g-Glas Marinara-Sauce, etwa 3 Tassen
  • 8 nicht gekochte Lasagne-Nudeln (oder glutenfreie Lasagne-Nudeln)
  • 1- 1 1/2 Tassen geriebener Mozzarella (oder schmelzbarer veganer Käse)
  • 1/4- 1/3 Tasse Pecorino (oder Parm)
  • 1/4-1/2 Teelöffel Chiliflocken (optional)
  • Eine Partie Rucola-Mandel-Pesto:
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1/4 Tasse geröstete Mandeln, Pinienkerne oder geräucherte Mandeln
  • 1/2 Tasse verpackte Basilikumblätter
  • 1 Tasse verpackter Rucola
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1/3-1/2 Tasse leicht gewürztes Olivenöl (darauf achten, dass das Öl nicht bitter ist)
  • 1/4 Teelöffel Salz (wenn Ihre Mandeln stark gesalzen sind, verwenden Sie Salz nach Geschmack.)
  • 1/4 gestoßener Pfeffer

ANLEITUNG

  1. Ofen auf 200 C vorheizen.
  2. Auberginen anschwitzen und rösten: Auberginen in 1/2-Zoll dicke Scheiben schneiden und auf zwei mit Pergamentpapier ausgelegte Bleche legen. Die Hälfte des Salzes so gleichmäßig wie möglich über die Scheiben streuen. Drehen Sie jedes Stück um und streuen Sie das restliche Salz darüber. Lassen Sie die Auberginen 15-20 Minuten stehen (und schwitzen), während der Ofen heiß wird. Wenn die Auberginen feucht aussehen, die Oberseite mit Papiertüchern abtupfen. Mit Olivenöl bepinseln oder besprühen. Drehen Sie sie um. Mit Papiertüchern abtupfen, mit Olivenöl besprühen. In der Mitte des Ofens 30-40 Minuten rösten, nach 25 Minuten kontrollieren. Braten, bis sie goldbraun und zart sind. Dünnere Scheiben garen schneller, dickere langsamer. Achten Sie auf Ihre Auberginen!
  3. SPINATFÜLLUNG: Während die Auberginen rösten, die Füllung zubereiten. In einer großen Pfanne die Zwiebel bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie weich ist, etwa 5-7 Minuten. Den Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis er duftet. Den frischen Spinat hinzugeben, die Hitze reduzieren und ihn sanft welken lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Hitze abstellen.
  4. RICOTTA-MISCHUNG: Ricotta, Ei, Muskatnuss, Basilikum und Salz in einer mittelgroßen Schüssel mit einer Gabel verquirlen. Beiseite stellen.
  5. ZUSAMMENSTELLEN: Eine 9×13 Auflaufform (oder eine runde 12-Zoll-Auflaufform) mit Olivenöl besprühen oder einpinseln. Geben Sie 3/4 Tasse Marinasauce auf den Boden, oder genug, um den Boden zu bedecken. Legen Sie die nicht gekochten Lasagne-Nudeln darauf. Verteilen Sie eine weitere dünne Schicht Marinara über die Nudeln, oder gerade genug, um sie leicht zu bedecken. Die Hälfte der gebratenen Auberginen darauf verteilen, gegebenenfalls etwas überlappen. Mit der Hälfte der Ricottamischung bestreichen. Die gesamte verwelkte Spinatmischung gleichmäßig darüber verteilen. Mit 1/2 bis 3/4 Tasse Mozzarella und 1/8 Tasse Pecorino bestreuen. Eine weitere Schicht Nudelblätter auflegen. Leicht mit 3/4 Tasse Marinara bedecken (Sie benötigen eine weitere Schicht Marinara für die Oberseite, wenn es also so aussieht, als ob sie ausgehen könnte, verdünnen Sie sie hier ein wenig). Als Nächstes die restlichen Auberginen auflegen, wenn nötig überlappend. Mit der restlichen Marinarasauce übergießen und den restlichen Ricotta in Klecksen darauf verteilen. Mit ein paar Chiliflocken, 1/2 Tasse Mozzarella und 1/8 Pecorino bestreuen.
  6. BACKEN: Mit Folie abdecken (wenn die Lasagne bis zum oberen Rand der Auflaufform reicht, zuerst mit Pergamentpapier und dann mit Folie abdecken) und im 175 Grad heißen Ofen 45-50 Minuten backen, dann den Deckel abnehmen und weitere 10-20 Minuten backen, bis die Lasagne goldgelb ist und Blasen wirft. In der Zwischenzeit das Rucola-Pesto zubereiten - alles in die Küchenmaschine geben und pulsieren, bis es sich vermischt, aber nicht zu glatt ist. Wenn Sie möchten, fügen Sie mehr Öl hinzu, um es lockerer zu machen, oder weniger, um es dicker zu machen. Die Lasagne ist fertig, wenn sie goldgelb, blubbernd und in der Mitte leicht aufgeblasen ist. Vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen, mit Rucola-Pesto bestreichen oder als Beilage servieren.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren