Home Rezepte Hähnchengeschnetzeltes:Das perfekte Abendessen für jeden Tag

Hähnchengeschnetzeltes:Das perfekte Abendessen für jeden Tag

von Essen Rezepte
Hähnchengeschnetzeltes

Dieses Hähnchengeschnetzeltes und Pilzen ist einfach genug für einen Abend unter der Woche, aber auch gut genug für eine elegante Dinnerparty mit Ihrer besten Gesellschaft!

Hähnchengeschnetzeltes

Ich liebe alles an diesem Hähnchengeschnetzeltes und ich wette, Sie werden es auch lieben!

Hähnchengeschnetzeltes

Wie würzt man Hähnchen Geschnetzeltes?

  • Salz und Pfeffer: diese beiden Gewürze sollten immer in der Küche vorrätig sein und eignen sich hervorragend, um das Geschnetzelte zu würzen.
  • Paprika: Paprika gibt dem Geschnetzelten eine leicht pikante Note und eine schöne Farbe.
  • Knoblauch: Knoblauch gibt dem Geschnetzelten eine kräftige Würze und verleiht ihm einen herzhaften Geschmack.
  • Curry: Curry ist ein Gewürz, das aus verschiedenen Gewürzen wie Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander besteht und dem Geschnetzelten eine exotische Note verleiht.
  • Oregano: Oregano ist ein mediterranes Gewürz, das dem Geschnetzelten eine leicht würzige Note verleiht.

Wie wird Hähnchengeschnetzeltes nicht trocken?

  • Das Fleisch vor dem Anbraten kurz in Olivenöl marinieren: Durch das Marinieren wird das Fleisch zarter und bleibt auch beim Garen saftig.
  • Das Fleisch beim Anbraten nicht zu lange braten: Das Fleisch sollte nur kurz angebraten werden, damit es innen noch rosa bleibt. Wenn das Fleisch zu lange gebraten wird, wird es trocken und zäh.
  • Das Fleisch beim Garen immer wieder wenden: Durch das Wenden bleibt das Fleisch von allen Seiten gleichmäßig durchgegart und wird nicht trocken.
  • Das Fleisch in kleine Stücke schneiden: Wenn das Fleisch in kleine Stücke geschnitten wird, wird es schneller gar und bleibt saftig.
  • Das Fleisch mit Sahne oder Joghurt verfeinern: Durch das Hinzufügen von Sahne oder Joghurt bleibt das Fleisch saftig und wird zusätzlich noch cremiger.
Hähnchengeschnetzeltes

Wie bekomme ich Hähnchen ganz zart?

  • Das Fleisch vor dem Anbraten marinieren: Durch das Marinieren wird das Fleisch zarter und saftiger. Man kann das Fleisch zum Beispiel in Olivenöl, Joghurt oder Sahne marinieren und mit Gewürzen wie Knoblauch, Paprika und Curry würzen.
  • Das Fleisch beim Anbraten nicht zu lange braten: Das Fleisch sollte nur kurz angebraten werden, damit es innen noch rosa bleibt. Wenn das Fleisch zu lange gebraten wird, wird es trocken und zäh.
  • Das Fleisch in Alufolie oder in einem Bräter mit Deckel garen: Wenn das Fleisch in Alufolie oder in einem Bräter mit Deckel gegart wird, bleibt es besonders zart, da es in seinem eigenen Saft gart und so nicht austrocknen kann.
  • Das Fleisch in kleine Stücke schneiden: Wenn das Fleisch in kleine Stücke geschnitten wird, wird es schneller gar und bleibt zarter.

Wie lange braucht Hähnchengeschnetzeltes?

Die Garzeit von Hähnchen Geschnetzeltem hängt von der Größe und Dicke der Hähnchenstreifen ab. Im Allgemeinen benötigt das Geschnetzelte bei mittlerer Hitze in einer Pfanne etwa 8-10 Minuten, bis es gar ist. Wenn das Fleisch in kleine Stücke geschnitten wurde, benötigt es möglicherweise weniger Zeit. Es empfiehlt sich, das Fleisch beim Garen immer wieder zu kosten, um sicherzustellen, dass es gar ist.

Wenn das Geschnetzelte im Ofen gegart wird, kann die Garzeit etwas länger dauern. In diesem Fall sollte das Fleisch bei 180°C etwa 20-30 Minuten garen, bis es gar ist. Auch hier gilt: das Fleisch immer wieder kosten, um sicherzustellen, dass es gar ist.

Hähnchengeschnetzeltes

Beste Hähnchengeschnetzeltes Rezept

 Portionen: 6  Vorbereitung: 35 Minuten Kochzeit: 25 Minuten Kalorien: 309 Fett:17g 

Zutaten

3 Hühnerbrüste ohne Knochen und ohne Haut
½ Tasse Allzweckmehl
½ Teelöffel Salz
1 Teelöffel Pfeffer
½ Teelöffel Knoblauchpulver
350 g Champignons, geputzt und in dicke Scheiben geschnitten
4 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
1 Esslöffel Olivenöl
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 große Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
1 ½ Tassen Hühnerbrühe, natriumarm
½ Tasse trockener Weißwein
½ Tasse schwere Sahne
2 große Federn frischen Thymians
1 Teelöffel Dijon-Senf
2 Teelöffel Maisstärke, aufgelöst in 2 Esslöffeln Wasser oder Brühe

Anleitung

Die Hähnchenbrüste mit Papiertüchern trocken tupfen. Jede Brust waagerecht in 2 dünnere Schnitzel schneiden. Abwechselnd die Hähnchenbrüste zwischen zwei Blätter Frischhaltefolie legen und gleichmäßig festklopfen.

In einer flachen Schüssel Mehl, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver vermischen. Beiseite stellen.

Geben Sie 2 Esslöffel Butter und 1 Esslöffel Olivenöl in eine große Pfanne. Bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. 3 Hähnchenschnitzel in der Mehlmischung wälzen, beide Seiten damit bestreichen und das überschüssige Mehl abschütteln. Die beschichteten Hähnchenstücke in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten braten, bis sie gut gebräunt sind. Wenden und weitere 3-5 Minuten braten. Das gebratene Hähnchen auf einen Teller legen und zugedeckt warm halten. Diesen Vorgang wiederholen, bis das gesamte Hähnchen gebräunt ist.

Die restlichen 2 Esslöffel Butter in die Pfanne geben und erhitzen, bis sie geschmolzen ist. Die in Scheiben geschnittenen Pilze dazugeben und braten, bis die Pilze auf einer Seite sehr dunkel sind. Die Pilze umrühren und wenden und weiterbraten, bis die Feuchtigkeit entweicht und verdampft ist und die Pilze gut gebräunt sind.

Die in Scheiben geschnittenen Schalotten in die Pfanne geben und braten, bis sie weich werden und anfangen zu bräunen. Den gehackten Knoblauch hinzufügen und 30 Sekunden lang anbraten, bis er duftet. Den Wein in die Pfanne gießen und den Boden abkratzen, um abzulöschen. Die Thymianzweige, die Hühnerbrühe, den Senf und die Sahne hinzugeben. Zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen. Die aufgelöste Speisestärke einrühren. Die Soße wieder leicht köcheln lassen und das Huhn hinzufügen. Erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt und das Hähnchen durchgewärmt ist. Die Thymianzweige entfernen und das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Petersilie oder zusätzlichem Thymian garnieren und mit Reis, Kartoffeln oder Spätzle servieren.

Sie können unserem Pinterest-Account folgen, um über unsere neuen Rezepte informiert zu werden und unsere leckeren Rezepte, die Ihnen gefallen, zu speichern.

Mehr Lecker Rezepte:

Hähnchengeschnetzeltes

Hähnchengeschnetzeltes:Das perfekte Abendessen für jeden Tag

Portionen: 6 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 309 Kalorien 17 fett
Bewertung 4.7/5
( 51 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 3 Hühnerbrüste ohne Knochen und ohne Haut
  • ½ Tasse Allzweckmehl
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • 350 g Champignons, geputzt und in dicke Scheiben geschnitten
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 große Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 ½ Tassen Hühnerbrühe, natriumarm
  • ½ Tasse trockener Weißwein
  • ½ Tasse schwere Sahne
  • 2 große Federn frischen Thymians
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 2 Teelöffel Maisstärke, aufgelöst in 2 Esslöffeln Wasser oder Brühe

ANLEITUNG

  1. Die Hähnchenbrüste mit Papiertüchern trocken tupfen. Jede Brust waagerecht in 2 dünnere Schnitzel schneiden. Abwechselnd die Hähnchenbrüste zwischen zwei Blätter Frischhaltefolie legen und gleichmäßig festklopfen.  
  2. In einer flachen Schüssel Mehl, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver vermischen. Beiseite stellen.  
  3. Geben Sie 2 Esslöffel Butter und 1 Esslöffel Olivenöl in eine große Pfanne. Bei mittlerer Hitze erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. 3 Hähnchenschnitzel in der Mehlmischung wälzen, beide Seiten damit bestreichen und das überschüssige Mehl abschütteln. Die beschichteten Hähnchenstücke in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten braten, bis sie gut gebräunt sind. Wenden und weitere 3-5 Minuten braten. Das gebratene Hähnchen auf einen Teller legen und zugedeckt warm halten. Diesen Vorgang wiederholen, bis das gesamte Hähnchen gebräunt ist.  
  4. Die restlichen 2 Esslöffel Butter in die Pfanne geben und erhitzen, bis sie geschmolzen ist. Die in Scheiben geschnittenen Pilze dazugeben und braten, bis die Pilze auf einer Seite sehr dunkel sind. Die Pilze umrühren und wenden und weiterbraten, bis die Feuchtigkeit entweicht und verdampft ist und die Pilze gut gebräunt sind.  
  5. Die in Scheiben geschnittenen Schalotten in die Pfanne geben und braten, bis sie weich werden und anfangen zu bräunen. Den gehackten Knoblauch hinzufügen und 30 Sekunden lang anbraten, bis er duftet. Den Wein in die Pfanne gießen und den Boden abkratzen, um abzulöschen. Die Thymianzweige, die Hühnerbrühe, den Senf und die Sahne hinzugeben. Zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen. Die aufgelöste Speisestärke einrühren. Die Soße wieder leicht köcheln lassen und das Huhn hinzufügen. Erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt und das Hähnchen durchgewärmt ist. Die Thymianzweige entfernen und das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken.  
  6. Mit Petersilie oder zusätzlichem Thymian garnieren und mit Reis, Kartoffeln oder Spätzle servieren.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren