Home Rezepte Gyoza

Gyoza

von Essen Rezepte
Gyoza

Innen saftig, außen knusprig und goldbraun – diese japanischen, in der Pfanne gebratenen Teigtaschen, auch Gyoza genannt, sind ein beliebtes Wochenendgericht und eignen sich auch hervorragend als Vorspeise für die nächste Dinnerparty.

Mehr Lecker Rezepte:

Kaiserschmarrn

Bircher Müsli

Weihnachtspudding

Gyoza

Original Gyoza Rezept

Portionen: 52 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 38 Kalorien 2 fett
Bewertung 4.7/5
( 34 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Packung Gyoza Wrappers:
  • 1 Esslöffel geschmacksneutrales Öl (Pflanzenöl, Reiskleie, Rapsöl usw.) (zum Frittieren jeder Charge Gyoza)
  • ¼ Tasse Wasser (zum Frittieren jeder Charge Gyoza)
  • 1 Teelöffel geröstetes Sesamöl (zum Frittieren jeder Charge Gyoza)
  • Für die Gyoza-Füllung:
  • 750 g gehacktes Schweinefleisch
  • 140 g Weißkohl (2-3 Blätter)
  • 2 grüne Zwiebeln/Schalotten (0,5 Unzen, 15 g)
  • 2 Shiitake-Pilze
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Knolle Ingwer (1 Zoll, 2,5 cm; gerieben)
  • Für die Füllung Gewürze:
  • 1 Teelöffel Sake (um den unerwünschten Geruch des Fleisches zu entfernen; Sie können ihn weglassen, wenn Sie keinen Alkohol konsumieren)
  • 1 Teelöffel geröstetes Sesamöl
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • ¼ Teelöffel koscheres oder Meersalz
  • ⅛ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Für die Dip-Sauce:
  • 1 Esslöffel Reisessig (ungewürzt)
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • ⅛ Teelöffel La-Yu (japanisches Chili-Öl) (optional für einen pikanten Kick)

ANLEITUNG

  1. Sammeln Sie alle Zutaten. Tipp: Nachdem Sie die Gyoza-Hüllen geöffnet haben, sollten Sie sie unter einem feuchten Handtuch oder einer Plastikfolie abdecken, damit sie nicht austrocknen.
  2. So bereiten Sie die Gyoza-Füllung zu:
  3. Optionaler Schritt: Da die Kohlblätter dick und hart sind, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie aufzuweichen. Sie können die Blätter blanchieren oder für ein oder zwei Minuten in die Mikrowelle stellen. Sie können sie auch mit Salz bestreuen, um den Kohl zu dehydrieren, und dann das Wasser auspressen. Oder Sie können den gesamten Prozess überspringen.
  4. Den dicken Kern der Kohlblätter wegwerfen; die Blätter in sehr kleine Stücke schneiden.
  5. Die Frühlingszwiebeln und die Shiitake-Pilze in kleine Stücke hacken.
  6. Mischen Sie das Hackfleisch, den Kohl, die Frühlingszwiebeln und die Shiitake-Pilze in einer großen Schüssel. Den gehackten Knoblauch und den geriebenen Ingwer in die Schüssel geben.
  7. Die Gewürze in die Schüssel geben.
  8. Gut mischen und die Mischung mit der Hand kneten, bis sie blass und klebrig wird.
  9. So falten Sie die Gyoza:
  10. Nehmen Sie ein Blatt und legen Sie es in die Handfläche Ihrer nicht-dominanten Hand. Nehmen Sie mit einem Teelöffel eine kleine Menge der Füllung und geben Sie sie in die Mitte des Papiers. Tauchen Sie einen Finger in eine Schüssel mit Wasser und ziehen Sie mit dem nassen Finger einen Kreis um die äußeren ¼ Zoll (6 mm) des Deckblatts, bis es rundum nass ist.
  11. Methode zum Falten: (zur Mitte hin gerichtete Falten)
  12. Falten Sie das Papier in der Hälfte über die Füllung und drücken Sie es in der Mitte mit den Fingern zusammen, aber verschließen Sie es noch nicht.
  13. Beginnen Sie mit Daumen und Zeigefinger der rechten Hand, etwa alle 6 mm (¼ Zoll) eine Falte auf dem oberen Teil des Wickels von der Mitte zur rechten Seite hin zu machen, so dass 3-4 Falten entstehen. Tipp: Drücken Sie beim Falten jeder Falte die gefaltete Falte mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand fest gegen den hinteren Teil des Umschlags.
  14. Fahren Sie mit der linken Seite der Gyoza fort und falten Sie mit der linken Hand 3-4 Falten, beginnend in der Mitte und zur linken Seite hin.
  15. Drücken Sie die Falten zusammen und formen Sie die Gyoza.
  16. So bereiten Sie die Gyoza zu:
  17. Erhitzen Sie das Öl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze. Wenn die Pfanne heiß ist, die Gyoza in einer einzigen Schicht mit der flachen Seite nach unten kreisförmig auslegen (oder in zwei Spalten anordnen). Braten, bis die Unterseite der Gyoza goldbraun wird, etwa 3 Minuten.
  18. ¼ Tasse Wasser in die Pfanne geben. Sofort mit einem Deckel abdecken und die Gyoza etwa 3 Minuten lang dämpfen oder bis das meiste Wasser verdampft ist.
  19. Den Deckel abnehmen, um das restliche Wasser verdampfen zu lassen. 1 Teelöffel Sesamöl um die Gyoza in der Pfanne träufeln.
  20. Mit geschlossenem Deckel braten, bis die Gyoza goldbraun und an der Unterseite knusprig sind.
  21. Auf einen Teller geben und mit der Dip-Sauce servieren. Für die Dip-Sauce die Saucenzutaten in einem kleinen Teller verrühren.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren