Home RezepteKuchen Rezepte Lemon Tarte Rezept

Lemon Tarte Rezept

von Essen Rezepte
Lemon Tarte Rezept

Dieses klassische Lemon Tarte Rezept werden Sie lieben. Mit einem süßen Mürbeteig und einer saftigen Zitronenquarkfüllung ist sie der Traum eines jeden Zitronenliebhabers.

Mehr Tarte Rezepte:

Blaubeer Tarte Rezept

Erdbeer Tarte Rezept

Birnen Tarte Rezept

Lemon Tarte Rezept

Französische Lemon Tarte Rezept

Portionen: 8 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 249 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 21 Bewertungen )

ZUTATEN

  • FÜR DEN SÜSSEN FLAMMKUCHENTEIG:
  • 1 ½ Tassen Allzweckmehl
  • ½ Tasse Puderzucker
  • ¼ Teelöffel Meersalz
  • 9 Esslöffel ungesalzene Butter, kalt und in kleine Stücke geschnitten
  • 1 großes Ei, leicht verquirlt
  • FÜR DEN BELAG:
  • ½ Becher frische Beeren
  • ¼ Becher Schlagsahne oder Cool-Ship
  • FÜR DIE ZITRONENFÜLLUNG:
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 4 große Eier, bei Raumtemperatur
  • 2/3 Tasse ungesalzene Butter, erweicht und in kleine Stücke geschnitten
  • 2 Esslöffel frische Zitronenschale
  • ½ Tasse frischer Zitronensaft

ANLEITUNG

  1. FÜR DEN TEIG:
  2. In der Schüssel einer Küchenmaschine das Mehl, den Zucker und das Meersalz vermischen. Ein paar Mal pulsieren, um es zu vermengen. Die Butter hinzufügen und pulsieren, bis grobe Stücke in der Größe von Erbsen entstehen. Geben Sie das Eigelb nach und nach hinzu und pulsieren Sie nach jeder Zugabe. Nach der Zugabe die Mischung noch ein paar Mal pulsieren, bis der Teig zusammenhält.
  3. Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben und mit dem Handballen in kleinen Stücken zusammenkneten.
  4. Die Tarteform ausbuttern oder einfetten. Drücken Sie den Teig gleichmäßig auf den Boden und an die Seiten der Form. Wenn Sie eine dünne Kruste wünschen, brauchen Sie nicht den ganzen Teig. Überarbeiten Sie den Teig nicht, wenn Sie ihn in die Tarteform drücken, damit die Mürbetextur des Teigs erhalten bleibt.
  5. Stechen Sie die Kruste mit einer Gabel ein und frieren Sie sie vor dem Backen mindestens 30 Minuten bis 1 Stunde länger ein.
  6. Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor. Fetten Sie die glänzende Seite einer Alufolie ein und legen Sie sie in die Kruste. (Wenn die Kruste gefroren ist, können Sie sie so backen, aber wenn nicht, füllen Sie sie vor dem Backen mit Kuchengewichten.
  7. Backen Sie den Teig 25 Minuten lang, entfernen Sie dann die Folie (und die Gewichte, falls verwendet). Wenn der Teig aufgebläht ist, drücken Sie ihn vorsichtig mit der Rückseite eines Löffels nach unten. Weitere 7 bis 10 Minuten backen, bis der Teig fest und goldbraun ist. Auf ein Gitterrost geben und vollständig abkühlen lassen.
  8. FÜR DIE FÜLLUNG:
  9. In einer großen hitzebeständigen Schüssel Zucker, Eier, Butter, Zitronenschale und -saft verquirlen. Mit dem Handrührgerät etwa 5 Minuten lang schlagen, bis die Masse blass und schaumig ist. Die Schüssel über einen kochenden Wassertopf (einen Doppelkocher) stellen und die Mischung unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten lang kochen, bis sie eingedickt ist.
  10. Die Mischung durch ein feines Sieb abseihen und alle festen Bestandteile wegwerfen. Die Füllung abdecken und 30 Minuten lang in den Kühlschrank stellen.
  11. Den Zitronenquark in den abgekühlten Tarte-Teig füllen. Die Torte bis zum Festwerden in den Kühlschrank stellen, etwa 4 Stunden oder am besten über Nacht.
  12. Kurz vor dem Servieren mit Schlagsahne und frischen Beeren garnieren, falls gewünscht.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren