Home RezepteKuchen Rezepte Birnen Tarte Rezept

Birnen Tarte Rezept

von Essen Rezepte
Birnen Tarte Rezept

Birnen Tarte Rezept – So ausgefallen sie auch aussehen mag, diese traditionelle französische Birnen-Mandel-Torte oder Birnen-Frangipane-Torte ist einfacher zu machen, als Sie denken. Sie ist ein perfektes Herbstdessert, besonders zu Thanksgiving!

Mehr Tarte Rezepte:

Tarte Rezept

Kirsch Tarte Rezept

Heidelbeer Tarte Rezept

Birnen Tarte Rezept

Französische Birnentarte Rezept

Portionen: 8 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 349 Kalorien 15 fett
Bewertung 4.9/5
( 32 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 süße Tarte-Kruste (9-10 Zoll, 23-25 cm)
  • ½ Tasse ungesalzene Butter (1 Stock, 8 Esslöffel; bei Raumtemperatur)
  • 1 Tasse Staubzucker/Puderzucker (½ Tasse oder 100 g Kristallzucker)
  • 1 Tasse Mandelmehl
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl (glattes Mehl)
  • ¼ Teelöffel Meersalz
  • 2 große Eier (bei Raumtemperatur)
  • 1 Teelöffel reines Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Rum (wahlweise)
  • 1 Teelöffel Mandelextrakt (verwenden Sie 1 ½ Teelöffel, wenn Sie den Rum weglassen)
  • 3 Bosc-Birnen
  • ½ Zitrone
  • 3 Esslöffel Aprikosenkonfitüre
  • 1 TL Staubzucker/Puderzucker (zum Bestreuen)
  • 1 Esslöffel gehackte Mandeln (zum Bestreuen)

ANLEITUNG

  1. Sammeln Sie alle Zutaten. Achten Sie darauf, die Butter und die Eier aus dem Kühlschrank zu nehmen und auf Zimmertemperatur zu bringen. Wenn die Eier zu kalt sind, wenn Sie sie der Mischung hinzufügen, verringern sie die Temperatur der Butter, was die Emulsion erschwert. Wenn Sie die Eier auf einmal hinzufügen, wird die Emulgierung ebenfalls erschwert, und es entsteht ein Rührei-Effekt. Sie können die kalten Eier 5 Minuten lang in warmem (nicht heißem!) Wasser einweichen, aber es ist am besten, Butter und Eier vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen.
  2. In einer großen Schüssel die weiche, ungesalzene Butter schaumig schlagen.
  3. Fügen Sie den Puderzucker hinzu und mischen Sie alles gut durch, bis die Mischung einem groben Mehl ähnelt.
  4. Mandelmehl, Allzweckmehl und Salz hinzugeben und gut vermischen.
  5. Die Eier einzeln hinzufügen und in die Masse einarbeiten.
  6. Vanilleextrakt, Mandelextrakt und Rum hinzugeben.
  7. Verquirlen, bis die Masse homogen und glatt ist. Die Mandelcreme kann im Kühlschrank 3 bis 5 Tage aufbewahrt oder wochenlang eingefroren werden.
  8. Für den Zusammenbau:
  9. Heizen Sie den Ofen auf 190ºC vor. Bei einem Umluftofen die Backtemperatur um 15ºC reduzieren. Die Aprikosenkonfitüre und 1 EL Wasser in der Mikrowelle 10 Sekunden lang schmelzen, bis sie flüssig ist. Die Marmelade auf den Boden der abgekühlten Backform auftragen, damit der Boden nicht durchweicht. Die Marmelade für später aufbewahren. Den gebackenen Tortenboden mit der Mandelcreme füllen, mit einem Spatel bis zum Rand glattstreichen und 30 Minuten lang im Kühlschrank fest werden lassen.
  10. In der Zwischenzeit die Birnen schälen, der Länge nach halbieren und das Kerngehäuse aushöhlen.
  11. Jede Hälfte kreuzweise in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zitrone auspressen und die Birnen mit Zitronensaft einreiben, damit sie nicht braun werden.
  12. Die Tarte-Kruste aus dem Kühlschrank nehmen. Drücken Sie jede Birnenhälfte leicht an, um sie zum Stiel/zur Oberseite hin aufzufächern. Mit dem Messer unter die Birnen schieben und in die Mandelfüllung geben.
  13. Den Boden so anordnen, dass die Spitzen nach innen zeigen und die Birnen sich zur Mitte hin auffächern. Achten Sie darauf, dass sich die Birnen nicht berühren, da sich die Füllung aufbläht und sie Platz zum Ausdehnen brauchen.
  14. Die Tarte backen:
  15. Die Tarte bei 190ºC backen, bis sie goldbraun ist oder ein in die Mitte der Füllung gesteckter Bambusspieß sauber herauskommt, etwa 40-45 Minuten.
  16. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Die Birnen mit der übrig gebliebenen Aprikosenkonfitüre bestreichen. Sobald sie abgekühlt ist, die Torte vorsichtig aus der Form lösen. Die Mandelscheiben in der Pfanne (ohne Öl) ca. 5 Minuten goldgelb rösten.
  17. Nach Belieben mit Puderzucker und gerösteten Mandelsplittern bestreuen und leicht warm servieren. In Keile schneiden und genießen!  
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren