Home Rezepte Fleischküchle

Fleischküchle

von Essen Rezepte
Fleischküchle

Hausgemachte türkische Fleischküchle, auch Kofte genannt, sind das Beste, was Ihnen auf dem Tisch passieren kann. Sie sind würzig, zart und perfekt saftig. Es ist kein Geheimnis mehr, dass selbstgemachte Fleischbällchen viel leckerer sind als gekaufte.

Mehr Lecker Rezepte:

Fischfrikadellen Rezept

Low Carb Thunfischsalat

Low Carb Gefüllte Zucchini

Fleischküchle

Omas Beste Fleischküchle

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 274 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.7/5
( 31 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 225 g Rinderhackfleisch
  • 225 g Lammhackfleisch
  • 1 mittlere oder 2 kleine Zwiebeln, gerieben
  • 120 g (ca. 3 Scheiben altbackenes Brot Ihrer Wahl), ohne Kruste
  • 1 Ei
  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
  • Leichtes Olivenöl zum Anbraten

ANLEITUNG

  1. Weichen Sie die altbackenen Brotscheiben in einer kleinen Schüssel mit Wasser ein und drücken Sie sie dann trocken. In einer großen Schüssel alle Zutaten für die Kofte, die Frikadellen, außer dem Fleisch vermischen und gut durchkneten. Dadurch werden die Zwiebeln weicher und die Zutaten vermischen sich gleichmäßig. Das Hackfleisch einrühren, mit Salz (ca. 1 - 2 TL) und gemahlenem schwarzen Pfeffer nach Geschmack würzen. Mit den Händen gut 3 bis 5 Minuten kneten, bis der Teig elastisch und gut vermischt ist. Diese Masse mit einer Frischhaltefolie abdecken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die Frikadellen in ein Blech legen und nebeneinander kochen.
  3. Nach 30 Minuten oder kurz vor dem Garen stellen Sie eine Schüssel mit Wasser bereit und beginnen mit dem Formen der Frikadellen. Zuerst die Hände befeuchten und eine kleine Mandarine von der Fleischmasse nehmen und zu einer Kugel rollen. Drücken Sie jede Kugel mit dem Handballen leicht platt. Legen Sie die Fleischbällchen nebeneinander auf ein Backblech und fahren Sie fort, bis die gesamte Fleischmischung zu Fleischbällchen geformt ist.
  4. Erhitzen Sie eine dünne Schicht Olivenöl in einer breiten, schweren Pfanne (vorzugsweise mit Antihaftbeschichtung) und geben Sie die Fleischbällchen hinein, jeweils 4 - 5 auf einmal. Etwa 6 bis 8 Minuten braten (3 bis 4 Minuten pro Seite), bis sie gar und auf allen Seiten gebräunt sind. Alternativ können Sie sie auch grillen, bis sie auf beiden Seiten braun sind. Die Fleischbällchen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf einem Papiertuch abtropfen lassen.  
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren