Home RezepteKuchen Rezepte Vegane Brownies

Vegane Brownies

von Essen Rezepte
Vegan Brownies

Diese Vegane Brownies sind so reichhaltig und matschig, dass es dich umhauen könnte. Nachdem du sie selbst gemacht hast, wirst du nie wieder eine gekaufte Brownie-Mischung in Betracht ziehen!

Vegan Brownies

Die besten Schaumigen Veganen Brownies

Portionen: 9 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 378 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • ½ Tasse geschmolzene vegane Butter - heiß
  • 1½ Tassen granulierter Rohrzucker
  • ⅓ Tasse nicht-milchhaltige Milch
  • 3 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • ¾ Tasse Kakaopulver
  • ¾ Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse vegane Schokoladenchips

ANLEITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Legen Sie zunächst eine 8x8-Backform mit Pergamentpapier aus. Wie man das am besten macht, sehen Sie auf den Fotos oben oder in den Anmerkungen unten. Reiben Sie dann etwas weiche Butter auf das Pergamentpapier.
  3. Verrühren Sie in einer großen Schüssel die heiße, geschmolzene Butter und den Zucker miteinander. Dann die Milch und die Vanille unterrühren.
  4. In einer anderen Schüssel die trockenen Zutaten vermischen: Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz.
  5. Die trockenen Zutaten in die Schüssel mit der Butter-Zucker-Mischung geben, bis sie gut vermischt sind.
  6. Die Schokoladenstückchen unterheben.
  7. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig in der Backform.
  8. 25-30 Minuten backen, oder bis eine Gabel relativ sauber herauskommt.
  9. Lassen Sie den Kuchen etwa 30 Minuten lang in der Form abkühlen. Dann an den Griffen des Pergamentpapiers anfassen und die Brownies herausziehen. Vor dem Schneiden auf einem Gitterrost vollständig auskühlen lassen.
  10. Um die Brownies sauber zu schneiden, halten Sie ein sauberes Messer zwischen den einzelnen Scheiben unter heißes Wasser.
  11. Bewahren Sie übrig gebliebene Brownies in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur bis zu 5 Tage auf.

Notizen

Wenn Sie WENIGER ZUCKER wollen, haben Leser berichtet, dass sie den Zucker auf ¾ Tasse halbiert haben und die Brownies immer noch lecker sind.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren