Home RezepteKuchen Rezepte Tiramisu Rezept

Tiramisu Rezept

von Essen Rezepte
Tiramisu Rezept

Ihre Freunde und Familie werden mein Tiramisu Rezept lieben. Es ist einfach zu machen und ich garantiere, dass es das beste Tiramisu ist, das Sie je gegessen haben! Können Sie glauben, dass dieses klassische Dessert in 30 Minuten zubereitet werden kann?

Tiramisu Rezept

Das beste Tiramisu der Welt Rezept

Portionen: 9 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 490 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.7/5
( 3 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 6 große Eigelb (ca. ½ Tasse Eigelb)
  • 1 Tasse Feinstzucker oder Streuzucker, wenn möglich
  • 1¼ Tasse Mascarpone Käse (Raumtemperatur)
  • 1¾ Becher schwere Schlagsahne
  • 30 Stück italienische Löffelbiskuits
  • 1 Tasse kalter Espresso oder starker Kaffee
  • ½ Tasse Likör mit Kaffeegeschmack (optional)
  • 30g ungesüßter Kakao zum Bestäuben

ANLEITUNG

  1. So wird die Sabayon zubereitet:
    Wenn Sie bereit sind, die Sabayon zuzubereiten, geben Sie etwa einen Zentimeter Wasser in einen kleinen Topf und bringen Sie es zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf köcheln und stellen Sie eine Schüssel auf den kleinen Topf, so dass sie auf dem Topf sitzt, ohne das Wasser zu berühren.
  2. Nun mit der Herstellung der Sabayon beginnen:
    Die Eigelbe und den Zucker in die Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren. Stellen Sie die Schüssel auf den kleinen Topf mit kochendem Wasser. Die Eier-Zucker-Mischung mit einem Schneebesen etwa 10 Minuten lang ständig aufschlagen. Dadurch werden die Eier gekocht. Die Mischung wird an Volumen zunehmen, während sie eindickt. Das ist der Sabayon. Wenn Sie mit dem Schlagen der Sabayon fertig sind, nehmen Sie die Schüssel vom Herd und schlagen Sie die Eigelbe weiter, damit die Masse abkühlt. Die Mischung sollte dickflüssig sein und eine zitronengelbe Farbe haben. Lassen Sie die Masse kurz abkühlen, bevor Sie den Mascarpone unterheben.
  3. Zimmerwarmen Mascarpone zu den aufgeschlagenen Eigelben geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Nicht zu viel mixen, da dies zur Gerinnung führen kann.
  4. In einer separaten Schüssel die Sahne mit einem elektrischen Mixer zu steifen Spitzen schlagen. (Handmixer oder Standmixer sind gut geeignet). Dieser Vorgang sollte langsam erfolgen, d. h. zunächst auf niedriger Stufe und dann etwa zehn Minuten lang mit höherer Geschwindigkeit.
  5. Die Schlagsahne vorsichtig unter die Mascarpone-Sabayon-Mischung heben und im Kühlschrank aufbewahren, bis Sie das Tiramisu zusammensetzen.
  6. Den kalten Espresso (oder starken Kaffee) mit dem Kaffeelikör mischen und die Löffelbiskuits gerade so lange in die Mischung tauchen, dass sie feucht werden, aber nicht durchnässen!
  7. Die Löffelbiskuits auf dem Boden einer quadratischen 9-Zoll-Backform (oder einem Behälter ähnlicher Größe) verteilen.
  8. Die Hälfte der Mascarpone-Creme-Füllung über die Löffelbiskuits geben.
  9. Den Vorgang mit einer weiteren Schicht Löffelbiskuits wiederholen.
  10. Eine weitere Schicht Tiramisu-Creme auftragen
  11. Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Über Nacht ist am besten.
  12. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben

Notizen

Wenn Ihr Tiramisu aus irgendeinem Grund nicht fest wird, müssen Sie es nicht wegwerfen! Sie können die Creme einfrieren und haben dann ein fantastisches gefrorenes Dessert. Ich habe dies getan, als ich neue Rezepte getestet habe. Wenn Sie eine Springform verwenden, können Sie es in Scheiben schneiden. Fügen Sie Obst oder andere Toppings hinzu, und schon haben Sie ein tolles Dessert.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren