Home RezepteVegane Rezepte Vegane Tomatensuppe

Vegane Tomatensuppe

von Essen Rezepte
Vegane Tomatensuppe

Vegane Tomatensuppe mit Tomaten aus der Dose und köstlicher Kokosmilch, die ihr die perfekte Konsistenz und einen Hauch von Süße verleiht. Dieses gemütliche, einfache vegane Tomatensuppe rezept erhält durch karamellisierte Zwiebeln einen wunderbaren Geschmacksschub und ist das perfekte Mittag- oder Abendessen mit Ihren Lieblingscrackern, Knoblauchtoast und allem, was Ihr Herz begehrt.

Mehr Suppe Rezepte:

Linsensuppe Thermomix

Erbsensuppe Thermomix

Tomatensuppe Rezept

Vegane Tomatensuppe

Cremige Tomatensuppe aus Frischen Tomaten

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 256 Kalorien 15 fett
Bewertung 5.0/5
( 21 Bewertungen )

ZUTATEN

  • ½ Esslöffel Olivenöl
  • 1 große gelbe Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 1 Dose ganze geschälte Tomaten (oder stattdessen feuergeröstete ganze Tomaten)
  • 1 Dose vollfette Kokosnussmilch, 2 Esslöffel zum Beträufeln auf Wunsch
  • 1 Teelöffel italienisches Gewürz
  • ½ Teelöffel Salz
  • Reichlich frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Zum Servieren:
  • Frisches Basilikum, falls gewünscht
  • Nieselregen von Kokosmilch

ANLEITUNG

  1. Zuerst die Zwiebeln karamellisieren: Einen großen Topf auf mittlere Hitze stellen und ½ Esslöffel Olivenöl, Zwiebeln und etwas Salz hineingeben; umrühren. Die Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren kochen; alle 5-10 Minuten kontrollieren, bis sie vollständig karamellisiert und goldbraun sind. Wenn die Zwiebeln zu dunkel werden oder zu sehr am Boden der Pfanne kleben, einfach die Hitze etwas reduzieren. Sie können auch einige Teelöffel Wasser hinzufügen, um die Pfanne abzulöschen. Sobald die Zwiebeln karamellisiert sind, die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und den Knoblauch einrühren. Weitere 2 Minuten kochen, bis der Knoblauch duftet.
  2. Die Tomaten in den Topf geben und mit einem Löffel so gut wie möglich zerkleinern, dann die Kokosmilch, das italienische Gewürz, Salz und viel Pfeffer hinzufügen. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Geben Sie die gesamte Mischung vorsichtig in einen Hochleistungsmixer oder verwenden Sie einen Stabmixer. Pürieren Sie, bis alles glatt ist (seien Sie dabei vorsichtig!), und geben Sie das Püree dann zurück in den Topf. Lassen Sie die Mischung weitere 5 Minuten köcheln. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz und Pfeffer hinzufügen. Mit frischem Basilikum und einem Spritzer Kokosmilch garnieren, falls gewünscht. Mit Crackern, Knoblauchtoast/Brot oder was immer Ihr Herz begehrt servieren.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren