Home Rezepte Ochsenbäckchen Rezept

Ochsenbäckchen Rezept

von Essen Rezepte
Ochsenbäckchen Rezept

Diese langsam gekochten Ochsenbäckchen Rezept werden in einer herrlichen Rotweinsauce geschmort, bis sie so zart sind, dass man sie mit einem Löffel essen kann! Die Schmorflüssigkeit in diesem Rezept für Rinderbäckchen ist von unglaublichem Geschmack durchdrungen und verwandelt sich beim Pürieren in eine dicke, köstliche, soßenähnliche Sauce.

Mehr Lecker Rezepte:

Kräuterseitlinge Rezept

Rettich Rezept

Spitzbuben Rezept

Ochsenbäckchen Rezept

Bestes Ochsenbäckchen Rezept

Portionen: 6 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 389 Kalorien 33 fett
Bewertung 4.8/5
( 51 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 3 Esslöffel Olivenöl, getrennt
  • 1,5 kg Rinderbäckchen, (4 große oder 6 kleine Rinderbäckchen)
  • 1 Zwiebel (weiß, braun oder gelb), grob gewürfelt (ca. 1 Tasse)
  • 1 Stange Sellerie, grob gewürfelt (ca. 1 Tasse)
  • 1 Karotte, grob gewürfelt (ca. 3/4 Tasse)
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 6 Stängel frischer Thymian oder 1 1/2 Teelöffel getrocknete Thymianblätter
  • 4 getrocknete Lorbeerblätter (oder 3 frische Lorbeerblätter)
  • 1 Tasse (250 ml) Rinderfond (Brühe)
  • 2 Tassen (500 ml) Rotwein (vollmundig, z. B. Cabernet Sauvignon oder Merlot)
  • 2 - 3 Teelöffel Salz, getrennt
  • Schwarzer Pfeffer

ANLEITUNG

  1. Die Rinderbäckchen vorbereiten: große, fettige Häute abschneiden. Das Fleisch trocken tupfen und mit 1 Teelöffel Salz und schwarzem Pfeffer rundherum würzen.
  2. Erhitzen Sie 2 Esslöffel Olivenöl in einem großen, schweren Topf bei starker Hitze. Die Hälfte der Rinderbäckchen auf jeder Seite anbraten, bis sie schön gebräunt sind. Die Rinderbäckchen auf einen Teller legen und mit den restlichen Bäckchen wiederholen.
  3. Die Hitze auf mittlere Stufe herunterschalten und den restlichen 1 EL Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Zwiebel hinzufügen. 3 Minuten sautieren, bis die Zwiebel glasig wird.
  4. Sellerie und Karotten hinzugeben und weitere 3 Minuten anbraten.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen für die von Ihnen gewählte Garmethode unten.
  6. ANLEITUNG FÜR DEN LANGSAMKOCHER:
  7. Die Zwiebelmischung in den Kochtopf geben und die Rinderbacken darauf legen.
  8. Gießen Sie den Wein in den Topf und bringen Sie ihn wieder auf den Herd. Die Hitze auf hohe Stufe stellen, zum Köcheln bringen und 1 Minute lang köcheln lassen (damit der Wein ein wenig auskocht). Die braunen Reste vom Boden des Topfes abkratzen, damit sie sich mit dem Wein vermischen.
  9. Den Wein in den Schongarer gießen, dann alle übrigen Zutaten, beginnend mit einer Prise Salz und Pfeffer (später mehr nach Geschmack hinzufügen).
  10. Im Schongarer auf niedriger Stufe 8 Stunden oder auf hoher Stufe 6 Stunden für 250g große Rinderbäckchen oder auf niedriger Stufe 10 - 12 Stunden oder auf hoher Stufe 8 Stunden für 350g große Rinderbäckchen garen. Den Kocher öffnen und die Rinderbacken herausnehmen. Die Thymianstängel und Lorbeerblätter wegwerfen. Pürieren Sie die Schmorflüssigkeit mit einem Stabmixer zu einer glatten Sauce - sie wird von einer dunkelbraunen zu einer hellbraunen Farbe wechseln.
  11. Die Flüssigkeit in einen Topf umfüllen und auf dem Herd bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Sauce eine dunklere braune Farbe annimmt und um 1/4 bis 1/3 reduziert ist, bis sie die Konsistenz einer Soße hat - etwa 10 Minuten.
  12. Eine Geschmacksprobe machen und die Würzung (Salz und Pfeffer) nach Ihrem Geschmack anpassen. Vom Herd nehmen, die Rinderbäckchen wieder in die Sauce geben, abdecken und bis zum Servieren warm halten.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren