Home RezeptePlätzchen Rezepte Vegane Weihnachtsplätzchen

Vegane Weihnachtsplätzchen

von Essen Rezepte
Vegane Weihnachtsplätzchen

Diese Vegane Weihnachtsplätzchen festlichen und aromatischen Zimtplätzchen sind genau das Richtige, wenn es kühl wird. Gemütlich und lecker – was könnte besser sein?

Mehr Plätzchen Rezepte:

Omas Weihnachtsplätzchen

Himbeer Macarons

Baiser Rezept

Vegane Weihnachtsplätzchen

Beste Weihnachtsplätzchen-Zimtsterne

Portionen: 15 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 66 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.6/5
( 23 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Für die Kekse:
  • 200 g Puderzucker
  • 2 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 8 Esslöffel kaltes Wasser
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • Für den Belag:
  • Puderzucker
  • ein wenig Wasser oder Sojamilch
  • Zimt

ANLEITUNG

  1. Alle Zutaten für die Kekse in einer großen Schüssel vermengen. Der Teig sollte fest und etwas klebrig sein, sich aber gut mit den Händen bearbeiten lassen. Wenn er etwas zu feucht erscheint, fügen Sie einfach etwas mehr Puderzucker hinzu.
  2. Rollen Sie den Teig auf einer antihaftbeschichteten Oberfläche etwa 1 cm dick aus. Verwenden Sie am besten ein Backblech oder eine Backmatte - oder Küchenfolie, damit Sie die Ausstechformen später leicht von der Oberfläche lösen können.
  3. Mit einem kleinen sternförmigen Ausstecher die Sterne ausstechen. Legen Sie sie vorsichtig auf ein separates Backblech und lassen Sie sie etwa 4 Stunden lang trocknen. Dieser Schritt ist wichtig, damit sie vor dem Backen in ihrer Form fest werden - wenn Sie diesen Schritt auslassen, könnten sie zerbröckeln.
  4. Nach Ablauf der 4 Stunden die Kekse für 3-5 Minuten in den auf 250 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Dies ist ein heißer und schneller Backvorgang. Behalten Sie die Kekse im Auge, um sicherzustellen, dass die Ecken der Sterne nicht verbrennen.
  5. Die Sterne auf ein Abkühlgitter legen und den Überzug zubereiten, indem man 5 EL Puderzucker mit 1/2 TL Zimt und 1/2 Wasser (oder Pflanzenmilch) vermischt. Unter Rühren kleine Tropfen der Flüssigkeit hinzufügen, bis eine glatte Masse entsteht. Wenn Sie nicht genug von der Masse haben, stellen Sie etwas mehr her. Die benötigte Menge hängt davon ab, wie groß Ihre Sterne sind und wie viele Sie ausstechen.
  6. Überziehen Sie die Kekse vorsichtig, indem Sie sie entweder in die Beschichtungsmischung tauchen oder die Beschichtung aufspritzen (was sich oft als die schönere Variante herausstellt! Legen Sie die Kekse zum Trocknen der Beschichtung zurück auf das Gestell, und sobald sie vollständig getrocknet sind, können Sie sie in eine Keksdose geben.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren