Baiser Rezept 

von Essen Rezepte
Baiser Rezept

Baiser Rezept – wellenförmig, leicht und luftig, zart und anmutig, perfekt knusprig und köstlich süß. Diese skurrilen Kekse sind ein Kinderspiel, wenn man diese einfachen Schritte und Anleitungen befolgt. Ein tolles nostalgisches Rezept für das Rezeptbuch und ein perfekter Festtagsgenuss!

Mehr Lecker Rezepte:

Donut Rezept

Macarons Rezept

Gebrannte Mandeln

Baiser Rezept

Baiser Selber Machen Rezept

Portionen: 60 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 31 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 4.6/5
( 37 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 4 große Eiweiß, Raumtemperatur
  • 1/2 Teelöffel Weinstein
  • 3/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3/4 Tasse (150 g) Kristallzucker
  • 1/8 Teelöffel Salz

ANLEITUNG

  1. Backofenroste im oberen und unteren Drittel des Ofens* einschieben. Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Zwei 18 x 13-Zoll-Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.
  2. Das Eiweiß in die Metall- oder Glasschüssel des elektrischen Standmixers** geben, falls noch nicht geschehen. Weinstein und Vanilleextrakt hinzugeben.
  3. Den Mixer mit einem Schneebesenaufsatz ausstatten und die Mischung bei mittlerer Geschwindigkeit zu weichen, schaumigen Spitzen schlagen, etwa 1 Minute. Dann bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 1 Minute lang langsam Kristallzucker einrieseln lassen und Salz hinzufügen.
  4. Die Geschwindigkeit des Mixers auf hohe Stufe erhöhen und so lange schlagen, bis sich sehr dicke, glänzende Spitzen bilden, was mehrere Minuten dauert.
  5. Die Hälfte der Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle
  6. Die Baisermasse in runde oder tropfenförmige Formen spritzen, die etwa 1 1/4 Zoll breit sind und einen Abstand von etwa 1 Zoll haben. Den Vorgang mit der restlichen Mischung wiederholen.
  7. Backbleche in den vorgeheizten Ofen schieben. 30 Minuten backen, dann die Backbleche wechseln und drehen und weitere 30 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und die Baisers im warmen Ofen 1 Stunde (oder 2 Stunden an einem feuchten Tag) ruhen lassen.
  8. Aus dem Ofen nehmen und mindestens 10 Minuten vor dem Servieren abkühlen lassen. In einem luftdicht verschlossenen Behälter bei Raumtemperatur aufbewahren, ohne dass Feuchtigkeit eindringt.

Notizen

*Um das Eiweiß auf Raumtemperatur zu bringen, arbeiten Sie mit einem Ei nach dem anderen, trennen Sie Eiweiß und Eigelb und geben Sie es in separate Schüsseln. Achten Sie darauf, dass kein Tropfen Eigelb zurückbleibt, da sonst eine winzige Menge Fett das Aufschlagen des Eiweißes zu steifen Spitzen verhindern kann. **Jeweils ein Eiweiß (ganz ohne Eigelb) in eine sehr saubere Glas- oder Metallschüssel geben (Plastik ist nicht zu empfehlen, da es Fettrückstände enthalten kann). Wenn eines der Eigelbe beim Trennen von Eiweiß und Eigelb zerbricht, bewahren Sie es im Kühlschrank für eine weitere Verwendung auf. **Lassen Sie das Eiweiß ruhen, bis es Zimmertemperatur erreicht hat, etwa 60 Minuten.

HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren