Home RezeptePlätzchen Rezepte Ausstecher Rezept

Ausstecher Rezept

von Essen Rezepte
Ausstecher Rezept

Weiche, vegane Ausstecher Rezept mit knusprigen Rändern, für all Ihre Urlaubsbedürfnisse. Viel Spaß mit verschiedenen Ausstechern, einfacher Glasur und natürlich Streuseln!

Mehr Kekse Rezepte:

Butterkekse Rezept

Haferkekse Rezept

Kokosmakronen Rezept

Ausstecher Rezept

Ausstecher Plätzchen Rezept

Portionen: 24 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 149 Kalorien 5 fett
Bewertung 4.9/5
( 26 Bewertungen )

ZUTATEN

  • ZUCKERKUCHEN:
  • 3/4 Tasse vegane Butter, leicht erweicht
  • 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 2 Esslöffel ungesüßte Mandelmilch
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional, aber sehr gut)
  • 2-2 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • EASY ICING:
  • 1 1/2 Tassen Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Esslöffel leichter Maissirup (kann weggelassen werden, macht die Glasur aber sehr glänzend)
  • 1-2 Esslöffel ungesüßte Mandelmilch

ANLEITUNG

  1. ZUCKERKUCHEN:
  2. Die vegane Butter in einer großen Schüssel mit einem Handrührgerät oder einem Standmixer mit Paddelaufsatz etwa 1 Minute lang cremig und glatt schlagen. Den Zucker hinzufügen und auf hoher Stufe 2-3 Minuten lang schlagen, bis die Masse schaumig und leicht ist.
  3. Nun die Mandelmilch, die Maisstärke, die Vanille und den Mandelextrakt (falls verwendet) hinzugeben. Auf höchster Stufe schlagen, bis alles vollständig vermischt ist, etwa 1 Minute. Bei Bedarf die Seiten der Schüssel abkratzen.
  4. 1 Tasse Mehl zu der feuchten Mischung geben. Streuen Sie das Backpulver und das Salz über das Mehl. Auf niedriger Stufe mischen, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie nun 1 weitere Tasse Mehl hinzu und mischen Sie auf niedriger Stufe weiter, bis alles gut vermischt ist; mischen Sie nicht zu viel. Der Teig sollte sich mit den Händen wie Spielteig anfühlen, aber in der Schüssel bröckelig aussehen. Wenn er zum Rollen zu feucht erscheint, fügen Sie eine weitere 1/4 Tasse Mehl hinzu. Der Teig soll dick, aber nicht trocken sein. Ich verwende immer die volle Menge von 2 1/4 Tassen Mehl. Wenn der Teig zu feucht ist, werden sich die Kekse ausbreiten.
  5. Mit einem Spatel den gesamten Teig aus der Schüssel schöpfen; bei Bedarf die Hände benutzen, um den Teig zusammenzudrücken. Den Teig in zwei Hälften teilen und zu zwei Kugeln formen.
  6. Legen Sie ein Blatt Pergamentpapier auf eine ebene Fläche. Etwas Mehl darauf streuen, dann die Hälfte des Teigs darauf geben. Den Teig mit etwas Mehl bestreuen und auf eine Dicke von ca. 1/4 Zoll ausrollen. Legen Sie ein Blatt Pergamentpapier darauf. Wiederholen Sie den Vorgang für die zweite Teigkugel und stapeln Sie sie mit Pergamentpapier. Mindestens 1 Stunde oder über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  7. Sobald der Teig gekühlt ist, stellen Sie ihn für 10 Minuten auf den Tresen, während der Ofen auf 180 Grad C vorgeheizt wird. Legen Sie zwei Backbleche mit Pergamentpapier aus. Mit einer Ausstechform die gewünschten Formen ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Den Teig immer wieder neu ausrollen, bis er vollständig verbraucht ist.
  8. Auf der mittleren Schiene des Ofens 8-10 Minuten backen, bis sie oben und an den Rändern eine leichte Farbe haben. Sie sehen noch nicht ganz durchgebacken aus, aber sie werden beim Abkühlen deutlich fester. 5 Minuten abkühlen lassen und dann auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen, bevor sie glasiert werden.
  9. EINFACHER GUSS:
  10. Alle Zutaten für die Glasur in einer Schüssel verquirlen. Wenn er zu dickflüssig ist, fügen Sie etwas mehr Mandelmilch hinzu. Er sollte glatt und glänzend sein und nicht flüssig. Wenn er zu flüssig ist, mehr Puderzucker hinzufügen. Sie können die Kekse in die Glasur tauchen oder Pinsel, Löffel oder eine Sprühflasche verwenden. Sehen Sie sich dieses hilfreiche Video an, in dem gezeigt wird, wie man Zuckerplätzchen mit Zuckerguss verziert.
  11. *Wenn Sie wirklich schöne Kekse haben möchten, machen Sie den Zuckerguss zunächst dicker, indem Sie nur 1 Esslöffel Mandelmilch verwenden. Verwenden Sie eine Garnierspitze, um die Kekse mit dem dickeren Zuckerguss zu verzieren. Dann fügen Sie etwas mehr Milch hinzu, um die Glasur zu verdünnen und das Innere der Kekse mit Glasur zu überziehen. Auf diese Weise läuft die Glasur nicht über die Keksränder hinaus.
  12. Nach Belieben mit Streuseln dekorieren. Die Glasur braucht mehrere Stunden, um vollständig auszuhärten. Die Kekse bleiben bei Zimmertemperatur etwa 5 Tage lang weich.
HAST DU UNSER REZEPT AUSPROBIERT?
Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Ihre Tipps und Erfahrungen. Bleiben Sie sehr gerne im Austausch über die Kommentarfunktion unten. Das würde uns sehr glücklich machen.
Wenn Ihnen unser Rezept gefällt, würden Sie uns bitte unterstützen, indem Sie es teilen?

Bitte Kommentar hinterlassen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Sie mögen auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zugriff auf Daten, um Werbung und Medien relevanter zu gestalten. Daten, die an Dritte weitergegeben werden, können verwendet werden, um Sie auf dieser Website und anderen von Ihnen besuchten Websites zu verfolgen. Ihre persönlichen Daten werden für die Personalisierung von Anzeigen verwendet und Cookies können für personalisierte und nicht personalisierte Werbung verwendet werden. Ok Mehr erfahren